Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel

Emirates A380-Streckennetz wird um Brisbane erweitert

Dritte Destination für die Emirates A380 in Australien: Ab dem 1. Oktober 2013 wird die internationale Fluggesellschaft auf einer ihrer zwei bestehenden täglichen Verbindungen vom Drehkreuz Dubai nach Brisbane und weiter Richtung Auckland Jets vom Typ Airbus A380 einsetzen. Auckland wird bereits via Sydney und Melbourne mit dem Emirates-Flaggschiff von Dubai aus angeflogen.

Mit der damit verbundenen Kapazitätserhöhung von 135 Sitzplätzen pro Flug beziehungsweise 1.890 Sitzplätzen pro Woche unterstreicht Emirates die Bedeutung von Queensland und Auckland für die Airline. Die zwei täglichen Brisbane-Auckland-Flüge werden von Dubai aus derzeit mit Jets vom Typ Boeing 777-300ER durchgeführt.

Salem Obaidalla, Emirates’ Senior Vice President Commercial Operations, Far East and Australasia: »Als erste Fluggesellschaft wird Emirates Brisbane mit dem Airbus A380 bedienen und reagiert damit auf die gestiegene Passagiernachfrage auf dieser Strecke sowie den großen Wunsch auf Kundenseite nach unserem Flaggschiff. Australien ist ein wichtiger Markt für Emirates und gehört zu den drei beliebtesten Ländern innerhalb unseres Streckennetzes. Unsere Kapazitätserhöhungen unterstützen den Tourismus und fördern den Handel. Die vierte A380-Verbindung nach Australien bekräftigt zudem unsere Partnerschaft mit Qantas.«

(18.05.13, rp)

Reisespecials »
Günstiger Badeurlaub auf der Insel Korfu

Auf der Insel Korfu kann man günstig den Badeurlaub genießen

Billigurlaub mit Stil Badeurlaub im sonnigen Süden für 300 bis 500 Euro

REISE & PREISE hat sich auf die Suche nach günstigen Angeboten gemacht, die individuellen Ansprüchen gerecht werden.