Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Die Niederlande heben die 1,5-Meter-Regel auf. Zugleich wird aber ein sogenannter Corona-Pass für Gaststätten, Sportveranstaltungen und Kultur eingeführt. Foto: Peter Dejong/AP/dpa/Archiv

Corona-Lockerung Niederlande schaffen Abstands-Regel ab

Auch wenn die Corona-Inzidenz derzeit nur leicht zurückgeht, wollen die Niederlande das öffentliche Leben wieder etwas leichter machen: Die Abstands-Regel soll fallen. Dafür brauchen Restaurant- und Event-Besucher jedoch einen Corona-Pass.

Portugal hebt die Maskenpflicht im Freien auf. Auf den Straßen der Hauptstadt Lissabon und anderer Städte tragen viele Menschen aber weiterhin Schutzmaske. Foto: Pedro Fiuza/XinHua/dpa/Archiv

Sinkende Infektionszahlen Portugal hebt Maskenpflicht im Freien auf

Gute Nachricht für Portugal-Fans: Nach genau 318 Tagen müssen die Menschen im beliebten Urlaubsland im Freien keine Maske mehr tragen.

Dänemark hebt am 10. September die restlichen im Land geltenden Corona-Maßnahmen auf. Schon heute fühlt sich das Leben in der Hauptstadt Kopenhagen fast beschränkungsfrei an. Foto: Steffen Trumpf/dpa

Epidemie unter Kontrolle Ohne Corona-Maßnahmen: Dänemark kehrt zur Normalität zurück

Vor anderthalb Jahren reagierte Dänemark besonders früh und drastisch auf die ersten Corona-Fälle. Auch beim Zurückfahren der Maßnahmen ist Deutschlands nördlicher Nachbar schnell. Nun verschwinden die letzten Beschränkungen.

Hurtigruten ermöglicht Reisenden eine kostenlose Umbuchung bis einen Monat vor Reisebeginn. Foto: Agurtxane Concellon/Hurtigruten/dpa-tmn

Kreuzfahrten Bei Hurtigruten kostenlos umbuchen bis einen Monat vor Reise

Kreuzfahrten werden normalerweise weit im Voraus gebucht. Doch wegen Corona buchen viele weiterhin eher kurzfristig - oder ändern ihre Pläne noch. Die Reederei Hurtigruten kommt Urlaubern entgegen.

Wegen eines erhöhten Infektionsrisikos stuft die Bundesregierung Serbien nun als Hochrisikogebiet. Gleiches gilt für Albanien. Foto: Hannibal Hanschke/dpa/Archiv

Verschärfte Corona-Lage Serbien und Albanien sind jetzt Corona-Hochrisikogebiete

Das Auswärtige Amt kommt zu einer neuen Risikobewertung. Zu den Hochrisikogebieten zählen demnächst auch die beiden Balkanländer Serbien und Albanien. Ein arabisches Land wird von der Liste gestrichen.

Die Miniatur-Wunderland-Betreiber Frederik (l) und Gerrit Braun wollen prüfen, ab November 2021 ein Wechsel-Modell zwischen 2G und 3G einzuführen. Foto: Georg Wendt/dpa

Wechselmodell Miniatur-Wunderland: 2G-Regel nur tageweise?

Seit Samstag können Hamburger Veranstalter wählen, nur Geimpfte und Genesene reinzulassen - dafür fallen Auflagen weg. Der Gründer des Miniatur Wunderlands findet ein anderes Modell interessanter.

Italien verschärft seine Corona-Regeln. Wer mit Langstreckenbussen oder mit Fernzügen reist, braucht einen Nachweis, dass er gegen Covid-19 geimpft, negativ getestet oder genesen ist. Foto: Claudio Furlan/LaPresse/AP/dpa

Green Pass Italien: Weitere Corona-Regeln für Reisende

Auch in Italien steigen die Corona-Zahlen wieder. Deshalb gilt dort für Bahn- und Busreisende nun eine Nachweispflicht. Auf Fernstrecken mitfahren darf nur, wer geimpft, negativ getestet oder genesen ist.

Bad Gastein trägt auch den Beinamen «Berlin der Berge». Foto: Gregor Tholl/dpa-Zentralbild/dpa

Hotelturm und Badeschloss Bad Gastein: Ein Kurort mit Weltstadt-Flair

Der österreichische Alpen-Kurort Bad Gastein mit seinen Prachtbauten hat eine wechselvolle Geschichte. Ein neues Buch beleuchtet die Baugeschichte des manchmal als «Berlin der Berge» bezeichneten Ortes.

Es gibt weiter keine Einigkeit über die Einführung der so genannten 3G-Regel in Fernzügen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Faktencheck Nur wenige Corona-Infektionen in Zügen - stimmt das?

Für Gegner der 3G-Regel bei Bahnreisen scheint klar: Im Zugverkehr stecken sich nachweislich vergleichsweise wenige Menschen mit Corona an. Doch dieses Argument lässt einen wichtigen Faktor außen vor.

Mit einer Schnellfähre will die Deutsche Bahn die Fährverbindung zwischen der Nordseeinsel Wangerooge und dem Festland ausbauen. Foto: Sina Schuldt/dpa

Fährangebot der Bahn Inselverkehr: Wangerooge bekommt Schnellfähre

Mit kleinen Schnellfähren lassen sich einige Ostfriesische Inseln deutlich flotter erreichen als bisher. Eine solche Expressfähre soll bald auch im Verkehr nach Wangerooge zum Einsatz kommen.