Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Asiana Airlines Höhere Kapazitäten zu asiatischen Warmwasser-Zielen

Ab Juli werden die Kapazitäten und Frequenzen von Asiana Airlines zu einigen südostasiatischen Warmwasser-Zielen erhöht.Asiana fliegt dann statt zwei Mal in der Woche vier Mal wöchentlich nach Da Nang. In das malayische Kota Kinabalu, der Hauptstadt der Provinz Sabbah auf Borneo, fliegt die Airline ab 22. Juli täglich ab ihrem Drehkreuz Seoul. Nach Manila auf den Philippinen wird zwischen 1. Juli bis Ende August eine größere Maschine eingesetzt. Statt 250 Sitzen stehen dann 312 Sitze zur Verfügung.(11.06.13, rp)

Foto:

USA-Airlines Zukünftig doch keine kurzenMesser an Bord erlaubt

Vor einiger Zeit wurden Pläne der US-Flugaufsichtsbehörde TSA laut, dass wieder kurze Taschenmesser (bis zu 6-Zentimeter-Klingen) sowie Baseballschläger und Skistöcke im Handgepäck erlaubt werden sollen. Dies löste einen Proteststurm von den Flugbegleitern und Piloten aus.Sie sind der Meinung, dass dadurch das Fliegen nicht sicherer werde. Durch die Erlaubnis, diese Gegenstände mit an Bord der Flugzeuge nehmen zu können, sollten eigentlich die Sicherheitsbeamten am Sicherheits-Check entlastet werden, die sich dann mehr auf die Sprengstoff-Suche konzent

Foto:

Germania London-Gatwick neues Ziel ab Erfurt/Weimar

Von Thüringen direkt zum Christmas Shopping in die Trend-Destination an die Themse: Germania baut das Streckennetz ab Erfurt/Weimar zum Winterflugplan 2013/2014 weiter aus und fliegt ab 29. November 2013 zweimal wöchentlich in die britische Hauptstadt London.Die englische Metropole ist das siebte Flugziel der Berliner Fluggesellschaft ab Erfurt/Weimar. Ende Mai hatte Germania für die Wintersaison bereits die Destinationen Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, Madeira, Palma de Mallorca und Hurghada bekannt gegeben.  Germania wird den internationalen Airport Gatwic

Foto:

Emirates Zürich ab Januar 2014 neueA380-Destination

Das Flaggschiff von Emirates kommt in die Schweiz: Ab dem 1. Januar 2014 wird die internationale Fluggesellschaft ihr kontinuierlich wachsendes A380-Streckennetz weiter ausbauen und Zürich täglich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt anfliegen.Damit wird die Anzahl der angebotenen Sitze auf einer der beiden bereits bestehenden täglichen Verbindungen zwischen Zürich und Dubai deutlich angehoben. Durch den Einsatz von Jets des Typs Airbus A380 auf dem Nachmittagsflug stockt Emirates seine tägliche Kapazität ab Zürich auf 870 Sitze am Tag auf.

Foto:

Germania Neue Ziele ab Bremen im Winterflugplan

Die Fluggesellschaft Germania baut ihr Streckennetz ab Bremen zum Winterflugplan aus und fliegt neu nach Agadir, Salzburg und Wien.Die marokkanische Küstenstadt Agadir wird wöchentlich bedient. Nach Salzburg startet Germania zweimal, in die österreichische Hauptstadt Wien sogar dreimal pro Woche. Fortgeführt werden in der Wintersaison 2013/2014 außerdem die beliebten Verbindungen nach Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa, Madeira, Palma de Mallorca, Enfidha, Hurghada und Moskau. Damit hat die Berliner Airline im Winter insgesamt elf Flugziele im Streckennetz. Ag

Foto:

Datenschutz Russland fordert Fluggastdatenaus EU-Ländern

Was mit den USA durch ein Abkommen im letzten Jahr geregelt wurde, fordert jetzt auch Russland, meldet die Süddeutsche Zeitung.Allerdings sollen nicht nur die Daten der Fluggäste, die in Russland landen von den Fluggesellschaften weitergegeben werden. Auch die Daten der Fluggäste, die in Maschinen sitzen, die lediglich russisches Gebiet überfliegen, fordert das russische Verkehrsministerium ab 1. Juli 13. Und damit nicht genug: auch die Daten von Passagieren von Schiffen, Zügen oder Bussen sollen weitergegeben werden. Zu diesen Daten können Nummern von Kreditkar

Foto:

Cathay Pacific In der Business Class im Juli undAugust nach Hong Kong

Cathay Pacific hat einen Preis-Knaller veröffentlicht: für ab € 1.789 können Reiselustige im Juli und August ab Frankfurt nach Hong Kong fliegen.Der Preis beinhaltet alle Steuern und Gebühren. Die Flüge werden nonstop durchgeführt und die Flugzeit kann man in einem perfekt flachen Bett verbringen, so dass man ausgeruht am Ziel ankommt. Gebucht werden kann das Special ab heute bis zum 17.06.2013. Geflogen werden darf dann vom 1. Juli bis 31. August 2013. Die Rückreise ist frühestens am Sonntag nach Reiseantritt ab 00:01 Uhr möglich, maximal si

Foto:

Swiss Weltweites Herbst-Special bis 5. Juni buchbar

Swiss bietet noch bis zum 5. Juni 13 günstige Flüge im Rahmen ihres Herbst-Specials an.Reisen kann man dann zwischen dem 2. September und 30. November 2013. Abflughäfen sind Berlin (TXL), Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart. Folgende Ziele werden angeboten: Dubai ab € 577, Nairobi ab € 598, Dar Es Salam ab € 648, Mumbai ab € 657, Muskat, Peking oder Shanghai (PVG) ab € 677, Delhi ab € 705, Johannesburg ab € 754, Singapur ab € 797 und Sao Paulo (GRU) ab € 947.(31.05.13

Foto:

KLM Frühbucher-Special für Nordamerika-Flüge

KLM hat ein Frühbucher-Special für Nordamerika auf den Markt gebracht. Wer bis spätestens 11. Juni 2013 seinen Flug bucht, kommt in den Genuß dieses Specials. Abflüge sind vom 01.11.2013 bis 18.12.2013, vom 23.12.2013 bis 01.01.2014 und vom 07.01.2014 bis 28.02.2014 möglich. Mindestaufenthalt ist die Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal sind 3 Monate möglich. Ziele sind z. B. Boston, Chicago oder New York ab € 485, Montreal ab € 515, Denver ab € 519, Toronto ab € 524, Houston ab € 535, Charlotte ab € 553, Fort Lauderdale

Foto:

Airline-Ranking Die zwanzig schlechtesten Airlines der Welt

Listen mit den besten Airlines der Welt sind zahlreich. Jetzt existiert ein Ranking der schlechtesten Fluggesellschaften, bei dem die Touristenklassen auf grenzüberschreitenden Flügen analysiert wurden.Spitzenreiter der »20 Worst Airlines in The World«: Turkmenistan Airlines mit 30,8 von 100 möglichen Punkten – vor Sudan Airways (33,3), Ukraine International (36,3) Uzbekistan Airways (37,5) und Air Koryo (39,2). Danach folgen Bulgaria Air (41,8), Rossiya (42,7), Iceland Express (42,8), Tajik Air (43,3), Syrian Air (44,8), Spirit Airlines (45,0), Pegasus Airline