Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Island Vulkanausbruch schürt Tourismus

Zwar legte der Eyjafjallajökull im April 2010 Europas Flugtourismus über Tage weitgehend lahm.

Doch gleichzeitig rührte der Vulkan auch die Werbetrommel für sein Heimatland. Das zeigt die jetzt vorgelegte Reisebilanz: Allein aus Deutschland kamen im vergangenen Jahr 54 377 Besucher nach Island – 4,8 Prozent mehr als 2009.

Nun will die Tourismusorganisation Visit Iceland noch gezielter mit der Natur der größten Vulkaninsel der Welt werben. „Und zwar über die Hauptsaison hinaus“, so Deutschland-Chef David Johannsson. Skifahrer etwa sollen auf den Geschmack gebracht werden, dort ihren Sport auszuüben. Auch Walbeobachtungsprogramme außerhalb der Hochsaison - Juni bis Ende August - werden verstärkt beworben.

Zudem geht im Sommer 2011 erstmals ein Kreuzfahrtschiff ab der Hauptstadt Reykjavik auf Erkundungstour entlang der Küsten. Die Anreise per Flugzeug ist bequem: Im vergangenen Sommer nahmen allein ab Deutschland fünf Airlines mit wöchentlich bis zu 40 Flügen Kurs auf den Inselstaat. 

(20.01.11, tdt)

Toogle Right