Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Carnival Cruise Lines Handtuch-Polizei ist auf allen Schiffen unterwegs

Nach einem Test führt Carnival Cruise Lines auf allen 24 Schiffen eine »Handtuch-Polizei« ein. Sie sind nicht die ersten, die damit gegen Liegen besetzende Touristen vorrücken.Mit der »Handtuch-Polizei« will Carnival dem Problem belegter Sonnenliegen an Bord begegnen. Das Pilotprojekt auf der »Carnival Breeze« sei sehr erfolgreich gewesen, teilte die amerikanische Reederei mit.Die aus Besatzungsmitgliedern bestehende »Handtuch-Polizei« wird auf den Decks patrouillieren. Wenn sie eine mit Handtuch oder anderen Gegenständen reserv

Foto:

Indonesien Starkes Erdbeben auf der Ferieninsel Bali

Wie die US-Erdbebenwarte USGS mitgeteilt hat, erschütterte ein starkes Erdbeben mit der Stärke 6,4 die indonesische Ferieninsel Bali.Das Beben ereignete sich heute am frühen Morgen (Ortszeit) in einer Tiefe von acht Kilometern 278 Kilometer südlich von Denpasar. Bisher liegen noch keine Angaben über Schäden oder Verletzte vor. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht ausgegeben.(04.09.12, rp, die zeit.de) 

Foto:

Reisen nach Tibet Einreise wird für Touristen noch schwieriger

Erst im Mai hatte China die Einreise für Einzelpersonen nach Tibet verboten. Nun werden noch höhere Anforderungen an Touristengruppen gestellt, um die in ihrer Zugehörigkeit zu China umstrittene Region zu besuchen.China hat die Einreisebedingungen für Tibet verändert: Ab sofort werden Genehmigungen nur noch für Gruppen ab sechs Personen einer Nationalität erteilt, teilte das Auswärtige Amt in Berlin in seinem Reisehinweis mit. Erst im Mai hatte China nur noch die Einreise von Gruppen ab vier Personen zugelassen.Laut Auswärtigem Amt wird nun auch

Foto:

Guatemala Vermehrt bewaffnete Überfälle auf Urlauber

Die Stadt Flores sowie die Tempelanlagen von Tikal gehören zu den Highlights von Guatemala-Reisen. Doch sicher ist die Straße von der Stadt am malerischen Petén Itzá-See zur Maya-Stätte nicht.In Guatemala kommt es derzeit verstärkt zu bewaffneten Überfällen auf Touristen. Besonders betroffen sei die Strecke zwischen Flores und der Maya-Stätte Tikal sowie die Region um El Remate, teilt das Auswärtige Amt in Berlin in seinem Reisehinweis für das lateinamerikanische Land mit. Wer in diese Region reisen möchte, sollte sich vorab mi

Foto:

Reiserecht Steigende Gebühren oder Steuernmuss Airline tragen

Im Internet günstig einen Flug ergattert, doch plötzlich soll man viel mehr zahlen? Steigen nach der Buchung eines Flugs Steuern oder Gebühren, darf die Airline dies nicht an den Fluggast weitergeben.Eine entsprechende Klausel in den Geschäftsbedingungen sei unzulässig, entschied das Landgericht München (Aktenzeichen: 12 O 22100/11). Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift »ReiseRecht aktuell«.Die Airline hatte in ihren Geschäftsbedingungen geschrieben: »Kommt es zu einer Erhöhung einer im Flu

Foto:

Umfrage Was den Deutschen im Urlaubam wichtigsten ist

Sonne, Strand, Meer - die klassische Dreifaltigkeit bei den Wünschen für die Urlaubsreise. Ein Punkt davon ist den Deutschen allerdings besonders wichtig.Im Urlaub liegt den Menschen in Deutschland vor allem gutes Wetter am Herzen. Fast die Hälfte (47 Prozent) braucht Sonnenschein für die perfekte Erholung, wie eine repräsentative GfK-Umfrage ergeben hat. Auch gutes Essen (32 Prozent), Zeit mit den Liebsten (27 Prozent), ein Traumstrand (23 Prozent), viel Ruhe (19 Prozent) und ein gutes Hotel (17 Prozent) sind wichtig. Seltener genannt wurden dagegen Action-Erlebniss

Foto:

Kanada Neuer Nationalpark in den Nordwest-Territorien

In Kanada gibt es einen neuen Nationalpark. Der Nááts'ihch'oh National Park Reserve ist 4850 Quadratkilometer groß und befindet sich laut Canadian Tourism Commission in den Nordwest-Territorien.Er hat eine große spirituelle Bedeutung für die dort ansässigen indigenen Völker. Unter anderem fließt der South Nahanni River durch den neuen Nationalpark. Der Fluss gilt als eines der besten Kajak-Reviere der Welt. Der Nááts'ihch'oh National Park Reserve ist der 44. Nationalpark Kanadas.(02.09.12, dpa/tmn)

Foto:

Reiserecht Reiseveranstalter muss vor Wetterproblemen warnen

Schuld am schlechten Wetter im Urlaub ist der Reiseveranstalter nicht. Er ist jedoch in der Pflicht, auf Witterungsverhältnisse hinzuweisen, die den Urlaub buchstäblich ins Wasser fallen lassen.Veranstalter müssen Urlauber vor schlechtem Wetter am Ferienort warnen, falls die gebuchte Reise dadurch eingeschränkt wird. Das berichtet die Fachzeitschrift »NJW-Rechtsprechungs-Report Zivilrecht« unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts Darmstadt. Zwar hafte der Reiseveranstalter nicht für schlechtes Wetter. Er mache sich jedoch schadensersatzpflichtig, we

Foto:

Lufthansa Günstige Flugtarife nach Indien

Wer jetzt bis zum 04.09.2012 einen Flug nach Indien bucht, kann auf die günstigen Flüge von Lufthansa zurückgreifen:Delhi ab € 569, Mumbai/Bombay ab € 569, Bengaluru - Bangalore ab € 649 oder Chennai/Madras ab € 649. Der Hinflug darf vom 01.01.2013 bis 14.03.2013 erfolgen, der Rückflug vom 07.01.2013 bis 14.06.2013. Mindestaufenthalt sind 6 Tage, Höchstaufenthalt sind 3 Monate. Eine Umbuchung / Erstattung ist nicht möglich.(31.08.12, rp) 

Foto:

Urlaub in Kenia Touristenzentren bisher nicht vonUnruhen betroffen

Nach dem Mord an einem Muslimführer ist es in der kenianischen Küstenstadt Mombasa zu blutigen Ausschreitungen gekommen. Für Urlaubsgebiete bedeutet dies bisher keine Einschränkung.Von den Unruhen sind Touristengebiete in Kenia bislang noch nicht betroffen. Darauf weist das Auswärtige Amt in Berlin in seinem Sicherheitshinweis für das afrikanische Land hin. Nach dem Mord an einem radikalislamischen Geistlichen am Montag dieser Woche waren in der Küstenstadt Mombasa zwei Polizisten getötet und weitere Sicherheitskräfte verletzt worden. Von den Unru

Unterkategorien