Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Abenteuer Indien Entdeckungstour abseits derüblichen Touristenpfade

Ein Highlight für Indien-Fans - vom 08.02.-28.02.2014 bietet der Asienspezialist »Auf und Davon Reisen« eine neue Pilotreise an - von West nach Ost, von Bombay nach Calcutta.Eine abenteuerliche Entdeckungstour, die sich oft abseits der üblichen Touristenpfade bewegt. Die Teilnehmer begegnen den Dabbawalas von Bombay und beobachten das ausgeklügelte System der indischen Essensauslieferung, wenn die mit unzähligen Henkelmännern beladenen, bunt bemalten Karren und Fahrräder der Dabbawalas durch die modernen Geschäftsviertel Bombays transportiert we

Foto:

USA Visa-Prozeduren werdenpreiswerter und einfacher

Die USA wollen ihre Visa-Prozeduren vereinfachen und preiswerter machen. Details dazu sind aber noch nicht veröffentlicht.Wegen dieser Umstellung vergeben die diplomatischen US-Vertretungen in Berlin, Frankfurt am Main und München im Januar Termine für die obligatorischen Antragsgespräche nur noch in Ausnahmefällen. Mit dem neuen System sollen künftig aber mehr Termine möglich sein. Die Botschaft verweist auch auf eine neue Vorschrift für die digitalen Fotos zum Visa-Antrag: Die Lichtbilder dürfen nicht älter als sechs Monate sein.Touristen

Foto:

Demonstrationen Mehr Einschränkungen fürTouristen in Thailand

Thailand-Touristen müssen sich wegen der Demonstrationen in dem Land auf zunehmende Einschränkungen einstellen. Laut »Bangkok Post« beteiligen sich mittlerweile auch Teile des Personals von Thai Airways an den Protesten.Mitarbeiter von Thai Airways brauchen zwei Tage lang nicht zur Arbeit erscheinen. Das sei mit der Gewerkschaft sei vereinbart worden, berichtet die »Bangkok Post«. Vereinzelt kommt es mittlerweile auch in anderen Landesteilen als Bangkok zu Demonstrationen. Laut Auswärtigem Amt sind davon zum Beispiel die Ferienregionen Phuket und

Foto:

Lufthansa Flüge nach Paris wegen Streiks gestrichen

Wer in den kommenden Tagen mit der Lufthansa nach Paris fliegen wollte, muss umbuchen: Das Bodenpersonal in Frankreich streikt, etliche Flüge fallen aus.Lufthansa hat für den Zeitraum zwischen dem 29. November und 1. Dezember alle Flüge nach Paris gestrichen. Grund dafür ist ein Streik des Lufthansa-Bodenpersonals am Flughafen Charles de Gaulle. Davon betroffen sind Flüge von Frankfurt am Main, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin-Tegel. Passagiere, die davon betroffen sind, können kostenlos umbuchen beziehungsweise stornieren und bekommen dann den

Foto:

Etihad Airways Ab Sommer 2014 täglicheNonstop-Verbindung nach Zürich

Etihad führt zum 1. Juni 2014 eine tägliche Nonstop-Verbindung von Abu Dhabi nach Zürich ein.Nach Genf ist das die zweite Destination in der Schweiz. Auf der Route wird laut Airline ein Airbus A330-300 mit First-, Business- und Economy-Class eingesetzt. Ab Zürich wird es Verbindungen zu acht Destinationen geben, darunter auch Leipzig. Dabei greift Etihad auf eine neue Tochterairline zurück: Etihad Regional, die bisher als Darwin Airline unterwegs war.(28.11.13, dpa/tmn)

Foto:

China Chongqing erlaubt 72-stündigenvisafreien Aufenthalt

Mit Chongqing gewährt eine weitere chinesische Stadt einen visafreien Aufenthalt für 72 Stunden.Einzige Bedingung ist die Ankunft am Internationalen Flughafen Jiangbei und der Besitz eines Weiterflugtickets. Chongqing ist die fünfte Stadt, die die Regelung einführt. Zuvor hatten bereits Peking, Shanghai, Guangzhou und Chengdu einen visafreien Aufenthalt ermöglicht. Chonqing ist eine Metropole mit 33 Millionen Einwohnern im mittleren Westen. Die Stadt ist unter anderem Ausgangspunkt für Fahrten zu den Drei Schluchten.(28.11.13, dpa/tmn)

Foto:

Flugreisen Flugbegleiter gegen Handy-Telefonate an Bord

Flugbegleiter sehen den Gebrauch von Handys oder Tablets an Bord von Flugzeugen kritisch.Die amerikanische Association of Professional Flight Attendants (APFA) etwa befürchtet, dass Passagiere Ansagen überhören oder miteinander wegen lauter Telefongespräche Streit bekommen. Auch bei Notfällen könnten die Geräte eher hinderlich sein.Ebenso sorgt sich die deutsche Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) um den Komfort der Fluggäste, wenn Telefonate vielleicht wegen schlechter Verbindungen zu lautstark geführt werden.Sowohl in den USA als

Foto:

KLM Economy - Schnäppchen nach Los Angeles - nur heute buchbar!

KLM veröffentlich jetzt jede Woche Mittwoch ein Angebot, welches bis zu 40 % günstiger ist, als der normale Preis - und dieses Angebot ist an diesem einen Tag buchbar.Diese Woche geht es für € 479 in der Economy Class ab Hamburg nach Los Angeles (Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn, oder Berlin-Tegel sind aufgrund der höheren Steuern ein paar Euro teurer!). Der Preis gilt für Abflüge zwischen dem 15. Januar und 31. März 2014 . Mindestaufenthalt ist die Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal sind 3 Monate möglich. Umbuchungen sind ni

Foto:

Afrika Gemeinsames Visum fürKenia, Uganda und Ruanda

Wer ab dem Jahr 2014 auf eine Rundreise durch Ostafrika geht, braucht nur noch ein Visum. Kenia, Uganda und Ruanda haben die Einführung eines gemeinsamen Visums beschlossen, teilte das Kenya Tourism Board mit.Es kostet für die drei Länder 100 US-Dollar (rund 75 Euro). Nach wie vor gibt es jedoch auch die Möglichkeit, Visa für die einzelnen Länder zu beantragen. Tansania ist an dem Visa-Abkommen nicht beteiligt. Laut Kenias Kabinettssekretärin für Tourismus, Phyllis Kandie, ist das Abkommen jedoch offen für den Beitritt weiterer Länder der Ost

Foto:

Preah Vihear Die Tempel-Anlage gehört jetztoffiziell zu Kambodscha

Jahrzehntelang kämpften Thailand und Kambodscha um das Gebiet um den Preah Vihear Tempel.Beide Länder beanspruchten den Tempel für sich. Vor Kurzem hat der Internationale Gerichtshof in Den Haag bestimmt, dass das 5-Quadratmeter große Gebiet zu Kambodscha gehört. Der Tempel, der seit 2008 Weltkulturerbe ist, wurde vermutlich zwischen dem neunten und elften Jahrhundert von den Khmer erbaut und ist sogar älter als Angkor Wat. Preah Vihear ist durch seine einzigartige Lage ein interessantes Touristenziel. Kurios ist, dass der Eingang zum Tempel bisher auf der thai

Unterkategorien