Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Suche Flüge Hotels Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen

Hepatitis A wird vor allem über verunreinigtes Wasser übertragen. Eine Impfung schützt vor der Krankheit.

Hepatitis A wird vor allem über verunreinigtes Wasser übertragen. Eine Impfung schützt vor der Krankheit.

Foto: Boris Roessler

Reisen nach Ost- und Südeuropa Vor der Reise gegen Hepatitis impfen

Wer im Sommer eine Urlaubsreise nach Ost- und Südeuropa plant, sollte sich über mögliche Infektionsgefahren am Urlaubsziel informieren. In etlichen Ländern droht beispielsweise Hepatitis. 

Mehr zum Thema

Eine aktuelle Studie habe ergeben, dass vor allem die infektiöse Lebererkrankung Hepatitis A in einigen Ländern weit verbreitet ist, berichtet der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI). »In Rumänien ist die Ansteckungsgefahr am höchsten«, erklärt Prof. Thomas Löscher von der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Infektionsexperte des BDI.


Doch auch in anderen Ländern sei eine Impfung zu empfehlen. Wer etwa zu den EM-Spielen der Fußball-Nationalmannschaft in der Ukraine fährt, sollte sich ebenfalls schützen. Hepatitis A wird vor allem über verunreinigtes Wasser übertragen. Grundsätzlich gilt die Regel: Je älter die erkrankte Person ist, desto gefährlicher ist der Verlauf der Krankheit.

(8.5.12, dpa)
 
Eine Gruppe von Grevy-Zebras weidet in Sichtweite einiger Steppenbüffel in Kenia

Eine Gruppe von Grevy-Zebras weidet in Sichtweite einiger Steppenbüffel in Kenia

Urlaub in Kenia Safari und Traumstrand lassen sich in Kenia gut kombinieren

Wer Kenia abseits ausgetretener Pfade erkundet, reist durch einzigartige Landschaften und wird mit spektakulären Tierbeobachtungen belohnt. Die Küste verzaubert mit Relikten der alten Swahili-Kultur und reichlich Sonne, Sand und See.
- Desktop