Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Billigflieger Singapore Airlines schickt Scoot auf die Fernstrecke


Bereits im nächsten Sommer geht Singapore Airlines mit einem eigenen Billigflieger an den Start. Die ersten Ziele ab Singapur liegen in Australien und China, ließ die Airline verlauten. Zu diesem Zweck gründet der Renommier-Carrier eine neue Tochter-Gesellschaft namens Scoot, die Gesellschaften wie Air Asia und Jetstar Konkurrenz machen soll.


Der Flugbetrieb soll Mitte 2012 aufgenommen werden: Dafür wird zunächst eine Boeing B-777-200 abgestellt, drei weitere Maschinen sollen noch 2012 angeschafft werden. Scoot wird eine Zwei-Klassen-Kabine erhalten, durch ein In-Flight-Entertainment-System will man sich von anderen Lowcostern abheben. Langfristig wird die neue Gesellschaft auch Ziele in Europa anbieten. Buchungen können ab Frühjahr 2012 vorgenommen werden, die Preise sollen 40 % unter den üblichen Linientarifen liegen.

(2.11.2011, rp)

Toogle Right