Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel

Gesundheit Giftdämpfe im Ferienflieger

Hamburg, 17.8.10 (tdt) – Weil immer wieder Öldämpfe mit Giftstoffen in Flugzeugkabinen gelangen, bieten Fluggesellschaften wie die Deutsche Lufthansa (LH) ihren Crews nun Tests an. Flugbegleiter und Piloten können Urinproben abgeben, die auf das Nervengift TCP untersucht werden. Auch Condor und TUIfly, berichtet der Norddeutsche Rundfunk (NDR), prüfen die Einführung solcher Testverfahren, die Passagieren aber nicht angeboten werden.

Dabei haben manche Menschen, so Jörg Handwerg von der Pilotenvereinigung Cockpit (VC), »schon nach einmaligem Einatmen dieser Giftstoffe gesundheitliche Beeinträchtigungen.«

Zuvor war ein internes Papier des – von acht Airlines getragenen - Bundesverbandes der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) bekannt geworden. Darin wird die Sorge geäußert, dass in der Öffentlichkeit zur Ferienzeit eine Diskussion über vergiftete Kabinenluft aufflammen könnte.

Es drohe eine »neue Dimension« in der öffentlichen Debatte, wenn sich das Thema »vom bisherigen Betroffenenkreis Besatzungsmitglieder zum Betroffenenkreis Passagiere verlagern würde«. Eine derart »abdriftende kontroverse Diskussion« würde zu einem »massivem Reputationsverlust« der Airlines führen und »vermutlich Passagierrückgänge nach sich ziehen.«

Reiseberichte »
Chaos und Faszination: Die 22-Millionen-Stadt Mumbai ist eine Megacity voller Widersprüche

Chaos und Faszination: Die 22-Millionen-Stadt Mumbai ist eine Megacity voller Widersprüche

Reise nach Indien Von dem Trubel in Mumbai zur Entspannung nach Goa

Mumbai ist für jeden Reisenden eine Herausforderung: heiß und feucht, überfüllt und laut. Aber nie langweilig. Wer drei Tage durch die indische Mega-Metropole gestreift ist, hat sich eine relaxte Woche an Indiens schönstem Strand verdient.