Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel

Flugreisen Die Gebühren für Luftsicherheitsteigen 2014

Die Gebühren für Luftsicherheit steigen 2014 an 18 der 31 deutschen Verkehrsflughäfen. An sechs bleiben sie konstant, an sieben sinken sie.

Um mehr als 100 Prozent schraubt Deutschlands jüngster Flughafen Kassel-Calden an der Preisschraube, auch in Magdeburg (plus 57 Prozent) oder in Berlin–Tegel (plus 22 Prozent) ziehen die Gebühren kräftig an. Um fast 23 Prozent fallen sie dagegen am Flughafen Hahn. Und auch am größten deutschen Airport in Frankfurt am Main gehen die Tarife um elf Cent zurück.
Die Abgaben dürfen pro Passagier zehn Euro nicht übersteigen und werden von den jeweiligen Landebehörden oder der Bundespolizei nach diversen Kriterien – wie etwa Passagieraufkommen und Standort der Sicherheitsschleusen - berechnet. Die Airlines erhalten dann Bescheide und geben die Gebühren zumindest in Teilen an die Passagiere weiter.
Der Höchstsatz von zehn Euro wird an drei Flughäfen – Erfurt, Kassel-Calden, Magdeburg – fällig, zu den vergleichsweise teuren Flughäfen gehören auch Saarbrücken, Braunschweig und Hannover. Unter vier Euro bleiben nur vier Airports: Dortmund, Hahn, Heringsdorf und Leipzig.

(21.12.13, tdt)

Reiseberichte »
Traumurlaub am Strand der Malediven genießen

Acht Resorts im Indischen Ozean für Sie besucht

Urlaub auf den Malediven Acht Resorts im Indischen Ozean für Sie besucht

Die Malediven bestehen aus 26 Atollen mit 1.190 Inseln, auf jeder zehnten steht ein Resort. Alle werben sie mit schicken Bungalows am Strand, einer türkisgrün leuchtenden Badelagune, besten Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten und hervorragendem, freundlichem Service. REISE & PREISE-Tipps für die Malediven.