Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Fastjet Neuer Billigflieger auf demafrikanischen Kontinent

Der Gründer der Billigfluglinie Easyjet hat ein neues Projekt am Start. Im November soll seine neue Low-Cost-Airline mit Kampfpreisen ab 20 Dollar plus Steuern und Gebühren abheben, berichtet aeroTELEGRAPH.

Die erste Basis wird Dar-es-Salaam werden. Von hier sollen mit einem Airbus A319 Ziele in Ostafrika angeflogen werden. Anschließend will die Airline mit einer weiteren A319 in Nairobi Station machen und von hier Ziele in der Region anfliegen. Der Easyjet-Gründer Stelios Haji-Ioannou hat aber noch Größeres vor: die Fluggesellschaft soll innerhalb kurzer Zeit die erste Billig-Airline auf dem kompletten afrikanischen Kontinent werden. Hierfür werden zunächst weitere fünf A319 geleast und auf die Standorte Dar es Salaam, Nairobi sowie Accra in Ghana und Luanda in Angola verteilt. Innerhalb eines Jahres soll die Flotte auf insgesamt 15 Maschinen erweitert werden. Geplant ist am Ende eine Flotte mit insgesamt 40 Flugzeugen.

(26.09.12, rp)

Toogle Right