Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Thailand Proteste halten an, obwohl Neuwahlenangekündigt wurden

Thailands Regierungschefin Yingluck hat den König gebeten, das Parlament aufzulösen, damit innerhalb 60 Tagen Neuwahlen stattfinden können.Das reicht dem Oppositionsführer Suthep jedoch immer noch nicht. Er will weiter protestieren, denn es gilt als sicher, dass bei Neuwahlen die aktuelle Regierung bestätigt werden wird. Die Opposition besteht daher darauf, dass die Premierministerin durch einen Übergangsrat abgelöst wird, was aber vermutlich durch die Verfassung des Landes nicht erlaubt ist. Heute kann es aufgrund der erneuten Proteste wieder zu Behinderun

Foto:

Ryanair Ab Februar kostet eine Sitzplatz-reservierung 5 bis 10 Euro

Der Chef der Billigairline Ryanair hat sich wieder etwas einfallen lassen: ab Februar 2014 kosten Online-Sitzplatzreservierungen fünf bis zehn Euro.Wer erst am Schalter oder per Telefon seine Platzreservierung vornehmen möchte, zahlt fünfzehn Euro. Wie teuer genau die Online-Reservierung ist, hängt von der Sitzreihe ab - denn neun Reihen verfügen über einen größeren Sitzabstand und kosten damit 10 Euro. Diese sind lt. Airliners.de die Reihen 1 bis 5, 16, 17, 32 und 33. Die Passagiere, die sich Plätze in diesen Reihen reserviert haben, kommen in d

Foto:

Google Street View Bilder von 16 Flughäfen in Europa,Asien und Amerika

Bilder von Straßenzügen gibt es bei Google Street View schon länger, Strände, Wanderwege und Unterwasserwelten kommen gerade dazu.Und jetzt auch noch Flughäfen: Google bietet seit kurzem Einblicke in die Terminals zahlreicher Flughäfen - insgesamt 16 in Europa, Asien und Amerika, berichtet »Aerotelegraph«. Vertreten ist zum Beispiel Mexiko-Stadt, Eindhoven, Alicante oder Teneriffa. Ein deutscher Flughafen ist bislang nicht dabei.(08.12.13, dpa/tmn)

Foto:

Höhere Gewalt EU will Urlauber besser stellen

Ein verbraucherfreundliches Vorhaben der EU bei der Revision der Pauschalreiserichtlinie stößt innerhalb der Tourismuswirtschaft auf strikte Ablehnung: Brüssel will in Fällen »Höherer Gewalt« die Fürsorgepflicht der Reiseveranstalter ausdehnen.Teilen sich bis jetzt Unternehmen und Kunde nach einem solchen Ereignis – meist unvorhersehbare Naturkatastrophen wie etwa Waldbrände, Hurrikans oder Überschwemmungen - die zusätzlichen Kosten für einen zwangsweise erzwungenen längeren Aufenthalt oder für die notwendig werde

Foto:

USA Hunde sollen Fluggästen gegenden Stress helfen

»Kuscheltiere« zum Stressabbau: An mehreren Flughäfen in den USA kommen mittlerweile Hunde zum Einsatz, um aufgeregte Passagiere zu beruhigen.Jeder der möchte, darf sie streicheln. Jetzt haben am Flughafen in San Francisco neun Hunde ihren Dienst aufgenommen. Ähnliche Programme gibt es bereits an den Flughäfen in Los Angeles, Fort Lauderdale und Miami. Erkennbar sind die Hunde der sogenannten Wag Brigade in San Francisco an grünen Halstüchern mit der Aufschrift »Pet Me« (»Streichel mich«). »Das Ziel ist es, eine Mög

Foto:

Reiserecht Behinderte Mitreisende sind kein Reisemangel

Wer in einer Reisegruppe unterwegs ist, kann sich seine Mitreisenden nicht aussuchen. Auch Behinderte, die eine erhöhte Betreuung auf Kosten der anderen benötigen, gehören dazu.Benötigt eine behinderte Person auf einer Studienreise mehr Betreuung der Reiseleitung, steht den anderen Teilnehmern kein Schadenersatz zu. Ein Mitreisender mit Handicap falle juristisch gesehen unter das allgemeine Risiko bei einer Gruppenreise und stelle keinen Reisemangel dar, entschied das Amtsgericht München (Az.: 223 C 17592/11). Über das Urteil berichtet die Deutsche Gesellschaft

Foto:

Spanien Mehr Flug-Auswahl ab April 2014nach Barcelona

Preisbewusste Flugurlauber haben ab April mehr Auswahl Richtung Spanien.Billigflieger Norwegian öffnet dann in Barcelona eine neue Basis und fliegt von dort nach Berlin-Schönefeld und Hamburg. Auf die deutsche Hauptstadt nimmt die Airline dreimal wöchentlich Kurs, Hamburg wird sogar vier Mal pro Woche angeflogen. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Boeing 737-800.(06.12.13, tdt)

Foto:

Etihad Airways Ab sofort mehr Flüge zwischenAbu Dhabi und Jakarta

Etihad hat die Zahl der Flüge zwischen Jakarta und Abu Dhabi von 7 auf 14 Flüge pro Woche erhöht.Es gebe täglich zwei Verbindungen zwischen den beiden Städten, teilt Etihad mit. Auf der Strecke von Indonesien in die Vereinigten Arabischen Emirate setzt Etihad eine Boeing 777-300ER, die Plätze für 412 Passagiere hat.(05.12.13, dpa/tmn)

Foto:

Flugreisen Internet an Bord - nichtjeder will bezahlen

Internet an Bord darf nichts kosten: Nur 34 Prozent der Passagiere würden dafür bezahlen.Und weitere 34 Prozent wären nur bei Langstreckenflügen bereit, für den Online-Service an Bord in die Tasche zu greifen. 36 Prozent – so geht aus einer Umfrage der Suchmaschine Skyscanner unter 1500 Reisenden weiter hervor – würden dann E-Mails bearbeiten und 32 Prozent Facebook oder Twitter nutzen. Aber nur sechs Prozent würden ein Hotelzimmer für die Reise buchen.(05.12.13, tdt)

Foto:

»Xaver« im Anmarsch Reisetickets sollten nichtvoreilig storniert werden

Das Orkantief »Xaver« droht den Bahn- und Flugverkehr zu behindern. Reisende sollten aber nicht voreilig stornieren - denn dann gibt es kein Geld zurück.Stornieren Bahn- oder Fluggäste ihr Ticket aus Angst vor einem drohenden Sturm im Voraus, bekommen sie kein Geld zurück. Darauf weist der Reiserechtler Paul Degott in Hannover hin. Das für Donnerstag und Freitag im Norden Deutschlands angekündigte Orkantief »Xaver« droht zwar den Bahn- und Flugverkehr zu behindern. Solange allerdings noch keine konkreten Ausfälle oder Störungen f&uum

Unterkategorien