Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel

RYANAIR Ticketpreise steigen

Ryanair-Chef Michael O'Leary bestätigt mal wieder seinen Ruf, sprunghaft zu sein. Hat er noch vor kurzem über Stehplätze beim Fliegen raisonniert, denkt er jetzt in die andere Richtung. Die Billigfluglinie soll verstärkt auf Qualität und Service setzen und vor allem Flughäfen in zentraler Lage anfliegen. Schon jetzt führe die Lowcost-Airline Verhandlungen mit europäischen Flughäfen, berichtete die Agentur Bloomberg - mit Ausnahme der großen Drehkreuze wie London-Heathrow, Paris-Charles de Gaulle und Frankfurt.

Bisher steuerte Ryanair bewusst Flughäfen in der Provinz an, die kurze Standzeiten ermöglichten und bei denen Ryanair als Platzhirsch die Entgelte drücken konnte. Bezahlen werden die Qualitätsoffensive die Passagiere, denn die Ticketpreise werden steigen.
(22.10.10, srt)
Reisenews »
Nach einer langen Durststrecke erlebt Thailand wieder mehr internationale Touristen und rechnet mit einigen Millionen Menschen bis zum Jahresende

Nach einer langen Durststrecke erlebt Thailand wieder mehr internationale Touristen und rechnet mit einigen Millionen Menschen bis zum Jahresende Foto: Carola Frentzen/dpa

Tourismus in Südostasien Touristenzahlen in Thailand nehmen wieder deutlich zu

Wegen der Pandemie verschwanden die sonst zahlreichen Touristen aus dem südostasiatischen Land. Später verkomplizierten Regelungen die Einreise nach Thailand. Nun scheint sich der internationale Urlauberstrom endlich zu normalisieren.