Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Bangkok So geht's - FlughafenwechselSuvarnabhumi - Don Mueang

Vom 1. Oktober an verkehrt zwischen Suvarnabhumi Airport und dem 40 km entfernten Don Mueang Airport stündlich zwischen 6 und 22 Uhr ein neuer Airport-Shuttle.Die Haltestelle befindet sich im 2. Stock am Gate 3 vom Terminal Building. Im Don Mueang Airport fährt der Bus im 1. Stock am Terminal 1 ab.  Die Neuerung war nötig geworden, da immer mehr Billigflieger, u. a. auch Air Asia, wieder vom alten Bangkoker Flughafen aus abfliegen. Zwischen beiden Flughäfen verkehren zwischen 4 und 22 Uhr auch öffentliche Busse. Da die Busse am Suvarnabhumi keine Passagiere

Foto:

American Eagle Vier Stunden Verspätung wegen Streit zwischen Flugbegleiterinnen

Wie der Spiegel-online berichtete, hatte eine Maschine der American Eagle auf der einstüngigen Strecke von New York nach Washington D.C ganze vier Stunden Verspätung.Grund für diese Verspätung waren zwei Stewardessen, die sich kurz vor dem Start so heftig in die Haare bekamen, dass der Pilot wieder zurück ans Gate fuhr und die zwei Streithennen gegen zwei neue Flugbegleiter austauschte. Da die Suche nach den Ersatz-Flugbegleitern jedoch ganze vier Stunden dauerte, konnte die Maschine erst nach diesen vier Stunden abheben. Die beiden Streithennen müssen sich jetz

Foto:

Thailand Gratis-Internet-Hotspots im ganzenLand für Touristen

Das Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologie hat mit dem Ministerium für Tourismus und Sport beschlossen, im gesamten Land Gratis-WIFI für Touristen einzurichten.So sollen in Bangkok 253, in Zentral-Thailand 446, in Ost-Thailand 201, im Süden 323, im Nordosten 67 und im Norden 325 Hotspots entstehen. Hintergrund dieser Entscheidung ist die Hoffnung, den Tourismus noch mehr anzukurbeln, das dieser ein sehr wichtiger Devisenbringer des Landes ist.Bereits Ende letzten Jahres wurden in Bangkok 20.000 kostenlose Hotspots freigeschaltet. Überall wo auf der Liste der verfügbaren Ne

Foto:

Fluglotsenstreik Kein Anspruch auf Minderungdes Reisepreises

Führt ein Fluglotsenstreik zu einer deutlichen Verspätung beim Abflug zu einer Kreuzfahrt, kann der Reisepreis gemindert werden. Verlorener Spaß im Urlaub ist aber nicht zu ersetzen.Verschiebt sich durch den verspäteten Abflug die komplette Kreuzfahrt und ändert sich die Route, besteht Anspruch auf weitere Preisminderung. Das entschied das Amtsgericht Rostock (Aktenzeichen: 47 C 299/11). Über den Fall berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift »ReiseRecht aktuell«.Keinen Anspruch haben die Kreuzfahrtpassagiere dage

Foto:

Qantas Flüge von Frankfurt nach Australien gestrichen

Qantas fliegt künftig nicht mehr von Frankfurt am Main nach Australien. Das bestätigte Vorstandschef Alan Joyce bei einer Pressekonferenz. Hintergrund ist eine Partnerschaft zwischen Qantas und Emirates, die jetzt besiegelt wurde.Sie soll im kommenden April starten. Passagiere aus Deutschland können dann die Emirates-Verbindungen nach Dubai nutzen und von dort weiter nach Australien fliegen. Bisher führten die Qantas-Flüge über das Drehkreuz Singapur, wo es eine Zwischenlandung gab. Alle Maschinen aus Europa werden künftig über Dubai geleitet.Ab Ende

Foto:

Sanierungsarbeiten Flughafen Weeze im November drei Tage geschlossen

Der Flughafen Weeze bleibt im November für drei Tage geschlossen. Grund sind Sanierungsarbeiten an der Start- und Landebahn, teilte der Betreiber mit.Die Arbeiten beginnen am 12. November und dauern bis zum 14. November. Hauptkunde Ryanair hat alle Flüge in diesem Zeitraum annulliert. Per E-Mail wurden die betroffenen Passagiere laut der Airline informiert. Passagiere bekommen entweder ihr Geld zurück oder können kostenlos umbuchen.(22.09.12, dpa/tmn)

Foto:

Cathay Pacific Jetzt Herbst Specials nach Australien/Neuseeland buchen

Wer im Reisezeitraum 01.11.2012 bis 19.12.2012 oder 01.02.2013 bis 31.03.2013 nach Australien oder Neuseeland fliegen möchte, sollte auf das Herbst-Special von Cathay Pacific zurück greifen.Flüge z. B. nach Melbourne oder Perth kosten ab € 1165, Adelaide ab € 1169, Cairns oder Sydney ab € 1179, Brisbane ab € 1185 und Auckland ab € 1195. Die Flüge müssen im Zeitraum vom 18.09.2012 bis 14.10.2012 gebucht werden. Abflüge sind ab Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Nürnberg und Stuttgart möglich. Im gleichen

Foto:

Visabesorgung Einreise nach Kambodscha, Laos, Myanmar & Vietnam wird einfacher

Die Minister von Kambodscha, Laos, Myanmar und Vietnam haben letzte Woche in Ho-Chi-Minh-Stadt vereinbart, ein einziges Visum für alle vier Länder zu akzeptieren.Thailand könnte noch hinzu kommen. Alle Minister waren zufrieden mit der »beeindruckenden Entwicklung« des Tourismus in allen vier Ländern, trotz der globalen Wirtschaftskrise und anderer Probleme, einschließlich Naturkatastrophen und Konflikten. Die Steigerung der internationalen Besucherzahlen betrug 14,5 Prozent (12,3 Millionen) im Vergleich zu 2010. Durch das Visa-Abkommen wird nochmals eine

Foto:

Lufthansa Neuer Billigflieger wird schon im Januar starten

Lufthansa setzt ihre Lowcost-Pläne schneller um, als erwartet. Bereits zu Jahresbeginn soll der neue Billigflieger an den Start gehen.Die Basis bilden die Dienste von Germanwings und Eurowings. Dazu kommen zahlreiche innereuropäische Direktflüge von Lufthansa. Erklärtes Ziel von Lufthansa ist es, die Kosten deutlich zu senken, um den Mitbewerbern Easyjet und Ryanair besser Paroli bieten zu können. Der Sitz der neuen Gesellschaft ist Köln, dafür wird die Germanwings GmbH umbenannt. Der Name der Fluggesellschaft steht bis dato nicht fest, gut informierten Kreisen zufolge könnte es am Ende aber a

Foto:

Thailand Neue Service-Center sollenBetrugsopfern helfen

Das Ministerium für Tourismus und Sport will sechs neue »Touristen-Service-Center« an den Flughäfen von Chiang Mai, Chiang Rai, Khon Kaen, Hat Yai, Koh Samui und in der Innenstadt von Pattaya eröffnen, berichtet der »Wochenblitz«.Zwei Center existieren bereits am Suvarnabhumi Airport und dem Flughafen Don Muang. Dort werden rund um die Uhr Beschwerden von Touristen entgegen genommen, die sich über Touristenführer, Taxifahrer, Vermieter von Wassersportgeräten und abzockende Ladenbesitzer beschweren. In den neuen Service-Centern sollen die

Unterkategorien