Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Emirates

Emirates Skywards bietet noch bis zum 4. Februar 2023 einige Überraschungen für seine Mitglieder

Emirates Airline verlost eine Million Meilen

Emirates feiert 30 Millionen Skywards-Mitglieder und verlost eine Million Meilen.
Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden.

Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Reiserecht Energiezuschläge von Hotels unter Bedingungen erlaubt

Nicht nur Privathaushalte, sondern auch die Tourismusbranche leidet unter den gestiegenen Energiekosten. Viele Hotels erheben deswegen Zuschläge. Wann sind diese zulässig?
Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt.

Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt. Foto: Isaac Buj/EUROPA PRESS/dpa

Serra de Tramuntana in Weiß Bis zu einem Meter Schnee auf Mallorca

Eigentlich ist Mallorca keine typische Destination für den Winterurlaub. Doch derzeit können Besucher durch verschneite Landschaften wandern. Wie lange bleibt das Winterwetter?
Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an.

Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an. Foto: Christina Horsten/dpa

Megaprojekt fertig Neuer Verbindungsbahnhof in New York eröffnet

Der New Yorker Bahnhof Grand Central ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, sondern auch berühmt für seine Wandmosaiken. Nun bekam die Station ein neues Verbindungsterminal.
Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs.

Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs. Foto: Bernd März/dpa

Nach Pause Skilifte am Fichtelberg sind erneut gestartet

Die Skisaison am Fichtelberg währte im Dezember dank des Wetters nur kurz. Nun sind die Lifte in Sachsens größtem alpinen Skigebiet wieder in Betrieb.
Emirates

Bis Mitte des Jahres stockt Emirates sein Flugprogramm nach Australien auf

Emirates Australien-Frequenzen werden erhöht

Emirates reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Australien-Flügen und erhöht seine Frequenzen zu drei Zielen in Down Under.
Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag.

Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Pulvrig, sulzig oder vereist Pistenwissen kompakt: Neun Arten von Schnee

Nasser Schnee ist gleich Sulz? Nicht so ganz. Und was bedeutet eigentlich Bruchharsch? Eine kleine Schneekunde klärt auf.
Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen.

Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen. Foto: Paul Zinken/dpa/dpa-tmn

Tipps vom Reiserechtler Warnstreik am BER: Diese Rechte haben Reisende

Am Flughafen BER geht am Mittwoch nichts - wegen eines Warnstreiks sollen alle Passagierflüge ausfallen. Was bedeutet das für Betroffene?
Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen.

Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Tui-Schätzung Last Minute dürfte im Sommer knapper und teurer werden

Nach drei harten Corona-Jahren blickt die Reisebranche zuversichtlich auf die Sommersaison und rechnet mit einer starken Nachfrage. Wie reagieren die Preise - und welche Rolle spielt der Zeitpunkt der Buchung?
Cyprus Airways

Diese Flugverbindung wird zweimal wöchentlich, jeweils mittwochs und freitags, bedient

Cyprus Airways Neue Flugverbindung nach Larnaka (Zypern) ab Mai 2023

Ab dem 10. Mai 2023 startet Cyprus Airways regelmäßige Flugverbindungen zwischen den Flughäfen Basel-Mulhouse und Larnaka im Südosten Zyperns.

Da die Passagierzahlen infolge der weltweiten Corona-Pandemie dramatisch eingebrochen waren, wurde das Terminal 2 im April 2020 geschlossen. Jetzt soll es am 1. Juni wieder in Betrieb genommen werden

Da die Passagierzahlen infolge der weltweiten Corona-Pandemie dramatisch eingebrochen waren, wurde das Terminal 2 im April 2020 geschlossen. Jetzt soll es am 1. Juni wieder in Betrieb genommen werden

Flughafen Frankfurt Das Terminal 2 am Airport soll bald wieder in Betrieb gehen

Das Terminal 2 am Flughafen Frankfurt wird am 1. Juni wieder in Betrieb genommen.

Statt des Geräuschs von Rollkoffern und dem Stimmengewirr vieler Reisender sind am Terminal 2 des Frankfurter Flughafens derzeit Bohrer und andere Maschinen zu hören. Ein Mann platziert Abstandshalter vor Check-In-Schaltern, ein anderer rückt einen Desinfektionsspender zurecht.

Noch herrscht Leere an Terminal 2, die Tafel mit den Fluginformationen ist leer. Die wenigen Mitarbeiter fallen in der großen Halle fast auf.

Doch das soll sich schon bald ändern: Am 1. Juni soll der Reisebetrieb in diesem Bereich des größten deutschen Flughafens wieder starten - nach fast genau 14 Monaten Stillstand. Wegen der Coronapandemie samt weltweitem Einbruch des Flugverkehrs war der gesamte Reiseverkehr seit 7. April 2020 von Terminal 1 gestartet.


Hier findest Du die besten Reiseangebote BEI REISE-PREISE.DE 120 VERANSTALTER VERGLEICHEN

Der Neubeginn am Flughafen Frankfurt wird vorbereitet

«Vor der Krise hatten wir hier jährlich etwa 80.000 Flüge, mehr als 60 Airlines sind in diesem Fluggastgebäude ansässig», sagt Sascha König, Leiter des Ressourcenmanagements Terminals, über das Terminal 2. Diese Airlines ziehen am 1. Juni ebenfalls wieder um, einige sind bereits in ihre alten Büros zurückgekehrt, bereiten ihre Lounges für den Neubeginn vor. «Bis das Verkehrsvolumen von 2019 wieder erreicht wird, wird es aber wohl noch eine ganze Weile dauern», so König. 70,6 Millionen Passagiere hatte der Frankfurter Flughafen 2019. Im Krisenjahr 2020 waren es nur 18,8 Millionen.

Flughafenbetreiber Fraport nutzte die Zwangspause für pandemiegerechte Umbauten, aber auch für eine Modernisierung des Terminals. Die 136 Check-In Schalter haben eine neue Ausstattung bekommen. Am sichtbarsten sind die Spuckschutzwände, doch auch die Technik ist komplett neu. Außerdem sind die Abstände zwischen den Schaltern und in der Warteschlange größer geworden. So weisen 3000 Bodenmarkierungen auf Abstandsregeln hin.

Alle Flächenreserven nutzen

Nicht alle Check-in-Schalter werden vom 1. Juni an wieder gebraucht. «Trotzdem haben wir uns entschlossen, die ganze Fläche zu nutzen, um bestmöglich Abstände zu ermöglichen», sagt König. «Wir nutzen alle Flächenreserven und prüfen: bis zu welcher Kapazitätsgrenze können wir das gut verarbeiten? Das gilt gerade für Check in und Gepäckausgabe, wo sich im Normalfall die Leute drängen.»

Am Gepäckband herrscht Leere, in den Gängen zu den Gates kümmert sich eine Putzfrau um glänzenden Boden. Auf den Bildschirmen, die in der eigentlichen Terminalhalle noch leer sind, sind die Flüge am benachbarten Terminal 1 aufgeführt - vor dem Reboot achten die Fraport-Techniker ebenso auf flackernde Anzeigen wie auf defekte Beleuchtung. Auch die Klimaanlage ist hochgefahren.

«Wir freuen uns alle, wieder Gäste begrüßen zu dürfen», sagt Harald Nierula, Leiter des Terminal Duty Management, der zuständig ist für die betrieblich-technische Organisation. Er ist erleichtert, dass nun nicht nur symbolisch, sondern tatsächlich wieder die Lichter angehen am Terminal 2. «Das Herz hat schon geschmerzt beim Anblick dieses leeren Flughafens.»

Shops müssen wieder eingeräumt werden

In der Ladenzeile hinter der Sicherheitskontrolle sind an vielen Geschäften noch die Gitter heruntergelassen. Im Duty-Free-Laden stapeln sich Kartons, Mitarbeiter füllen Regale auf. Als das Terminal für die Nutzung geschlossen wurde, musste alles, was ein Mindesthaltbarkeitsdatum hatte, raus. «Wenn es jetzt wieder los geht, dann von Grund auf», sagt Nina-Kristin Gür, Leiterin des Handels- und Vermietungsmanagement. «Das ist, wie wenn man ein Jahr auf Weltreise war und nach Rückkehr seine Küche wieder in Betrieb nehmen muss. Die Warenbestände sind zum größten Teil komplett rausgebracht worden. Es muss nun alles wieder eingeräumt und aufgefüllt werden.»

Nicht alles startet von null auf hundert: «Es gibt natürlich eine gewisse Flughafeninfrastruktur, die vorhanden sein muss: etwas zu essen und zu trinken, etwas zu lesen, Hygieneprodukte», sagt Gür. «Da wir aber zu Beginn nicht mit sehr hohen Passagierzahlen rechnen, wird das hier langsam hochlaufen.»

Dass das Thema Corona und Infektionsschutz auch im wiedereröffneten Terminal ein Thema bleibt, machen nicht nur Spuckschutzwände und Desinfektionsschutzspender deutlich: Zum 1. Juni soll auch ein zweites Testzentrum betriebsbereit sein.

(26.05.2021, dpa)


 
Blick über die Altstadt: Palermo hat sich zum attraktiven Ziel für Städtereisende gemausert

Blick über die Altstadt: Palermo hat sich zum attraktiven Ziel für Städtereisende gemausert

Urlaub auf Sizilien Den Inselnorden von Palermo aus entdecken

Der Nordwesten Siziliens steht ein bisschen im Schatten des strahlenden Taormina, des Ätna und der Barockstädte im Osten. Dabei hat sich Palermo längst zu einem spannenden City-Ziel gewandelt. In der Nähe locken der Zingaro-Naturpark und der unvollendete Tempel von Segesta.
- Desktop