Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

THAILAND Flut erreicht Touristengebiete

Seit mehreren Tagen kämpfen die Menschen in Nordost-Thailand gegen die Fluten. Der Lam Takhong River war nach heftigen Regenfällen über die Ufer getreten. Besonders betroffen ist die Stadt Nakhon Ratchasima. 30-40 Resorts und Hotels mussten bereits ihre Pforten schließen, die Tourismusbehörde in Thailand rechnet mit einem Verlust von 100 Millionen Baht (€ 2,3).

Neben dem Lam Takhong River trat auch der Chao Phraya River über die Ufer. Da der Chao Phraya River in den Golf von Thailand mündet, bereitet der hohe Pegelstand den Experten besondere Sorge. Der Grund: Ab Samstag wird mit einer sogenannten King Tide am Golf von Thailand gerechnet, dann steigt der Meeresspiegel an und könnte die Flut verstärken.

Für die nächsten Tage rechnen die Provinzen Sing Buri, Chai Nat, Ang Thong, Pathum Thani, Ayutthaya, Nonthaburi mit einer Flut. Auch die Hauptstadt Bangkok rüstet sich, Anwohner und Touristen sollten vorerst die Viertel rund um den Chao Phraya River meiden, meldet das Royal Irrigation Department.
(20.10.10, rp)
Toogle Right