Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Vielflieger Neuerdings Stunden statt Meilen sammeln

Was sammelt der Meilenjäger heute? Es gibt bereits Punkte, Meilen, Kilometer und neuerdings immer häufiger den Umsatz als Währung für die Guthabenkonten auf Vielfliegerprogrammen.Jetzt kommt etwas Neues dazu: Die kreativen Köpfe von Air Asia haben sich die geflogenen Stunden als Währungseinheit einfallen lassen. Schon ab zehn bezahlten Flugstunden gibt es ein Freiticket. Hoffentlich enden jetzt nicht die meisten Routen nach 59 Minuten Flugdauer…(22.07.15, hwr)

Foto:

Griechenland Inlandsflüge vorläufig für 4,99 Euro

In Griechenland gibt es nun Flüge zum Nahverkehrspreis: Ryanair bietet Passagen von Athen nach Chania, Rhodos und Thessaloniki vorübergehend für 4,99 Euro an.Ursprünglich wollte Europas größter Billigflieger die Strecken sogar umsonst bedienen, wenn die Flughäfen auf ihre Gebühren verzichtet hätten. Das lehnte die Regierung in Athen jedoch ab.(20.07.15, tdt)

Foto:

Vielflieger Neue Meilenprogramme von Copa und Air Arabia

Man glaubt es kaum, aber es gibt immer noch Airlines ohne Vielfliegerprogramm.Jetzt sind es zwei weniger: Copa aus Panama kommt seit 1. Juli mit ihrem Meilenclub ConnectMiles. Der lockt Discountflieger mit voller Mileage in allen Tarifen und günstigen Prämien. Der nahöstliche Lowcost-Carrier Air Arabia präsentiert ebenfalls ein eigenes Vielfliegerprogramm. Bei Airewards werden fünf Prozent der Ticketkosten und sogar 10 Prozent der Extras wie Sitzplatzwahl gutgeschrieben. Nach 800 umgesetzten US-Dollar kann man die gesammelten Rabatte für den Kauf von Flugscheine

Foto:

China Airlines Mehr Komfort an Bord für Familien

Ab 2. November 2015 bedient China Airlines die Strecke Frankfurt-Taipei v.v. mit einer neuen B777 in einer Drei-Klassen-Konfiguration. China Airlines wird an Bord der B777 neben einer neuen Beförderungsklasse – der Premium Economy Class – eine weitere attraktive Möglichkeit des komfortablen Reisens einführen – die Family Couch.Die Family Couch ist ein spezielles Angebot für Familien mit Kindern, wobei drei Sitze zu einem bequemen Bett umgebaut werden können. Sie ermöglicht somit entspanntes Reisen für Eltern und Kinder und kann entweder &u

Foto:

Luftverkehr Kommission aktualisiert die»Schwarze Liste«

Die Europäische Kommission hat heute die EU-Flugsicherheitsliste mit den Fluggesellschaften, für die in der Europäischen Union Flugverbote oder Betriebsbeschränkungen gelten, aktualisiert.Auf der Grundlage der Sicherheits-Informationen hat die Kommission beschlossen, alle Fluggesellschaften aus Ghana von der Sicherheitsliste der EU (Schwarze Liste) zu entfernen, da von dort die Information und die erforderlichen Garantien kamen, dass alle Airlines inzwischen nicht mehr existieren und die Flugzeuge nicht mehr in Betrieb sind.Es gibt aber auch positive Nachrichten für

Foto:

Handgepäck Viel Wirbel um nichts = keine Änderungen

Nachdem in der letzten Woche vom Weltluftfahrtverband IATA eine Änderung der Handgepäckmaße gefordert wurde, ist heute schon wieder alles hinfällig.Viele Passagiere hatten Kritik geübt und die IATA hat die Pläne vorerst »auf Eis gelegt«. Die IATA hatte Handgepäckmaße vom maximal 55 mal 35 mal 20 Zentimeter gefordert. Lufthansa akzeptiert aktuell 55 x 40 x 23 cm, für British Airways sind 56 x 45 x 25 cm ok, bei KLM sind 55 x 35 x 25 cm erlaubt. Bei Condor dürfen die Maße 55 x 40 x 20 nicht überschritten werden. Alle An

Foto:

Fluggesellschaften Was Airlines 2015 pro Fluggast verdienen

Die Fliegerei lohnt sich wieder. Airlines verdienen 2015 an jedem Passagier 8,27 Dollar – umgerechnet 7,31 Euro.Insgesamt bleiben in diesem Jahr – bei einem Umsatz von 727 Milliarden Dollar – weltweit 29,3 Milliarden hängen. In den beiden Vorjahren – so zeigen Zahlen der International Air Transport Association (IATA) weiter - schlugen unterm Strich 16,4 und 10,0 Milliarden Dollar zu Buche.(16.06.15, tdt)

Foto:

Eastern Airlines Baldiges Comeback einer Traditions-Airline

Comeback einer Traditions-Linie: Die 1991 Bankrott gegangene Eastern Airlines nimmt bald ihren Betrieb wieder auf und fliegt dann von Miami nach Kuba.Ziele dort sind die Hauptstadt Havanna, die täglich bedient wird, sowie Camagüey und Santa Clara, die jeweils ein Mal pro Woche angeflogen werden. Ende des Jahres will Eastern Airlines von Miami auch Kurs auf Washington nehmen. Außerdem sollen bis 2019 weitere Ziele in der Karibik und in Lateinamerika dazukommen.(12.06.15, tdt)

Foto:

Air Berlin Nur elf Jets befinden sich imEigentum der Airline

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft hält zwar 144 Flugzeuge in der Luft. Doch nur noch elf Maschinen sind im Eigentum von Air Berlin.Die Airline verliert seit Jahren Geld. Auch im ersten Quartal 2015 lag der operative Verlust bei 160 Millionen Euro, das Minus beim Eigenkapital beträgt aktuell 560 Millionen Euro. Operativ habe sein Unternehmen zuletzt vor acht oder zehn Jahren Geld verdient, so Firmenchef Stefan Pichler. »Ich weiß das schon gar nicht mehr«.(05.06.15, tdt)

Foto:

SriLankan Airlines Passagiere können Buchungen online ändern

Passagiere von SriLankan Airlines können ihre Buchungen künftig selbst online ändern.Demnach lassen sich das Datum, die Buchungsklasse oder die gewählte Route beliebig oft ändern, teilt die Fluggesellschaft mit. Zusätzlich anfallende Gebühren werden dort ausgerechnet und können direkt bezahlt werden.(26.05.15, dpa/tmn)