Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Griechenland Airportgebühren ausgesetzt

Das griechische Verkehrsministerium setzt ab April bis zum Ende des Jahres an allen Flughäfen außer Athen die Start- und Landegebühren aus.Mit dieser Maßnahme will die Regierung den schwächelnden Tourismus ankurbeln. Allein aus dem wichtigsten Markt Deutschland, der 2009 noch knapp 2,3 Millionen Touristen bescherte, sind die Besucherzahlen in den ersten neun Monaten 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13,2 Prozent geschrumpft.Insgesamt kamen nach ersten Hochrechnungen im vergangenen Jahr 15 Millionen Touristen. Zum Vergleich: 2008 waren noch 16 Millionen un

Foto:

Piloten »Teil der Sicherheitskette«

Zum Schutz vor terroristischen Angriffen sollten Piloten sich einer regelmäßigen Zuverlässigkeitsprüfung unterziehen.Und der eindeutigen Identifikation vor Betreten des Cockpits. Dies fordert die Pilotenorganisation Vereinigung Cockpit (VC) angesichts der Diskussion über die Sicherheitslage deutscher Atomkraftwerke bei Terroranschlägen mit Verkehrsflugzeugen.»Piloten sind Teil der Sicherheitskette«, sagt VC-Sprecher Jörg Handwerg. Darum sei sicherzustellen, »dass nur berechtigtes Personal an die Steuerung eines Flugzeugs gelangen kann&la

Foto:

Irland Flugsteuer soll gestrichen werden

Irland schafft seine 2009 eingeführte Flugsteuer wieder ab.Zuerst zahlten Fluggäste beim Abflug zehn Euro, dann wurde der Betrag Anfang März 2011 auf drei Euro reduziert. Nun wird die Abgabe »im Laufe der nächsten 100 Tage« ganz gestrichen, so Richard Bruton, Irlands Minister für Unternehmen, Arbeitsmarkt und Innovation. Der Wegfall der Air Travel Tax soll dem Tourismus neue Impulse geben. Das Land, 2007 beispielsweise noch Ziel von mehr als neun Millionen Touristen aus aller Welt, zog im vergangenen Jahr nur noch 6,6 Millionen Besucher an.Irland ist nic

Foto:

Kreuzfahrten MSC streicht Häfen in Ägypten und Tunesien

MSC Kreuzfahrten steuert vorerst keine Häfen in Ägypten, Tunesien und Bahrain mehr an.Die Schiffe laufen stattdessen Häfen in Griechenland, Israel, Italien, Zypern, Malta, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten an.Bei den Sommerkreuzfahrten aller Schiffe außer der »MSC Melody« werde kurzfristig entschieden, ob die Schiffe in Tunis festmachen oder stattdessen einen Tag auf hoher See bleiben, teilte die Reederei in München mit. Die anderen Routenänderungen sind laut einer MSC-Sprecherin beschlossene Sache, selbst wenn sich die Sicher

Foto:

Tourismusflaute Ägypten subventioniert Flüge

Um den Tourismus anzukurbeln, subventioniert die ägyptische Regierung ab sofort Charterflüge nach Hurghada und Sharm El Sheikh.Die Regelung sieht vor, zunächst bis zum 31. August 2011 für jeden leerbleibenden Flugsessel 94 Prozent Unterstützung zu zahlen, wenn die Maschine zu mindestens 65 Prozent gefüllt ist. Damit werden Reisenveranstaltern und Airlines Anreize geschaffen, wieder mehr Flüge anzubieten und Pauschalreisen ans Rote Meer insgesamt attraktiver zu machen. Derzeit steht noch ein großer Anteil der Hotelbetten leer und das in der Hauptreisezei

Foto:

Asien-Pazifik 310 Millionen Touristen

Die Region Asien-Pazifik bleibt gefragt: 310 Millionen ausländische Besucher bereisten den Großraum 2010. Elf Prozent mehr als im Jahr zuvor. Den größten Zuwachs – so zeigen Zahlen der Pacific Asia Travel Association (PATA) weiter – erzielte Südasien mit 8,4 Millionen Touristen, ein Plus von 14 Prozent, gefolgt von Südostasien mit 72 Millionen Reisenden oder zwölf Prozent mehr als 2009. (25.3.11, tdt)

Foto:

Mail-Postfach von Veranstalter Keine Durchsuchung 

Urlauber dürfen in einem Rechtsstreit nicht verlangen, dass das E-Mail-Postfach ihres Veranstalters untersucht wird.So entschied das Landgericht Duisburg, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift »ReiseRecht aktuell«.Das gilt auch dann, wenn strittig ist, wann genau eine Beschwerde-E-Mail bei dem Reiseunternehmen eingegangen sein soll. Im verhandelten Fall hatte der Kläger behauptet, er habe eine E-Mail an den Veranstalter geschickt und sich darin über ein schmutziges Badezimmer im Hotel beklagt. Eine Woche darauf habe er sich a

Foto:

Myanmar Starkes Erdbeben

Ein starkes Erdbeben erschütterte in der Nacht Myanmar, auch in den Nachbarländern Thailand und Laos war das Beben zu spüren.Auf der Richterskala erreichte das Beben eine Stärke von 6,8. Bisher wird von mindestens 50 Toten ausgegangen, die Zahl wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach noch erhöhen. Vor allem in den ländlichen Gebieten wird von größeren Schäden ausgegangen. Das Epizentrum des Bebens lag laut der US-Erdbebenwarte (USGS) in den Bergen Myanmars unweit der Grenze zu Thailand und Laos. Selbst in der thailändischen Hauptstadt Bangkok,

Foto:

Nepal Abfallkonzept für Mount Everest vorgestellt

Tausende Touristen hinterlassen jährlich ihren Müll in der Landschaft rund um den Mount Everest, das soll sich jetzt ändern.Lange hat die nepalesische Regierung gebraucht um einen effektiven Plan  zu verabschieden, nun soll dem Abfall der Besucher mit 15 Müllsammelstellen entgegenwirken. Außerdem sollen sich bis zu 100 Helfer um den dennoch liegen gebliebenen Müll kümmern.Ziel dieser Mission sei es die natürliche Vielfalt des Everest Nationalparks zu erhalten sowie die Einheimischen und Touristen für das Thema zu sensibilisieren.(25.03.2011, r

Foto:

Südeuropa Mittelmeer bleibt kühl

Badeurlauber am Mittelmeer sollten trotz Frühlingsanfang nicht übermütig werden - das Wasser bleibt kühl.Um Mallorca liegt die Temperatur bei frischen 15 Grad, an der Adria klettert sie höchstens auf 16 Grad. Insgesamt misst der Deutsche Wetterdienst in dieser Woche nur minimale Anstiege. Die Badeorte in der Ferne locken dagegen mit deutlich wärmerem Wasser. Vor Thailand hat das Meer 28 Grad, und im Golf von Mexiko sind es angenehme 26 Grad.(24.03.2011, dpa)

Unterkategorien