Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Grossbritannien Gesperrte Straßen am 21. Aprilzum London Marathon

Mindestens einmal im Jahr ist in London alles auf den Beinen. Am besten durch die Straßen kommt dabei, wer selbst beim Marathon mitläuft. Der Rest muss mit gesperrten Wegen und vollen Bussen rechnen.Während des London Marathons am 21. April müssen Urlauber mit starken Einschränkungen des Innenstadtverkehrs rechnen. Viele Straßen im Zentrum seien zwischen 7.00 Uhr und 21.00 Uhr gesperrt, teilen die Veranstalter mit. Wie lange genau eine Straße nicht befahrbar ist, hängt vom Streckenverlauf ab. Die öffentlichen Verkehrsmittel seien am Tag des Mar

Foto:

Reiserecht Reaktorunglück berechtigt zurStornierung einer Reise

Ein Reaktorunglück wie das in Fukushima berechtigt Kunden, eine gebuchte Reise in die betreffende Region zu stornieren und den gezahlten Reisepreis vollständig zurückzufordern.Nach Auffassung des Oberlandesgerichts (OLG) Bremen war in den Tagen und Wochen nach dem Unglück in Japan eine gesundheitliche Gefährdung von Reisenden nicht auszuschließen, wie die »Monatsschrift für Deutsches Recht« (Heft 3/2013) berichtet. Laut Urteil sei es nicht erforderlich gewesen nachzuweisen, dass zu diesem Zeitpunkt eine »überwiegende Wahrscheinlichke

Foto:

Dreamliner Fliegt der B787 von Boeing im Mai wieder?

Scheinbar hat das Theater um Boeings B787 bald ein Ende. United Airlines und Qatar Airways bieten wieder Flüge ab Mai mit dem Dreamliner an.Vorerst setzt United die Maschine nur auf der Kurzstrecke zwischen Houston und Denver wieder ein. Ab Mitte Juni soll aber auch die Langstrecke (von Denver nach Tokio) wieder bedient werden. Qatar will ab Mitte Mai den Dreamliner auf der Strecke Doha - London Heathrow einsetzen. Ab Mitte Juni soll der Langstreckenflieger auch wieder in Frankfurt, München und Zürich landen. Boeing hat die Testflüge mit der B787 inzwischen ohne Probleme

Foto:

Reiserecht Blitzeinschlag rechtfertigt keinen verspäteten Abflug

Fluglinien planen mit wenig Spielraum. Kommt es zu einer Störung, gerät der Flugplan schnell durcheinander. Dem Wetter kann die Fluggesellschaft dabei nicht immer die Schuld geben. Ein Blitzeinschlag reicht beispielsweise nicht.Eine erhebliche Flugverspätung müssen die Fluggäste nicht hinnehmen. Die Fluggesellschaft kann sich auch nicht damit rausreden, die Maschine sei beim Flug zuvor von einem Blitz getroffen worden. Das gelte nicht als außergewöhnlicher Umstand im reiserechtlichen Sinn, urteilte das Amtsgericht Erding (Az.: 3 C 719/12). Das Risiko, das

Foto:

China Vogelgrippe-Erreger H7N9 breitetsich weiter aus

Der Vogelgrippe-Erreger H7N9 ist auf dem Vormarsch. Bereits in der letzten Woche sind 20.000 Tiere auf dem Geflügelmarkt Huhuai in Shanghai getötet worden.Jetzt ist der Erreger auf zwei landwirtschaftlichen Märkten im Bezirk Minhang aufgetaucht. Das Virus wurde ebenfalls bereits bei 16 Menschen in Ostchina entdeckt, sechs sind bereits gestorben. Ob das Virus von Mensch zu Mensch übertragbar ist, ist noch nicht geklärt - es liegt aber die Vermutung nahe, dass es nicht so ist. Untersuchungen der WHO haben ergeben, dass der Erreger vermutlich mit den bekannten antiviral

Foto:

Condor Business-Class in den Kabinender B-767-300

Condor erneuert ab Herbst die Sitze in den Langstrecken-Maschinen B-767-300.Dabei soll aus der Comfort Class eine Business Class werden. Ferner werden das Entertainment System und die Toiletten und noch weitere Bestandteile der Innenausstattung erneuert. Die Maschinen sollen dann mit Economy Class, Premium Economy- und Business Class ausgerüstet werden. Der Umbau soll im Sommer 2014 abgeschlossen sein. Die Business Class - Sitze lassen sich dann auf 170 Grad neigen haben eine Bettlänge von 1,80 Meter.(08.04.13, rp)

Foto:

Canjet Kanadische Chartergesellschaft plant Flüge nach Europa

Die kanadische Charterfluggesellschaft Canjet aus Halifax plant Langstreckenflüge nach Europa.Bisher fliegt die Airline für das Reiseunternehmen Transat, welches bereits eine eigene Fluglinie betreibt: Air Transat. Der Vertrag zwischen Canjet und Transat endet jedoch im April 2014. Das hat die Airline als Anlass genommen, eigene Pläne für Flüge nach Europa zu verwirklichen. Canjet hat die Lizenz für Flüge zwischen Kanada der EU, Antigua, Barbuda, Costa Rica und Barbados schon bekommen. Welche Ziele in Europa angeflogen werden sollen, gab die Airline bisher

Foto:

Rio de Janeiro Zehn deutsche Touristen imKleinbus überfallen

Zehn deutsche Touristen und ein Guide wurden im Kleinbus auf dem Weg zur Christus-Statue überfallen.Der Bus wurde mit zwei PKWs verfolgt, angehalten und die Passagiere um ihr Geld und die Kameras »erleichtert«. Den Weg mit dem Kleinbus zur Christus-Statue zurückzulegen ist zwar günstiger als mit der Seilbahn, jedoch auch gefährlicher. Bereits letzte Woche wurde ein Pärchen im Kleinbus überfallen und die Frau vergewaltigt. Der Weg mit dem Bus führt direkt durch den »Floresta da Tijuca - Urwald«, der an mehrere Favelas grenzt. Dort bie

Foto:

Südkorea Bislang keine Einschränkungen für Urlauber

Nordkorea hat mit einem atomaren Angriff gegen die USA und seine Verbündeten wie den koreanischen Süden gedroht. Doch für Touristen in Südkorea hat das Säbelrasseln des Nordens bisher keine Konsequenzen.Trotz der militärischen Drohungen von Nordkorea gibt es für Reisende nach Südkorea derzeit noch keine Einschränkungen. »Uns sind bisher keine Einschränkungen für Touristen bekannt«, erklärte eine Sprecherin des Fremdenverkehrsamtes. Das gelte auch für die bei Touristen beliebten Touren an die innerkoreanische Grenze.

Foto:

Cathay Pacific Premium Economy Class zu Traumzielen in Südostasien

Gebucht werden können die Flüge ab sofort bis 30.04.2013, der Reisezeitraum ist vom 03.05. bis 31.08.2013 (jeweils letzter Abflugtag ab Frankfurt) ab/an Frankfurt inkl. Steuern, Gebühren, Treibstoffzuschlägen.Mindestaufenthalt sind 3 Tage, maximal 3 Monate. Stopover in Hong Kong auf Hin- oder Rückflug sind kostenlos möglich. Asia Miles Meilengutschrift: 110%, Freigepäckgrenze sind 25 kg. Die Ziele sind u. A. Hong Kong ab € 1255, Jakarta, Manila, Cebu oder Surabaya ab € 1.295, Taipei, Saigon/Ho Chi Minh Stadt, Da Nang, Hanoi, Guangzhou, Peking/Beij

Unterkategorien