Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Feiertage in Europa Im Urlaub nicht vor verriegelten Türen stehen

Geschlossene Geschäfte und dichter Verkehr: Feiertage haben in den meisten europäischen Ländern ähnliche Auswirkungen wie hierzulande. Gut, wenn man Bescheid weiß, wann man am Urlaubsort etwa kein Geld bei der Bank bekommt.An Feiertagen haben Banken, Behörden und Läden geschlossen, und die Menschen brechen zu Ausflügen auf. Damit Touristen nicht unwissend in die feiertägliche Ruhe reisen, listet der ADAC die wichtigsten noch anstehenden Feiertage in Europa auf, die nicht auf einen Sonntag fallen:Belgien: 15. August, 27. September (nur Flandern),

Foto:

Ägypten Urlauber sollten auch am Roten Meer vorsichtig sein

Nun ist es auch auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel zu Zwischenfällen gekommen. Das Auswärtige Amt deshalb auch in den Urlaubsorten am Roten Meer zur Vorsicht.Reisende in ganz Ägypten sollten sich nach Einschätzung des Auswärtigen Amtes derzeit besonders umsichtig verhalten. Bislang schloss das Ministerium die Urlaubsorte am Roten Meer von seinen Mahnungen anlässlich der anhaltenden Unruhen ausdrücklich aus. Inzwischen rät es Reisenden im ganzen Land, besondere Vorsicht walten zu lassen und die Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen.

Foto:

Türkei Tui nimmt umstrittenes Delfinariumaus dem Programm

Nach Beschwerden von Tierschützern bietet Tui einen Ausflug in ein türkisches Delfinarium ab sofort nicht mehr an.Nach Beschwerden von Tierschützern bietet Tui einen Ausflug in ein türkisches Delfinarium ab sofort nicht mehr an. Vor allem auf der Facebook-Seite des Reiseveranstalters hatten sich Nutzer über die Ausflüge ins »Sealanya« in Alanya beschwert - allen voran das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF). Der Vorwurf: »Sealanya« habe 2008 zehn Delfine importiert, die bei einer Treibjagd eingefangen worden seien. Vier von ihnen seien im

Foto:

Emirates First- und Business-Class zum Sommertarif

Ab sofort bis zum 22. Juli 2013 können Business-Class- und First-Class-Flüge bis zu 40 % günstiger gebucht werden.Der Sommertarif gilt für ausgewählte Destinationen und für Flüge vom 19. Juli bis 15. Dezember 2013 (letzter Abflug). Ziele sind Dubai ab € 1.799 (ab € 2.999), Muskat ab € 1.999 (ab € 3.199), Bangalore / Bengaluru, Bangkok, Bombay / Mumbai, Dar-es-Salam, Delhi, Durban, Entebbe, Harare, Hongkong, Jakarta, Johannesburg, Kalkutta, Kapstadt, KualaLumpur, Lusaka, Madras / Chennai, Osaka, Peking, Phuket, Saigon / Ho-Chi-Minh-Stadt,

Foto:

Malediven Menschenansammlungen solltengemieden werden

Das Auswärtige Amt rät Urlaubern auf den Malediven zur Vorsicht. Sie sollten Menschenansammlungen meiden. Hintergrund: Im September stehen Präsidentschaftswahlen an.Touristen auf den Malediven sollten in der Hauptstadt und außerhalb der Ferienorte zurzeit vorsichtig sein. Wegen der im September anstehenden Präsidentschaftswahlen könne es vor allem in Male und auf den von Einheimischen bewohnten Inseln Demonstrationen geben, warnt das Auswärtige Amt. Zwar habe sich die Lage seit der politischen Krise im Februar 2012 beruhigt, aber die weiteren Entwicklungen

Foto:

Amsterdam Sicherheitsleute beklauten Passagierebei der Kontrolle

Am Flughafen Schiphol in Amsterdam war ein diebisches Trio auf Raubzug. Die Sicherheitsbeamten stahlen bei der Kontrolle des Handgepäcks, während die Passagiere durch die Sicherheitsschleuse gingen, Wertgegenstände wie Laptops, Smartphones und iPads.Häufig fiel den betroffenen Passagieren erst im Flugzeug auf, dass sie bestohlen wurden. Denjenigen, denen es bereits direkt nach der Sicherheitskontrolle auffiel, wurde erklärt, dass ein anderer Passagier das fehlende Gerät vermutlich mitgenommen habe. Die Beamten fühlten sich so sicher, dass sie ihre Beute im

Foto:

Spanien Auswärtiges Amt rät zur Vorsichtvor Taschendieben

Auch wenn Spanien zumeist ein sicheres Reiseland ist, rät das Auswärtige Amt in Berlin in größeren Touristenzentren zur Vorsicht vor Taschendiebstahl und Kleinkriminalität.Auch in kleineren Orten wird gern einmal in Ferienwohnungen oder -häuser eingebrochen. Grundsätzlich sollten Urlauber ihren Bargeldbestand immer relativ klein halten. Oft genug mussten Reisende ihren Urlaub vorzeitig abbrechen, weil sie ihr ganzes Urlaubsgeld dabei hatten und dieses dann gestohlen wurde. Deshalb besser eine EC-Karte dabei haben und immer nur kleine Geldbeträge

Foto:

Spanien Tomaten-Gemetzel vor demRathaus in Buñol

Weil sie miteinander im Clinch lagen, bewarfen sich 1945 ein paar Jugendliche in einer spanischen Kleinstadt mit Tomaten. Und weil das deutlich mehr Spaß machte, als erwartet, wurde der Gemüsestreit zur Tradition.Seit der ersten Schlacht versammeln sich jedes Jahr Tausende vor dem Rathaus der kleinen Gemeinde Buñol in der Provinz Valencia, in diesem Jahr am 28. August. Das kündigt das Spanische Fremdenverkehrsamt an. Weil inzwischen zu viele Besucher zur Tomatenschlacht in das kleine Dorf drängen, nehmen die Veranstalter jetzt erstmals Eintritt. Die Zahl der

Foto:

KLM Economy - Schnäppchen nach Bangkok - nur heute buchbar!

KLM veröffentlich jetzt jede Woche Mittwoch ein Angebot, welches bis zu 40 % günstiger ist, als der normale Preis - und dieses Angebot ist nur an diesem einen Tag buchbar.Diese Woche geht es für € 547 in der Economy Class ab Hamburg nach Bangkok (Berlin-Tegel, Bremen, Köln/Bonn, Düsseldorf oder Frankfurt sind aufgrund der höheren Steuern ein paar Euro teurer!). Der Preis gilt für Abflüge ab 1. September bis 14.Dezember 2013 und vom 31. Januar bis 31. März 2014. Mindestaufenthalt sind 7 Tage, maximal ist 1 Monat möglich. Umbuchungen sind

Foto:

Zahlungsmittel Reiseschecks können sich in entlegenen Ländern auszahlen

Sie sind nicht mehr unbedingt gängig - doch ein sehr sicheres Zahlmittel: die Reiseschecks. Zu ihren Gunsten spricht, dass sie auf der ganzen Welt gültig sind und bei Diebstahl ersetzt werden.Bei Reisen in entfernte Länder können sich Reiseschecks auszahlen. Sie werden weltweit bei Banken oder Wechselstuben angenommen. Der Einsatz von Geld- oder Kreditkarten kann im Ausland unter Umständen eingeschränkt sein. Darauf weist der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) in Berlin hin. Ausgegeben werden die Schecks in den gängigen Währ

Unterkategorien