Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Airbus Flieger für 900 bis 1000 Passagiere

Airbus arbeitet bereits an einer längeren Version des riesigen A 380.Der künftige A 380-900 soll – so schreibt das Magazin »Australian Business Traveller« – nur mit Economy-Sitzen bestuhlt sein und Platz für 900 Passagiere haben. Überdies habe das deutsch-französische Unternehmen bereits eine Version für 1000 Reisende in Planung. Schon vor längerer Zeit sollen Lufthansa und Air France Interesse an solchen Riesen bekundet haben.Luftfahrtexperten verweisen auf die nahezu 80 Meter weiten Flügel des jetzigen Airbus A-380 – ein

Foto:

LUFTFAHRT Airbus stellt Kabine der Zukunft vor

Im Vorfeld der Paris Air Show vom 20. bis 26. Juni erlauben Airbus-Ingenieure in einem Video den Blick in die Zukunft.Neue Flugzeugtypen, Sitzgenerationen, zukunftsweisende Bordunterhaltung: Die Technik in der Luftfahrt hat sich im neuen Jahrtausend so schnell fortentwickelt wie niemals zuvor. Doch das soll nur der Anfang gewesen sein: Zumindestens glauben das die Airbus-Ingenieure, die eigens für vom 20. bis zum 26. Juni 2011 stattfindende Paris Air Show ihre Vision einer Flugzeugkabine vorgestellt haben, wie Sie sich im Jahre 2050 gestalten wird. Dazu wurde ein Video auf You Tube ver&

Foto:

Irland Steuerbonus dämpft Preise für Urlauber

Ab Juli greift in Irland die Absenkung der Mehrwertsteuer für touristische Leistungen.Damit reduzieren sich die Preise für Urlauber von 13,5 auf 9 Prozent »um bis zu fünf Prozent«. Den Fiskus kostet der vorerst bis 2013 geltende Steuerbonus, so die Werbeorganisation Tourism Ireland weiter, »allein in diesem Jahr bis zu 120 Millionen Euro.« Noch nicht entschieden ist, ob auch die - 2009 eingeführte - Flugsteuer bereits zum 1. Juli aufgehoben wird. Zuerst hatten Fluggäste beim Abflug zehn Euro bezahlt, dann wurde der Betrag Anfang März 2011

Foto:

New York Feste Besuchszeiten am »Ground Zero«

Zum 10. Jahrestag der Terrorattacke auf das World Trade Center wird die nationale Gedenkstätte am 11. September eröffnet. New Yorks Tourismusplaner erwarten jährlich Millionen Besucher, deshalb werden zumindest im ersten Jahr nur Tickets mit festgelegten Besuchszeiten ausgegeben.Ein anderes Problem sind - laut »New York Post« - die fehlenden Toiletten in der umgerechnet rund 333 Millionen Euro teuren Anlage am »Ground Zero«: Die nächsten öffentlichen WCs befinden sich in einem Warenhaus in der Cortlandt Street. Das zum Gesamtkomplex geh&

Foto:

Tunesien Tourismuseinnahmen halbiert

Die Einnahmen aus dem Tourismusgeschäft Tunesiens haben sich seit der Revolution Mitte Januar halbiert.Nach Ansicht des Präsidenten des nationalen Wirtschaftsverbandes, Raouf Al May, wird es auch im Sommer keine spürbare Erholung geben. Die Saison sei »gelaufen«.Mit einem Beitrag von 14 Prozent am Bruttoinlandsprodukt ist der Tourismus die zweitgrößte Einnahmequelle des Landes. 2010 waren noch fast sieben Millionen Touristen in das nordafrikanische Land gereist, allein zwei Millionen kamen aus Libyen. Aus der Bundesrepublik wurden rund eine halbe Million

Foto:

Passkontrolle Weltweit Sicherheitslücken

Rund 28 Millionen gestohlene oder gefälschte Pässe und Personalausweise sind weltweit im Einsatz.Bei den Passkontrollen auf Flughäfen wurden aber 2010 nur rund 40 000 illegale Ausweise entdeckt. Laut Ronald Noble, dem Generalsekretär der globalen Polizeibehörde Interpol, wird nur jeder zweite vorgelegte Pass auf den Airports routinemäßig mit der Liste gestohlener Papiere abgeglichen. Der Experte verweist darauf, dass Terroristen meist mit falschen oder gestohlenen Dokumenten reisen.Ein anderes Problem für die Luftfahrt sind nach Einschätzung des

Foto:

Flugreisen Viele freie Sitze

Zehntausende von Flugsesseln gehen Tag für Tag ohne Passagiere in die Luft.Auf Inlandsflügen – so zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes - waren 2010 nur 67,8 Prozent der Plätze besetzt. Nahm eine Airline Kurs nach Übersee, hatte sie immerhin 81,5 Prozent ihrer Sitze verkauft. Im Schnitt bieten Fluggesellschaften ab Deutschland pro Interkontinental-Flug 218 Sitze an, auf Inlandstrecken werden 106 Sessel offeriert.(14.06.11, tdt)

Foto:

Medikamente Auf Reisen doppelt mitnehmen

Reisende sollten das Doppelte der eigentlich benötigten Menge Medikamente mitnehmen.Wer regelmäßig Arznei einnehmen muss, hat sowohl im Handgepäck als auch im Koffer den Arznei-Vorrat für die Reisedauer, rät das Centrum für Reisemedizin (CRM).Wer seinen Arznei-Vorrat doppelt mitnimmt, sei auch dann versorgt, wenn das Gepäck abhandenkommt oder der Flieger Verspätung hat. Menschen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten oder Spritzbesteck sollten eine ärztliche Bescheinigung dabeihaben, die beweist, dass sie alles persönlich aus medizi

Foto:

Delta Airlines Flug von Berlin nach New York gestrichen

Delta Air Lines fliegt im Winterflugplan 2011/2012 nicht mehr von Berlin nach New York.Der letzte Flug in diesem Jahr auf der Strecke ist am 3. September geplant, wie die Pressevertretung des Unternehmens erklärt. In der Gegenrichtung hebt die vorerst letzte Maschine am 2. September vom Flughafen New York-JFK ab. Die Gründe für das Streichen der Verbindung seien gestiegene Kraftstoffkosten und eine schwache Nachfrage. Ob die Verbindung im kommenden Sommerflugplan wieder angeboten wird, sei noch offen.Webseite von Delta Air Lines(12.06.11, dpa/tmn)

Foto:

Kreuzfahrt Nostalgie auf dem Nordatlantik

Zwei nostalgische Atlantik-Überquerungen erinnern an die Geschichte der Holland America Line (HAL).Diese unterhielt fast ein Jahrhundert – bis 1971 – einen Liniendienst zwischen Rotterdam und New York. Am 3. Juli legt die 1997 erbaute »MS Rotterdam« mit Platz für 1400 Passagiere in Rotterdam ab zu einer neuntägigen Überfahrt via Southampton, zurück geht es am 12. Juli wie einst via Cobh in Irland. Das Bordprogramm soll in Vorträgen und Musikprogrammen die Geschichte der transatlantischen Linienfahrt und der Swing-Epoche vorstellen.Die urs

Unterkategorien