Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
REISE und PREISE

Foto:

Andrea Warnecke / dpa

Urlaubsziele 2017 Griechenland und Balearen beliebteste Reiseziele

Für den Sommerurlaub 2017 ist die Türkei derzeit kaum gefragt. Stattdessen buchen die Deutschen lieber Griechenland, Bulgarien oder Kroatien. Auch Kreuzfahrten sind bei deutschen Urlaubern immer beliebter. Städtereisen verlieren dagegen aufgrund der jüngsten Ereignisse und Anschläge an Attraktivität. Das zeigt eine GfK-Analyse zum Reiseverhalten der Deutschen.
Für den Sommerurlaub 2017 steht Griechenland bei deutschen Urlaubern hoch im Kurs. Kein anderes Reiseland gewinnt in absoluten Umsatzzahlen derzeit so stark. Griechenland steigt damit nach den Balearen zum zweitstärksten Urlaubsziel im deutschen Markt auf. Im Vergleich zum bislang schwächsten Sommer im Jahr 2012 haben sich die Griechenland-Umsätze im Reisebüro mehr als verdreifacht. Im Mittelmeerraum sind zudem Urlaube in Bulgarien und Kroatien derzeit stark nachgefragt. Für Ägypten ziehen die Buchungen wieder sichtlich an, haben alte Bestmarken aber noch nicht erreicht.
 
Türkei bleibt schwach, Ägypten kehrt zurück
 
Für die Türkei zeichnet sich bislang keine Erholung ab. Im Reisebüro haben sich die mit Türkei-Sommerurlauben erzielten Umsätze im Vergleich zum Vorjahr mehr als halbiert. Dabei waren die Türkei-Buchungen schon vor einem Jahr von massiven Rückgängen gekennzeichnet. Familien mit Kindern, die ihren Sommerurlaub 2015 noch in der Türkei oder in nordafrikanischen Urlaubsländern verbracht haben, sind im Sommer 2016 überwiegend auf andere Reiseziele ausgewichen. Die Anzahl der Sommerurlaube in Deutschland etwa hat sich bei diesen Familien verdreifacht. Statt in die Türkei reisten sie außerdem verstärkt auf die Balearen, nach Portugal oder Bulgarien. 
 
(04.03.2017, GfK)

Reisenews »
Für Reisen nach Frankreich fallen die in der Corona-Pandemie verhängten Auflagen weg.

Für Reisen nach Frankreich fallen die in der Corona-Pandemie verhängten Auflagen weg. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Zurück zur Normalität Frankreich lockert Corona-Einreiseregeln

Reisen innerhalb Europas waren in den letzten Jahren kompliziert. Einreisebestimmungen, welche Impfungen, Genesenenausweise und Test vorhersahen, fallen nun allerdings Stück für Stück wieder weg. So auch in unserem Nachbarland Frankreich.