Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel

Diebesgut Was Gäste im Hotel alles mitgehen lassen

Handtücher, Bademäntel, Glühbirnen oder Batterien: Hotelgäste lassen aus ihren Zimmern so einiges mitgehen. Sogar Matratzen sollen schon geklaut worden sein.

Gäste werden in Hotels erfinderisch, wenn es um mögliches Diebesgut geht: So wandern nicht nur Bademäntel in den Koffer, sondern auch Glühbirnen oder Batterien. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 711 Hoteliers vom Hotelportal Wellness Heaven. Zwar lassen Gäste Handtücher (82,8) und Bademäntel (62,5 Prozent) am häufigsten mitgehen, Batterien wurden aber immerhin noch von 15,4 Prozent der Hoteliers als häufigstes Diebesgut angekreuzt, Glühbirnen von 3,6 Prozent. Wie die Gäste unbemerkt Matratzen stehlen können (0,6 Prozent), sei dahingestellt.

(18.11.14, dpa/tmn)

Reisenews »
Nach einer langen Durststrecke erlebt Thailand wieder mehr internationale Touristen und rechnet mit einigen Millionen Menschen bis zum Jahresende

Nach einer langen Durststrecke erlebt Thailand wieder mehr internationale Touristen und rechnet mit einigen Millionen Menschen bis zum Jahresende Foto: Carola Frentzen/dpa

Tourismus in Südostasien Touristenzahlen in Thailand nehmen wieder deutlich zu

Wegen der Pandemie verschwanden die sonst zahlreichen Touristen aus dem südostasiatischen Land. Später verkomplizierten Regelungen die Einreise nach Thailand. Nun scheint sich der internationale Urlauberstrom endlich zu normalisieren.