Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Bodhi Baum, Sri Lanka

Bodhi Baum, Sri Lanka

Sri LankaMagische Orte laden zum Staunen ein

Eine Reise zu magischen Orten, an denen Pilger drängeln, Wolkenmädchen wohnen und Leoparden schlafen.

Der Hotelkomplex Marina Bay Sands ist wohl das meistfotografierte Gebäude der Welt

Der Hotelkomplex Marina Bay Sands ist wohl das meistfotografierte Gebäude der Welt

Singapur Reise in die Metropole Südostasiens

Singapur gehört zu den zehn meist besuchten Städten der Welt. Eine Kurzreise in die Metropole lohnt sich. Singapur kann einige Superlative für sich beanspruchen. Nach Shanghai ist Singapur der zweitgrößte Hafen der Welt und neben Hongkong der wichtigste Finanzplatz Asiens. Beispielhaft aber ist, dass in dem Vielvölkerstaat Menschen unterschiedlichster Ethnien und Religionen friedlich nebeneinander leben. Eindrücke einer Kurzreise. Eigentlich könnte Indonesien einen Teil Singapurs für sich beanspruchen. Denn der boomende Stadtstaat ist teilweise auf Sand gebaut – auf indonesischem Sand. Denn S

In Dubai kann man nicht nur prima shoppen. Nicht nur für Familien gibt es auch in den vielen Freizeitparks eine Menge zu sehen

In Dubai kann man nicht nur prima shoppen. Nicht nur für Familien gibt es auch in den vielen Freizeitparks eine Menge zu sehen

Dubai-ReiseDas Golf-Emirat im Schnelldurchlauf erleben

Eine zehnstündige Stadtrundfahrt hilft, sich im Golf-Emirat Dubai einen Überblick zu verschaffen. Pünktlich um acht Uhr morgens steht der Wagen von Arabian Adventures vor dem Hotel. Am Treffpunkt steigen die Gäste in kleine Busse, aufgeteilt in gleichsprachige Gruppen mit maximal 16 Teilnehmern. Reiseführerin Liuba Poroshyna begleitet die englischsprachige Gruppe. Sie ist seit 1997 bei der Incoming-Agentur beschäftigt und stammt ursprünglich aus Lettland. Zunächst steht das "neue Dubai" auf dem Programm. Der Bus fährt zur Dubai Marina im Süden der Stadt. 250000 Europäer leben in dem Bezirk, d

Die weißen Villen des »Amilla Fushi« scheinen förmlich über dem Wasser zu schweben oder liegen direkt am Meer

Die weißen Villen des »Amilla Fushi« scheinen förmlich über dem Wasser zu schweben oder liegen direkt am Meer

Beach Resorts Fünf neue Traumziele im Indischen Ozean

REISE-PREISE.de stellt fünf neue Beach Resorts für den perfekten Tropenurlaub im Indischen Ozean vor. Ständig diese Entscheidungen: Am Sandstrand ein Sonnenbad nehmen oder auf der eigenen Villa-Terrasse? Und das eigentliche Bad? In den warmen Wogen des Meeres, im Privatpool oder im Hauptbecken? Segeln oder Golfen? Dinner im Restaurant oder in der eigenen Küche oder gar zu zweit am Strand? Also ehrlich, leicht ist's nicht, wenn man in einem der luxuriösen Beach Resorts zwischen Sri Lanka und den Seychellen absteigt. Und billig auch nicht. Hier kommen fünf Sehnsuchtsziele in fünf Ländern. Was s

Fernreise mal anders: Radtouren in Sri Lanka

Foto:

Sri Lanka aktiv Fernreise mal anders: Radtouren in Sri Lanka

Wem es am Traumstrand in Sri Lanka zu langweilig wird, nimmt sich einen Guide und entdeckt das Hinterland per Rad. In der alten Edelsteinstadt Galle herrscht der tägliche Verkehrswahnsinn: Laute Busse, abgasgeschwängerte Luft, klapprige Lastwagen, knatternde Tuk Tuks, dazwischen Fahrräder, Ochsenkarren, Fußgänger, dazwischen versucht die ein oder andere Kuh, die Straßenseite zu wechseln. Auf der einen Seite stehen gläserne Shopping Malls, daneben der gesichtslose des Busbahnhofs, auf der anderen Seite die Mauern des ehemaligen holländischen Forts mit unzähligen Tagestouristen davor. Das Inselp

Speisen unter den Haien: Das »Conrad Rangali« mit seinem »Ithaa«-Restaurant war Vorreiter in Sachen Unterwasser-Restaurant

Foto:

Malediven für Gourmets Dinieren auf und unter dem Wasser

Als Paradies für Badeurlauber, Taucher und Hochzeitsreisende sind die Malediven bekannt, weniger als Ziel für Gourmets.Die Malediven mausern sich zu einem Genießer-Hotspot. Noch größere Villen, noch längere Pools, noch luxuriösere Spas – die Resorts auf den Malediven streben nach immer neuen Superlativen. Doch der Wettbewerb nach dem Motto größer, schöner, teurer stößt an seine Grenzen.Kaum ist die angeblich beste Wellness-Oase im Indischen Ozean eröffnet, da sprießt im Nachbar-Atoll schon eine noch imposantere aus dem sandigen Boden. Wer Aufmerksamkeit will, muss auf den Malediven viel bauen

Badeziel im Winter: Ausblick vom Balkon des Hotels »DoubleTree by Hilton Resort & Spa« auf der künstlichen Insel Marjan Island

Foto:

Die längste Zipline der Welt Ras al Khaimah setzt auf Aktivurlaub

Das kleine Emirat Ras Al Khaimah hat sich als Sonne-und-Strand-Ziel am Persischen Golf in Stellung gebracht.Die Eröffnung der längsten Zipline der Welt soll jetzt für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen – und die Pauschalurlauber endlich aus den Hotels locken.Die Zukunft Ras Al Khaimahs hängt an einem stählernen Faden. Und weil das kleine Emirat nun einmal am Persischen Golf im Schatten Dubais liegt, handelt es sich nicht um irgendeine Drahtseilrutsche, sondern um die längste Zipline der Welt.Mit dieser Rekordattraktion will Ras al Khaimah vom Februar an Aktivtouristen anlocken – und sein etwas la

Beliebtes Touristenziel: Im Tempelkomplex Pashupatinath richtete das Erbeben wenig Schaden an - andere Heiligtümer kamen weniger glimpflich davon

Foto:

Wiederaufbau stockt Kathmandu ringt um Welterbe nach Erdbeben

Die Tempel und Paläste des Kathmandu-Tals in Nepal wurden bei dem verheerenden Erdbeben 2015 schwer beschädigt. Der Wiederaufbau stockt, auch weil Nepalesen und Unesco verschiedene Auffassungen von historischer Authentizität haben. Ein Ortsbesuch. Den Tempel, vor dem die Hippies so gern ihre Hare-Krishna-Lieder sangen, gibt es nicht mehr. Nur der gestufte Sockel des Maju Dega ist geblieben. An anderen Tempeln sind Stützbalken in die Ziegelmauern geklemmt.Der Taleju mit seinem dreistöckigen Pagodendach ist eingerüstet. Am Tribhuvan Museum blättert der Putz ab, auf dem Vordach wuchern Gras und B

 Der Peradeniya Botanical Garden wurde bereits 1824 von den Briten angelegt und gehörte zuvor zum Lustschloss des von ihnen abgesetzten Kandy-Königs

Foto:

Sri Lanka Lebensfreude mit vielen Gesichtern

Unter warmer Tropensonne lockt die Ferieninsel im Indischen Ozean mit herrlichen Stränden, üppiger tropischer Landschaft, spannenden Städten und einer lebendigen Religiosität Ein sri-lankischer Abend hoch oben im Bergland. Im botanischen Garten »Peradeniya Botanical Gardens«, nahe der letzten singhalesischen Hauptstadt Kandy, erwacht die wilde Fauna zum Leben. Es erklingt das Konzert der Frösche an der Flussschleife des Mahaweli Ganga, das Kreischen der Krähen und Sittichscharen zetern. Dazwischen tönen die zarten Stimmen der Dajaldrosseln und die laut schnatternden Rufe des Indischen Schwätze

Toogle Right