Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
In Wahrheit haben die Thousand Islands deutlich mehr als 1000 Inseln: Zählungen kommen auf rund 1860

In Wahrheit haben die Thousand Islands deutlich mehr als 1000 Inseln: Z?hlungen kommen auf rund 1860

Foto: OTMPC/Merrithew

Kanada-Reise Kanadas Geheimtipp Thousand Islands

Obwohl die Region östlich von Toronto eine atemberaubende Natur zu bieten hat, ist sie ein Geheimtipp. Wer die Schönheit der Inseln genießen will, sollte es vom Boot aus machen.Es sieht ein bisschen aus wie Skandinavien. Kleine Holzhäuser stehen auf winzigen Inselchen, hinter dem Wasser beginnt am Ufer endloser Wald, und nur hin und wieder sind Menschen zu sehen. Vor fast jedem Häuschen steht ein Fahnenmast, doch statt blau und gelb ist die Flagge rot und weiß - Kanada. »Thousand Islands« ist nicht nur eine Salatsoße, es gibt die Reg

Wellenritt in der Wüste: Rund 3000 Touristen besuchen den Cataract Canyon jährlich

Wellenritt in der Wüste: Rund 3000 Touristen besuchen den Cataract Canyon jährlich

Foto: Aramark Parks and Destinations

Cataract Canyon in Utah Eine Wildwasserfahrt in der Wüste

Mit dem Schlauchboot geht es durch die Wüste des Colorado Plateaus: Der Cataract Canyon liegt auf dem weniger befahrenen Abschnitt des Colorado River. Deswegen ist die Landschaft hier aber nicht weniger reizvoll als im Grand Canyon.Rauschebart, kräftige Oberarme und ein wacher Blick hinter der dunklen Sonnenbrille: Lorenzo McGregor würde auf jedem Hochseedampfer eine gute Figur abgeben. Doch statt eines Kreuzfahrtschiffes auf den Weltmeeren steuert er ein Gummiboot auf dem Colorado im Südosten Utahs. Lorenzo gehört zum Team der Wilderness River Adventures. D

Fliegende Konkurrenz: Mehr als ein halbes Dutzend Fluggesellschaften teilen sich den Himmel über Campbell River - darunter auch Harbour Air

Fliegende Konkurrenz: Mehr als ein halbes Dutzend Fluggesellschaften teilen sich den Himmel über Cam

Foto: Bernd F. Meier

Kanada-Reise Mit den Postfliegern am Campbell River

Fliegende Postboten versorgen die abgelegenen Siedlungen nördlich von Vancouver dreimal pro Woche mit Briefen und Paketen. Beim »Historic Mail Run« dürfen auch Touristen mitfliegen.»Okay, seid ihr bereit? Dann wollen wir mal los«, ruft Rory den Passagieren zu. Dumpf brummend löst sich das Wasserflugzeug vom Anlegesteg und gleitet hinaus in die Discovery Passage. Dann schiebt der Pilot die Gashebel auf volle Leistung und das Brummen geht in ohrenbetäubenden Lärm über. Immer schneller gleitet das einmotorige Wasserflugzeug de Havil

Kanadas heißester Fleck: Höchsttemperaturen von über 40 Grad sind in der Osoyoos-Wüste keine Seltenheit

Kanadas hei?ester Fleck: H?chsttemperaturen von ?ber 40 Grad sind in der Osoyoos-W?ste keine Seltenh

Foto: Destination British Columbia

Kanada-Reise Osoyoos - Kanadas einzige Wüste

Bei Kanada denken die meisten an die Rocky Mountains, unendliche Wälder und an Metropolen wie Vancouver oder Toronto. Dass Kanada aber auch eine heiße Wüste zu bieten hat, wissen nur die wenigsten.Tief im Süden der Provinz British Columbia grenzt die einzige echte Wüste des Landes an die USA. Anders als die riesigen Flächen der weißen Wildnis im hohen Norden, ist die Osoyoos-Wüste im Süden winzig: gerade mal rund 100 Hektar. Das ist deutlich kleiner als Berlin-Mitte. Kanadas heißester Fleck bringt es im

Streng reglementiert: Nur 20 Kutschen gleichzeitig dürfen in der historischen Altstadt von Charleston unterwegs sein

Streng reglementiert: Nur 20 Kutschen gleichzeitig dürfen in der historischen Altstadt von Charlesto

Foto: SCPRT

USA-Reise South Carolina und seine Plantagen

Was »Vom Winde verweht« für Georgia bedeutet, ist »Fackeln im Sturm« für South Carolina. Viele Plantagen jener Epoche gibt es noch - und laden ein zu Touren in die Reis-Zeit.Sam Jervais zieht leicht an den Zügeln. An der Kreuzung von Market Street und Church Street müssen »Libby« und »Al« anhalten. Bevor die Maultiere die Touristenkutsche durch Charlestons Altstadt ziehen dürfen, notiert eine junge Frau ihre Namen, danach weist sie Sam eine Route zu. »Pro Zugtier sind maximal sechs Touren am Tag erlaubt&l

Road Trip deluxe: Busreisen durch die USA erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit

Road Trip deluxe: Busreisen durch die USA erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit

Foto: American Tours International

USA-Reise Busrundreisen durch die USA

Knapp zwei Millionen Deutsche reisten im vergangenen Jahr in die USA, viele von ihnen im Rahmen einer Busrundreise. Das Segment hielten viele vor einigen Jahren schon für tot.Totgesagte leben länger: »Wenn Sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, hätte ich gesagt, die Busrundreise in den USA stirbt aus«, erklärt Heike Pabst von FTI. Heute ist die Reiseform jedoch beliebt wie nie, sagten die Veranstalter auf der Reisemesse IPW in Chicago (5. bis 9. April) unisono. »Seit 25 Jahren denkt man, diese Form des Reisens m&uum

Martha's Vineyard ist eine feine Adresse. Am Hafen landet der frische Hummer

Martha's Vineyard ist eine feine Adresse. Am Hafen landet der frische Hummer

Foto: Chris Melzer

USA-Reise Cape Cod - Ferien bei den Kennedys

In Neuengland im Nordosten der USA kann man Geschichte atmen - und den Spuren von Amerikas berühmtester Dynastie folgen: den Kennedys.John F. Kennedys Lieblingsplatz war nicht das Weiße Haus. Der 35. Präsident der USA war am liebsten zu Hause, an den Küsten von Massachusetts. Segeln, am Strand spazieren oder durch die Brandung schwimmen - was Kennedy liebte, machen auch heute noch jedes Jahr unzählige Urlauber in Neuengland. Wer will, bekommt ganz nebenbei noch eine Geschichtslektion. Kennedys Todestag jährt sich am 22. November zum 50. Mal.&nbs

Sport, Spaß und Sonne satt: Bei den Partys auf der Sandbank werden sogar Volleyballnetze aufgebaut

Sport, Spa? und Sonne satt: Bei den Partys auf der Sandbank werden sogar Volleyballnetze aufgebaut

Foto: Christian Röwekamp

Miami-Reise Party-Wochenende auf der Sandbank

An jedem Wochenende steigt eine Party auf dem Intracoastal Waterway bei Miami. Eine Sandbank dort zieht Wassersportler magisch an. Niemand muss sich anmelden, um dabei zu sein - und selbst Vierbeiner haben ihren Spaß.Kein Zweifel, Rocco hätte das Zeug zum YouTube-Liebling. Mit seinen kurzen Beinen patscht er durch das seichte Wasser, schnuppert mal am feuchten Sand und mal an den Kajaks in Quietsch-Orange. Er linst neugierig hinein in eine halb geöffnete Kühltasche und schüttelt sich rasch das Fell, nachdem ihn eine Welle erwischt hat. Doch niemand hält all d

Freut sich wieder über Besucher: Die Freiheitsstatue in New York

Freut sich wieder über Besucher: Die Freiheitsstatue in New York

Foto: Peter Foley

USA-Reise Freiheitsstatue wieder geöffnet

In den USA öffnen trotz des bundesweiten »Shutdowns« einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten vorübergehend wieder für Touristen. Die Bundesstaaten springen ein - zu einem hohen Preis.Die Zwangspause für viele Sehenswürdigkeiten ist vorüber. Wieder geöffnet sind die Freiheitsstatue in New York, der Grand Canyon in Arizona und der Mount Rushmore in South Dakota. Der Park mit den gewaltigen Steinreliefs von vier ehemaligen US-Präsidenten ist nach Angaben des US-Innenministeriums seit Montag wieder zu besichten, Lady Liber

311116935
Toogle Right