Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Boeing 787 Darf der Dreamliner demnächst nur noch Kurzstrecke fliegen?

Nach der Pannenserie mit den Batterien, könnte es passieren, dass der Dreamliner von Boeing nur noch eine Starterlaubnis für die Kurzstrecke erteilt bekommt, berichtet »Die Welt«.

Die amerikanische Flugaufsichtsbehörde (FAA) könnte, um sicher zu stellen, dass die neuen Batterien tatsächlich einwandfrei funktionieren, den Langstreckenflieger auf die Kurzstrecke verbannen. Bis Ende der 80er Jahre war es sogar üblich, dass neue Flugzeuge ersteinmal Kurzstrecken fliegen mussten, um die FAA zu überzeugen, dass die Technik einwandfrei funktioniert. Erst danach bekamen die Maschinen die Genehmigung für Langstreckenflüge. Bisher haben die Pannen beim B787 Boeing bereits etwa 450 Millionen Dollar gekostet, inklusive der entgangenen Einnahmen und der Schadenersatzzahlungen an Fluggesellschaften.

(28.03.13, rp)

Toogle Right