Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Schweden Unterwasserpark mit 30 Wracks

Schweden eröffnet in diesem Herbst seinen ersten historischen Unterwasserpark.Taucher können dann auf geführten Touren die Wracks von mehr als 30 Schiffen aus verschiedenen Jahrhunderten erkunden, wie Visit Sweden in Hamburg mitteilt.Das Kulturreservat liegt im Schärengarten südöstlich von Stockholm zwischen den Inseln Dalarö und Ornö. Zu sehen bekommen Taucher kleine Fischerboote, aber auch größere Schiffe wie das Dalarö-Wrack. Der Dreimaster sank vermutlich zwischen 1640 und 1670. Die Handelsschiffe »Anna Maria« und »J

Foto:

Indien Strengere Regeln für Visumsantrag

Indien verschärft seine Regeln für Visumanträge.Ab sofort werden nur noch Anträge akzeptiert, die ungeknickt und nicht getackert in einer Folie eingereicht werden.Touristen, die ein Visum für Indien haben möchten, sollten ihren Antrag ungeknickt, nicht aneinander getackert und in einer durchsichtigen Folie einreichen. Ansonsten wird der Antrag nicht akzeptiert. Darauf weist die Agentur Business Visum in Bonn hin. Passfotos in Farbe vor hellem Hintergrund müssen im Format 51 mal 51 Millimeter eingeschickt werden. Sie dürfen nicht an den Antrag geklebt ode

Foto:

Down Under Kamele sollen zum Abschuss freigegeben werden

Weil Wissenschaftler sie als Grund für die schlechte Klimabilanz sehen, sollen jetzt tausende Kamele ihr Leben lassen.Ein Plan der australischen Regierung suggeriert hunderttausende der geschätzt 1,2 Millionen Kamele in den wasserarmen Klimazonen des Kontinents zum Abschuss aus Helikoptern frei zugeben. 1840 gelangten sie als Lasttiere nach Australien und nachdem man sie nicht mehr brauchte wurden sie sich selbst überlassen. Eine Theorie der Wissenschaftler besagt, dass die Tiere durch ihre Verdauung dem Klima des australischen Kontinents schaden, diese ist jedoch sehr umstritte

Foto:

Flughäfen Antalya überholt erstmals Palma

Der Airport Antalya hat erstmals mehr Fluggäste als der Flughafen von Palma de Mallorca.Dank dem Reiseboom für die Türkei überholte der Flughafen erstmals den katapultiert den Wettbewerber Palma. Die Mallorquiner kamen im vergangenen Jahr auf knapp 20 Millionen Fluggäste, Antalya auf 22,3 Millionen.  Die gleiche Tendenz lässt sich bei den Pauschalreiseurlaubern aus Deutschland beobachten. Die Auswertung von zwei Millionen Pauschalreisebuchungen weltweit des Online-Buchungsmaschinen von Traveltainment ergab, dass 19,2 Prozent der Reisenden nach Antalya flogen.

Foto:

Indien Mit der Fähre nach Sri Lanka

Nach fast 30 Jahre Pause gibt es seit wenigen Tagen wieder eine Fährverbindung zwischen Sri Lanka und Indien.Die »Scotia Prince« pendelt zukünftig zweimal wöchentlich zwischen der sri-lankischen Hauptstadt Colombo und dem südindischen Tuticorin hin und her. Sri Lankas Regierung plant zudem den Einsatz einer weiteren Fähre. Einstweilen legt die »Scotia Prince« jeweils montags und freitags von Tuticorin ab, die Rückfahrt von Colombo ist laut Fahrplan mittwochs und sonntags vorgesehen. Die Überfahrt auf der Fähre, die Platz für

Foto:

London Günstiger unterwegs mit dem London Pass

London ist teuer, dagegen steuert jetzt der Tourismusverband mit dem London Pass.Besitzer des Passes erhalten nicht nur in Geschäften und Restaurants Vergünstigungen, sondern erhalten auch bevorzugten Zugang zu den Hauptattraktionen der Stadt, um lange Warteschlangen zu vermeiden. Obendrauf gibt es einen Reiseführer und über 40 verschiedene Deals. Das alles zusammen macht den London Pass zu einem günstigten und praktischen Mittel, die Hauptattraktionen der Stadt zu erkunden.  Ein 1-Tages Pass kostet £44 für Erwachsene und 29£ für ein Kind. Ei

Foto:

Explosion auf Zypern Urlauber nicht beeinträchtigt

Auf einem Marinestützpunkt im Süden Zyperns sind mehrere Munitionscontainer explodiert.Bis zu 15 Menschen wurden getötet. Urlauber sind nach bisherigen Erkenntnissen von den Auswirkungen nicht direkt betroffen.Bei einer Serie von Explosionen auf einem Marinestützpunkt im Süden der Mittelmeerinsel Zypern sind bis zu 15 Menschen getötet worden. 59 weitere wurden nach Berichten der staatlichen zyprischen Nachrichtenagentur CNA verletzt, als am Montag (11. Juli) auf der Marinebasis Mari nahe der Ortschaft Zygi mehrere Munitionscontainer explodierten. Auch ein benachba

Foto:

Neuseeland Höhere Strafen für Wildcamper

Mit neuen Gesetzen und spürbaren Strafen geht Neuseeland gegen Touristen vor, die Unrat in der Landschaft zurücklassen.Dabei handelt es sich in erster Linie um »Freedom Camper«, die abseits von Campingplätzen übernachten, um die Gebühren zu sparen. Vielfach handelt es sich bei den »wilden Campern« um Reisende, die ein billiges Wohnmobil ohne Bord-Toilette gemietet haben. Ihre üblen Hinterlassenschaften verschmutzen zunehmend Strände, Parks und Parkplätze in dem Land, das mit der Reinheit seiner Landschaft wirbt.Die neuen Gesetze,

Foto:

Air France Low-Cost-Modell in Planung

Air France plant ein eigenes Low-Cost-Modell und möchte somit den Billigfliegern im europäischen Luftraum Konkurrenz machen.Geplant seien bis zu 50 Verbindungen, die deutlich unter dem Normaltarif angeboten werden sollen, hieß es. Paris wird dabei vernachlässigt, die Hubs und Drehkreuze sollen Nizza, Marseille, Bordeaux und Toulouse werden. Zu den Destinationen, die angeflogen werden sollen zählen Deutschland, Russland aber auch Urlaubsländer wie Italien oder Spanien. Die Flüge werden mit dem neuen Konzept nicht nur günstiger, sondern ersparen den Reise

Foto:

British Airways Öfter nach Hamburg

Zum Winter hin möchte der britische Nationalcarrier täglich fünf Verbindungen zwischen London Heathrow und Hambrug anbieten.Ab dem 11. Dezember diesen Jahres fliegen täglich fünf Maschienen der British Airways von London nach Hamburg, den Reisenden bietet sich somit eine Verbindung mehr als bisher. Der zusätzliche Flug mit der Nummer BA974 startet in Hamburg um 16:45 Uhr und landet in London-Heathrow um 18:25 Uhr. In die Gegenrichtung verlässt die Maschiene mit der Flugnummer BA975 die britische Hauptstadt um 19:30 Uhr und landet in Hamburg um 21:10 Uhr.(11.0

Unterkategorien