Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Freut sich wieder über Besucher: Die Freiheitsstatue in New York

Freut sich wieder über Besucher: Die Freiheitsstatue in New York

Foto: Peter Foley

USA-Reise Freiheitsstatue wieder geöffnet

In den USA öffnen trotz des bundesweiten »Shutdowns« einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten vorübergehend wieder für Touristen. Die Bundesstaaten springen ein - zu einem hohen Preis.Die Zwangspause für viele Sehenswürdigkeiten ist vorüber. Wieder geöffnet sind die Freiheitsstatue in New York, der Grand Canyon in Arizona und der Mount Rushmore in South Dakota. Der Park mit den gewaltigen Steinreliefs von vier ehemaligen US-Präsidenten ist nach Angaben des US-Innenministeriums seit Montag wieder zu besichten, Lady Liber

Lautlos hebt sich der Heißluftballon über die Wüste von Arizona. Typisch für die Gegend sind die Saguaro-Kakteen

Lautlos hebt sich der Hei?luftballon ?ber die W?ste von Arizona. Typisch f?r die Gegend sind die Sag

Foto: SCVB

Im Heißluftballon Über der Wüste von Arizona

Die Sonora-Wüste im Süden Arizonas kann man auf viele verschiedene Arten erkunden: mit dem Pferd, dem Jeep, dem Kajak - am spektakulärsten ist jedoch die Tour im Heißluftballon.»Was ist der Unterschied zwischen Gott und einem Heißluftballonpiloten? - Gott weiß, dass er kein Heißluftballonpilot ist.« Steigt man zu jemandem in den Ballon, der solche Witze macht? Die Alternativen sind nicht gerade vielfältig. Ein anderer Ballon ist schon gestartet, bleibt nur der vom Piloten Patrick Stevens. Oder man bleibt am Boden. Aber dann hätte

Hawaii ist in: Reiseveranstalter sehen die Inselgruppe als Trenddestination - paradiesische Strände wie dieser auf Oahu sind ein Grund dafür

Hawaii ist in: Reiseveranstalter sehen die Inselgruppe als Trenddestination - paradiesische Str?nde

Foto: HTA/Tor Johnson

USA-Reisen Hawaii ist ein beliebtes Reiseziel

Die Zahlen lügen nicht: 2012 reisten mehr Deutsche in die USA als im Jahr davor. Aber wohin genau die Reise ging, darüber gehen die Einschätzungen der Veranstalter auseinander. Klar ist: Hawaii ist in.Ob zur Freiheitsstatue, zum Grand Canyon, nach Las Vegas oder in die Freizeitparks in Florida: Die Deutschen reisen nach wie vor gern in die USA - zumindest laut den Zahlen des vergangenen Jahres. Knapp 1,87 Millionen Bundesbürger kamen nach Angaben des US-Wirtschaftsministeriums 2012 in die Vereinigten Staaten. Das ist ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. U

Die Gay Pride in New York ist ein großes, buntes Fest.

Die Gay Pride in New York ist ein gro?es, buntes Fest.

Foto: Justin Lane

USA-Reise New Yorks Feste für Homosexuelle

Mit Festivals und Paraden feiert New York City jedes Jahr die schwule und lesbische Emanzipationsbewegung. Alle fünf Bezirke der Stadt laden zu Gay Pride ein.  Die New Yorker Tourismusorganisation NYC & Company listet die interessantesten Events auf:Manhattan: Am 30. Juni versammeln sich Touristen und Einheimische auf dem Straßenmarkt »Pridefest« in der Hudson Street zwischen den Abingdon Square und der West 14th Street. Am selben Tag führt der Festumzug »The March«, den es seit 1970 gibt, nach Greenwich Village. Ein Fest für Frauen ist

Barbaras Strand ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in der Stadt der Promis.

Barbaras Strand ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in der Stadt der Promis.

Foto: CTTC/Andreas Hub

Urlaub in Kalifornien Santa Barbara – exklusiv, gemütlich

Urlaub machen, wo die Reichen und Schönen wohnen? Das klingt eher nach einer Stippvisite mit Kamera als nach einer interessanten Städtereise. Santa Barbara ist ein gutes Ziel für Touristen. An der langen Strandpromenade wiegen sich meterhohe Palmen im leichten Sommerwind. Die Sonne scheint auf die kleinen, weißen Häuser mit roten Ziegeldächern. Und im Hintergrund sind die grünen Hügel zu sehen, auf denen Weinstöcke wachsen. Besucher Santa Barbaras fühlen sich an die europäische Mittelmeerküste erinnert, doch in Wirklichke

Ein Klassiker unter den Silvester-Partyorten ist der New Yorker Times Square. Das Fest ist bunt und laut.

Ein Klassiker unter den Silvester-Partyorten ist der New Yorker Times Square. Das Fest ist bunt und

Foto: Countdown Entertainment

REise in die USA Silvester feiern in New York

Ein Klassiker unter den Partyorten ist der New Yorker Times Square. Das Fest ist bunt, laut - und streng geregelt. Für ein unvergessliches Silvester in New York gibt es aber noch andere Plätze.Silvester ohne Alkohol und Feuerwerk, dafür mit kalten Füßen und stundenlangem Schlangestehen - darum reißen sich jedes Jahr Hunderttausende. Der New Yorker Times Square ist ein legendärer Ort fürs Silvester feiern. Und das trotz der immer schärfer werdenden Sicherheitsbestimmungen. Doch Kultstatus hin oder her: Die Stadt ist voll von guten Plätzen f&

Viele Skifahrer träumen vom legendären Pulverschnee in Nordamerika. Doch die meisten schreckt der vermeintlich hohe Preis ab.

Viele Skifahrer tr?umen vom legend?ren Pulverschnee in Nordamerika. Doch die meisten schreckt der ve

Foto: Bernhard Krieger

Ski-Urlaub Günstig in die USA und nach Kanada

Skifahrer tr?umen vom legend?ren Pulverschnee in Nordamerika. Doch die meisten schreckt der vermeintlich hohe Preis ab. Dabei ist eine Woche am Arlberg kaum billiger als eine Woche in Aspen.  Welcher Skifahrer tr?umt nicht von Nordamerika? Vom legend?ren Champagne Powder, dem champagnerartigen Schnee in den tief verschneiten Rocky Mountains im hohen Norden Kanadas oder in Colorado, Utah und Kalifornien in den USA. »Einmal im Leben muss jeder Skifahrer mal ?ber den gro?en Teich«, sagen Deutschlands prominenteste Skifahrer Rosi Mittermaier u

Touristen schätzen auf Anna Maria Island das schöne Wetter und die ausgedehnten, feinsandigen Strände.

Touristen sch?tzen auf Anna Maria Island das sch?ne Wetter und die ausgedehnten, feinsandigen Str?nd

Foto: Verena Wolff

USA-Reise Anna Maria Island in Florida

Strände und Rentner, die ihren Lebensabend in warmen Gefilden verbringen wollen: Das gibt es auch anderswo in Florida. Doch die Golfinsel Anna Maria ist anders: keine Hochhäuser, keine Hektik - und viel Grün.Eine wackelige Angelegenheit ist es schon, dieses Stand-Up Paddleboarding: Ein überdimensioniertes Surfbrett, dazu ein Paddel mit langem Stiel - mehr braucht es nicht. Und natürlich ein Gewässer, über das das Board gleiten kann. Das Meer vor Anna Maria Island an der Golfküste Floridas ist dafür perfekt - wenn es ruhig ist und keine Wellen das

Ein Schild an der Straße zwischen Forks und La Push weist Besucher darauf hin, wo in den »Twilight«-Büchern und -Filmen die Territorien der Vampire und Werwölfe aneinander grenzen.

Ein Schild an der Stra?e zwischen Forks und La Push weist Besucher darauf hin, wo in den ?Twilight?-

Foto: Christian Röwekamp

Reise in die USA Die US-Stadt Forks im Twilight-Fieber

Forks, eine Kleinstadt, in der es oft und lange regnet - nicht gerade ein Top-Reiseziel. Doch weil hier die »Twilight«-Saga spielt, wurde der Ort zum Touristenmagnet. Höchste Zeit, Forks zu besuchen.  Wen magst Du lieber? Edward oder Jacob, den smart-coolen Vampir oder den einfühlsamen Werwolf-Muskelprotz? Diese Frage stellen sich nicht nur die zahllosen Teenager, die Stephenie Meyers »Twilight«-Bücher gelesen und die Filme gesehen haben. Auch Marcia Bingham, die Tourismuschefin von Forks im US-Bundesstaat Washington, konfrontiert damit fast j

Toogle Right