Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel

Reisebuchung Versicherungen nicht aufdrängen lassen

Die Stiftung Warentest hat Reisebüros der sechs größten Veranstalter getestet.

Dabei kam heraus, dass vielfach nicht notwendige oder zu teure Reiseversicherungen angeboten wurden. Das Problem ist, dass es für den Abschluss der Versicherungen hohe Provisionen gibt und aus diesem Grund gern mal unwichtige Policen angeboten werden. Reisende sollten genau überlegen, was sie abschließen möchten. Wichtig sind fast immer eine Reiserücktritts- und eine Reiseabbruchversicherung, sonst könnte es teuer werden, wenn eine Reise im Vorfeld aus wichtigen Gründen abgesagt werden muss oder sogar während des Urlaubs abgebrochen werden muss. Es sollten auf jeden Fall die verschiedenen Tarife von den Versicherern verglichen werden, damit man nicht zuviel bezahlt. Häufig müssen diese Versicherungen auch nicht sofort mit der Buchung abgeschlossen werden - man kann sich also überlegen, was man abschließen möchte.
Wichtig ist ebenfalls die Krankenversicherung für das Ausland, denn hier ist normalerweise auch der Rücktransport im schweren Krankheitsfall oder bei noch Schlimmerem einschlossen. Das könnte sonst für die Angehörigen eine sehr teure Angelegenheit werden. Beim Kranken-Rücktransport ist zu beachten, dass die Versicherung nicht bei leichteren Erkrankungen, wie z. B. einer Grippe oder einem Beinbruch den Transport zahlt - da muss es schon zu Komplikationen kommen, die einen Rücktransport wirklich nötig machen.

(18.02.14, rp)

Reisespecials »
Eine Urlauberin am Strand der Playa de la Francesa auf Lanzarote

Eine Urlauberin am Strand der Playa de la Francesa auf Lanzarote


Warmwasserziele im Winter Wohin, wenn das Mittelmeer noch zu kalt ist?

In der grauen und nasskalten Jahreszeit hat man Lust auf Sonnenschein und Badewetter. REISE & PREISE empfiehlt Dir fünf Ziele, die in vier bis sieben Stunden erreicht sind.