Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Österreich steht nach Angaben mehrerer österreichischer Medien vor einem erneuten Lockdown. Foto: Fabian Nitschmann/dpa/Archiv

Corona-Pandemie Österreich steht vor einem Lockdown

Seit Montag gilt in ganz Österreich ein Lockdown für Ungeimpfte. Doch die vierte Corona-Welle hat das Land im Griff. Nun haben die Regierung und die Bundesländer laut Medienberichten noch schärfere Maßnahmen beschlossen.

Die Tempelanlage von Angkor Wat ist die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit Kambodschas. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Urlaub in der Ferne Südostasien: Kambodscha erleichtert Einreise für Geimpfte

Angkor Wat in Kambodscha ist eine der bedeutendsten Tempelanlagen der Welt. Die gute Nachricht für Reisende: Für vollständige geimpfte Touristen gibt es nun bedeutende Erleichterungen.

Nach zwei Monaten ohne jegliche Beschränkungen im Land gelten in Dänemark wieder vereinzelte Corona-Maßnahmen. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa/Archivbild

Zum Schutz Erste Corona-Beschränkungen in Dänemark wiedereingeführt

Die weiterhin steigenden Infektionszahlen sind beunruhigend. Länder wie Dänemark holen deshalb nun vereinzelte Corona-Maßnahmen zurück.

Die Niederlande steuern auf den nächsten Teil-Lockdown hin. Foto: Robin Van Lonkhuijsen/ANP/dpa/Archivbild

Neue Regeln In Niederlanden droht neuer Teil-Lockdown

Wegen steigender Zahlen steuert die Niederlande auf einen Teil-Lockdown zu. Über weitere Maßnahmen wird am Freitag entschieden.

Straßenszene in Havanna: Kuba gilt nicht mehr als Hochrisikogebiet. Die Quarantänepflicht für ungeimpfte Rückkehrer entfällt damit. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Infektionsgefahr gesunken Kuba und Jamaika keine Corona-Hochrisikogebiete mehr

Auf Kuba und Jamaika hat sich die Corona-Lage etwas entspannt. Das RKI führt die Karibikstaaten daher nicht länger als Hochrisikogebiete. Welche Länder ebenfalls von der Liste gestrichen wurden:

Wer in Österreich den Friseur und ein Restaurant besuchen möchte, muss sich nun an die 2G-Regel halten. Foto: Fabian Nitschmann/dpa/Archiv

Geimpft oder genesen In Österreich gilt nun 2G

Österreich erhöht den Druck auf Ungeimpfte. Im Alpenland steht die Inzidenz in manchen Regionen über 900. Daher gilt nun eine umfassende 2G-Regel.

Wer in Wien den Friseur und ein Restaurant besuchen möchte, muss sich bald an die 2G-Regel halten. Foto: Fabian Nitschmann/dpa/Archiv

Inzidenz von 300 Wien führt 2G-Regel für Friseure und Restaurants ein

Wer nicht geimft ist, muss draußen bleiben. Das soll in Wien schon bald für den Friseur- und Restaurantbesuch gelten. Grund sind die düsteren Pandemie-Prognosen.

Geimpfte Urlauber müssen nach ihrer Ankunft nur noch drei Tage in Quarantäne. Foto: Carola Frentzen/dpa

Indonesien Bali verkürzt Quarantäne für Geimpfte auf drei Tage

Bisher mussten Urlauber auf Bali nach ihrer Ankunft fünf Tage in Isolation. Weil das offenbar viele Touristen abschreckte, hat die indonesische Regierung die Quarantänepflicht nun angepasst.

Unterwegs im Valley of Fire State Park in Nevada. Wer eine USA-Tour plant, muss derzeit für Mietwagen, aber auch für Wohnmobile, deutlich mehr zahlen als noch 2019. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Analysen zeigen USA-Roadtrips gehen gerade besonders ins Geld

Von den Metropolen, Nationalparks und Küsten der USA konnten Reiselustige wegen Corona anderthalb Jahre lang nur träumen. Nun darf wieder gereist werden - wenn man die nötigen Dollars hat.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund des Coronavirus wird an allen öffentlich zugänglichen Orten in den Niederlanden wieder zur Pflicht. Foto: sem Van Der Wal/ANP/dpa

Höchste Alarmstufe Niederlande verhängen erneut die Maskenpflicht

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit verschlechtert sich in vielen Ländern Europas wieder die Corona-Lage. Die Niederlande regieren nun mit einer erneuten Maskenpflicht. Worauf sich Besucher einstellen müssen:

Unterkategorien