Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Costa Rica Goldsucher schaden demCorcovado Nationalpark

Goldgräber zerstören immer mehr der Natur im Corcovado Nationalpark auf der Halbinsel Osa.Umweltschützer schätzen, dass dort mehr als 2.000 Lkw-Ladungen Erde bewegt wurden. Dadurch wird der Boden bei sintflutartigen tropischen Regenfällen weggewaschen und es können dort keine Pflanzen mehr wachsen - und somit auch keine Tiere mehr leben. Naturliebhaber schlagen deshalb Alarm - denn in Corcovado leben etwa 3% der weltweiten Fauna und die Hälfte der Tier-und Insektenarten von Costa Rica.Die Goldsuche lohnt sich und die Strafen sind bislang gering - 16 Sch&uu

Foto:

Fukushima Radioaktiv verseuchtes Wasserläuft in den Pazifik

Jetzt wurde es offiziell bestätigt: radioaktiv verseuchtes Wasser läuft aus dem zerstörten Atomkraftwerk in Fukushima in den Pazifik.Dies kann nicht nur für Japan zum Problem werden, sondern auch für alle Anrainerstaaten am Pazifischen Ozean einschließlich den Vereinigten Staaten, Kanada, Russland und den meisten pazifischen Inselstaaten. Der Betreiber des Kraftwerkes, die Tokyo Electric Power Company (TEPCO) steht unter dem Verdacht, verschwiegen zu haben, dass das Leck schon über einen längeren Zeitraum existiert. Was das für Auswirkungen auf d

Foto:

Flusskreuzfahrten Schleusenwärter-Streiks behinderndie Kreuzfahrten

Nach dem Hochwasser nun ein Streik: Der Ausstand der Schleusenwärter sorgt für Einschränkungen bei Flusskreuzfahrten. Viele Touren müssen umgeroutet werden.Bei Flusskreuzfahrten kommt es aufgrund von Schleusen-Streiks zu Behinderungen. Bei Nicko Tours waren in den vergangenen Tagen laut einer Sprecherin zum Beispiel allein 13 Reisen auf der Donau betroffen. Dort konnten die Gäste nicht wie geplant in Passau ein- und ausschiffen, sondern mussten mit Bussen zu einem Ausweichhafen hinter der geschlossenen Schleuse Jochenstein gebracht werden. Auf Mosel und Saar gab es b

Foto:

Gesund auf Reisen Als Diabetiker bei Klimawechsel Blutzucker vor erster Nacht prüfen

Reisende Diabetiker sollten bei einem Klimawechsel unbedingt ihren Blutzuckerspiegel am ersten Abend vor dem Zubettgehen kontrollieren. So kann einer Unterzuckerung vorgebeugt werden.Diabetiker müssen bei einem Klimawechsel besonders achtsam sein. Sie sollten den Blutzucker vor der ersten Nacht prüfen. Denn: Hohe Temperaturen und Sonne könnten die Gefahr einer Unterzuckerung erhöhen, weil das Insulin unter diesen Umständen schneller wirkt, erläutert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG). Besonders groß sei die Gefahr in der ersten Nacht.Wichtig sei auc

Foto:

Flughafen BER Der Geisterflughafen lebt trotz leeren Gates

Auch wenn der neue Hauptstadt-Flughafen immer noch nicht eröffnet wurde, herrscht dennoch etwas Leben auf ihm.Läufer, Radler und Spaziergänger können verschiedene Flughafentouren buchen. Angeboten werden z. B. eine Fahrradtour rund um de Flughafen, eine Bustour über das Gelände oder eine Tour mit Blick hinter die Kulissen. Auch das neue Steigenberger Airport Hotel wird »bewohnt« - oder zumindest wird es simuliert. Die Angestellten gehen jeden Tag durch die Zimmer und wischen Staub, Lüften und lassen kurz das Wasser im Bad laufen, damit nich

Foto:

KLM Economy - Schnäppchen nach Panama - nur heute buchbar!

KLM veröffentlich jetzt jede Woche Mittwoch ein Angebot, welches bis zu 40 % günstiger ist, als der normale Preis - und dieses Angebot ist nur an diesem einen Tag buchbar.Diese Woche geht es für € 549 in der Economy Class ab Hamburg nach Panama (Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn, oder Berlin-Tegel sind aufgrund der höheren Steuern ein paar Euro teurer!). Der Preis gilt für Abflüge zwischen dem 01. September 2013 und 31. März 2014. Mindestaufenthalt sind 7 Tage, maximal ist 1 Monat möglich. Der genannte Preis gilt nur am 24. Juli 2

Foto:

Mexiko Vulkan Popocatepetl istwieder verstärkt aktiv

Der mexikanische Vulkan Popocatepetl ist seit einigen Monaten wieder verstärkt aktiv.Die Behörden rufen daher zu erhöhter Wachsamkeit auf und bereiten die Bevölkerung auf alle Eventualitäten vor. Die Sicherheitszone von 12 Km um den Krater ist auf jeden Fall einzuhalten. Tagesaktuelle Hinweise finden sich auf der folgenden Homepage des mexikanischen Zivilschutzes: www.cenapred.gob.mx/, teilt das Auswärtige Amt mit.(24.07.13, rp)

Foto:

Gesund auf Reisen Quallengiftkapseln mit Essigvon der Haut entfernen

Wer beim Baden die Tentakel einer Qualle streift, sollte die betroffene Stelle möglichst schnell mit Essig abspülen. Bleiben Tentakel am Menschen haften, können sie noch lange Gift absondern und Schmerzen verursachen.Gelangt beim Schwimmen im Meer Quallengift an die Haut, sollte es möglichst schnell mit Essig entfernt werden. Das rät die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Berlin. Ist kein Essig in Reichweite, helfe auch Rasierschaum. Dieser wird auf die betroffene Stelle gesprüht und wieder entfernt, sobald er eingetrocknet ist. Das geh

Foto:

Mallorca Hoffnung für den Strand von Es Trenc

Der Naturstrand von Es Trenc bleibt unbebaut - das umstrittene Bauvorhaben wurde gestoppt.Ein Gericht hat das umstrittene Bauvorhaben für ein Luxushotel am Ortsrand von Sa Ràpita auf unbestimmte Zeit gestoppt und die vom Inselrat 2012 in einem Schnellverfahren beschlossene Änderung des Bebauungsplans für das Hotelprojekt im Süden von Mallorca für unwirksam erklärt. Allerdings kann der Inselrat immer noch ein reguläres Änderungsverfahren einleiten. Die Bürgerinitiative »Salvem sa Ràpita« hatte nach Bekanntwerden der Baupl&

Foto:

Reiserecht Flugverspätung wegen Gegenwind - Passagiere bekommen Geld

»Fuerteventura« heißt übersetzt »starker Wind«. In einem Fall war er so stark, dass ein Flugzeug erst mit fünf Stunden Verspätung in Deutschland landen konnte. Auf höhere Gewalt darf sich die Fluggesellschaft dennoch nicht berufen.Verspätet sich die Ankunft eines Fluges wegen Gegenwinds massiv, haben die Passagiere Anspruch auf eine Ausgleichszahlung. Das hat das Landgericht Frankfurt am Main entschieden (Az.: 29 C 1297/12 [46]). Über das Urteil berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift »Reis

Unterkategorien