Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Neue Fernziele Trotz Nachtflugverbot legt Condorneue Fernziele auf

Obwohl die Slots in Frankfurt durch das Nachtflugverbot umkämpfter sind als jemals zuvor, baut Condor sein Fernflugangebot weiter aus.Beginnend mit dem 22. Juni fliegt der deutsche Ferienflieger zwei Mal montags und freitags nach Toronto in Kanada. Am 2. Juli startet eine weitere Boeing 767 erstmals Baltimore Washington Airport, ebenfalls zwei Mal wöchentlich (montags und donnerstags). Zu Beginn des Winterflugsplans fliegt Condor auch wieder auf die Kapverden: Ab 2. November geht es freitags nach Sal und dienstags zur Nachbarinsel Boa Vista.(25.06.12, rp)

Foto:

Gesundheit auf Flügen Gegen Reisethrombose nicht vorbeugend ASS einnehmen

Langes Sitzen ist nicht nur unbequem, sondern manchmal auch gefährlich: Bei anfälligen Menschen kann sich ein Blutgerinnsel bilden.Manch einer nimmt deswegen prophylaktisch Medikamente. Davon raten Experten jedoch ab.Die Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS) beugt nicht einer Venenthrombose auf Flugreisen vor. Patienten sollten daher nicht eigenmächtig Tabletten mit dem blutverdünnenden Wirkstoff schlucken, warnt die Apothekerkammer Niedersachsen unter Berufung auf bisherige Studien zu dem Thema. ASS wirke vor allem im arteriellen und nicht im venösen Bereich.

Foto:

Montenegro Ausländer müssen sich bei der Polizei anmelden

Ausländische Urlauber im Adrialand Montenegro müssen sich neuerdings bei der Polizei anmelden.Ansonsten droht ihnen eine Geldstrafe von bis zu 100 Euro und sie müssen wieder nach Hause fahren. Jeder Urlauber, der länger als eine Woche in Montenegro ist, müsse angemeldet werden, berichteten die Medien am Mittwoch übereinstimmend in Podgorica und Belgrad. Verantwortlich dafür seien die privaten Vermieter und die Hotels. Wer bei der Ausreise keinen Aufenthaltsnachweis vorlegen könne, werde zurückgeschickt oder müsse bis zu 100 Euro Strafe zahlen

Foto:

Reiserecht Fluglinien haften für Schäden am Gepäck

Fluglinien müssen für Schäden an Hand- und Reisegepäck grundsätzlich aufkommen.Darauf weist das Bundesjustizministerium in Berlin hin.Diese Rechte haben Verbraucher: Für aufgegebenes Reisegepäck haften die Unternehmen unabhängig davon, ob sie den Schaden verschuldet haben. Für Schäden am Handgepäck muss die Fluglinie nur dann aufkommen, wenn ihr ein Verschulden nachgewiesen werden kann. Schäden müssen innerhalb von 7 Tagen nach der Gepäckaufgabe bei der Airline beanstandet werden. Die Frist verlängert sich auf 21 Tag

Foto:

Mosambik Qatar Airways fliegt ab Ende Oktobernach Maputo

Afrika-Reisende und vor allem Reisende, die schon immer einmal in das touristisch aufstrebende Mosambik wollten, können sich freuen: Ab 31. Oktober fliegt Qatar Airways drei Mal pro Woche von Doha in die Hauptstadt Maputo.Das bisher flugtechnisch unterversorgte Mosambik ist bisher nur sehr zeitintensiv und umständlich zu erreichen. Mit der neuen Verbindung von Qatar Airways schrumpfen die Umsteigzeiten auf etwa 2 Stunden auf dem Hin- und Rückflug, die Gesamtreisedauer ab/bis Frankfurt beträgt 19 bis 20 Stunden. Tickets sind ab 810 Euro im Angebot. Darüber hinaus nimm

Foto:

Flüge nach Rom Flughafen Ciampino im September wegen Sanierung geschlossen

Der stadtnahe Flughafen Rom-Ciampino wird vom 24. September bis 2. Oktober für eine Woche komplett geschlossen, weil die Runway grundüberholt werden muss.Das werden vor allem Kunden von Low-Cost-Airlines wie Ryanair und Easyjet zu spüren bekommen, die in diesem Zeitraum auf den Großflughafen Rom-Fiumicino ausweichen müssen, der 35 Kilometer von der City entfernt liegt. Aufgrund der zusätzlichen Starts und Landungen muss mit Verspätungen gerechnet werden. Mietwagenurlauber sollten darauf achten, dass sie ihren Mietwagen in diesem Zeitraum nicht ab Ciampino

Foto:

Telefonieren im Ausland EU-Verfügung zwingt Telefongesell-schaften zum Umdenken

Auslandsreisende, die sich nach Rückkehr immer wieder über hohe Handyrechnungen ärgerten, können aufatmen.Zum 1. Juli sind die Roaming-Gebühren innerhalb der Europäischen Union nach oben hin begrenzt, in zwei Jahren ist eine weitere Preissenkung festgeschrieben. Auch mobiles Surfen wird günstiger. Das schreibt eine neue Roaming-Verordnung des Europäischen Parlaments vor. Demnach dürfen die Gebühren für abgehende Gespräche von einem EU-Land in ein anderes höchstens noch 29 Cent pro Minute betragen, für eingehende Anrufe ach

Foto:

Flüge buchen Günstige weltweite Top-Flug-Zielemit Lufthansa

Buchen Sie bis spätestens 26. Juni Ihren Flug mit Lufthansa zu weltweiten Zielen.Tolle Ziele wie Atlanta ab € 529, Boston ab € 499, Calgary ab € 649, Charlotte ab € 599, Chicago ab € 529, Dallas/Fort Worth ab € 579, Denver ab € 649, Detroit ab € 549, Houston ab € 579, Montreal ab € 529, New York ab € 499, Ottawa ab € 549, Philadelphia ab € 479, Seattle ab € 579, Toronto ab € 549, Washington ab € 529, Vancouver ab € 649, Bogota ab € 799, Caracas ab € 799, Rio de Janeiro ab € 749, Busan ab

Foto:

Flüge mit Emirates Bis zu 64 % Nachlass in der Firstund Business Class

Noch bis 29. Juni kann man bei Emirates bis zu 64 % bei Buchung von Flügen in der First Class und in der Business Class sparen.Ziele sind in der Business Class: Dubai ab € 1.599, Ho-Chi-Minh-Stadt ab € 1.795, Kuala Lumpur ab € 1.797, Kapstadt oder Durban ab € 1.798, Seoul oder Nairobi ab € 1.799. In der First Class werden die folgenden Ziele angeboten: Dubai ab € 2.599, Kuala Lumpur ab € 2.797, Kapstadt oder Durban ab € 2.798, Seoul oder Nairobi ab € 2.799.Abflüge werden ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder München angeboten

Foto:

Myanmar Touristenboom führt zu Preissteigerungen bei den Hotels

Die politische Liberalisierung in Myanmar, dem einstigen Burma, beschert dem kleinen asiatischen Land eine ständig wachsende Nachfrage.Aus diesem Grund kommt es vermehrt zu Engpässen, vor allem bei den Unterkünften. Das führt wiederum dazu, dass die lokalen Hotelbetreiber Reiseveranstaltern gegenüber die Preise z.T. ohne Voranankündigung kräftig erhöhen. Akzeptieren die Reiseveranstalter die neuen Preise nicht, müssen Sie damit rechnen, dass Buchungen von Hotelseite einfach storniert werden. Dadurch ist es in jüngster Vergangenheit immer wied

Unterkategorien