Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Suche Flüge Hotels Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren.

Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren. Foto: Marius Becker/dpa

Neues EU-Projekt Besser mit dem Zug von Berlin nach Kopenhagen

Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen.

Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

Tierisch verreisen Bei Urlaub mit Haustier frühzeitig Regeln checken

Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben.

Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Arbeitsniederlegung Zugverkehr nach Frankreich wegen Großstreik gestört

Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt.

Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt. Foto: Wolfgang Thieme/dpa-Zentralbild/dpa

Winterwetter Warnung vor Eisbruch im Thüringer Wald

Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden.

Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Sicher auf der Piste So muss ein Skihelm sitzen

Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel.

Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel. Foto: Sina Schuldt/dpa

«WattnExpress» Neue Fähre: Spiekeroog unabhängig von Gezeiten erreichbar

Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her.

Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her. Foto: Oliver Gierens/dpa

Holz, Keramik und Posamente Altes Handwerk ist in Brandenburg beliebt

Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover.

Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover. Foto: Wolfgang Stelljes/dpa-tmn

Sightseeing mit Gruselfaktor Mörderische Stadttouren: Dem Verbrechen auf der Spur

Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz.

Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz. Foto: Gaia Panozzo/Visit Trentino/dpa-tmn

Neues aus der Reisewelt Jazz genießen in den Dolomiten und andere Tipps

Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen.

Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Flüge verspätet und gestrichen Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende

Mehr zum Thema

Wer öfter bei Marriott eincheckt, könnte dann umsonst im Marriott Grand Hotel Flora Rom absteigen.

Wer öfter bei Marriott eincheckt, könnte dann umsonst im Marriott Grand Hotel Flora Rom absteigen.

Foto: Marriott

Hotelprogramme Wer übernachtet, sammelt Prämienpunkte

Ähnlich wie bei Vielfliegerprogrammen können Reisende auch bei Hotelketten ordentlich Punkte sammeln. REISE & PREISE verrät, für wen sich welche Programme lohnen.

Dank des recht schwachen Dollars sind vor allem die amerikanischen Ketten interessant: Übernachtet man beispielsweise in einem europäischen Haus, wird der Preis für das Punkte-Programm in Dollar umgerechnet, der Kunde erhält somit eine höhere Summe an Punkten und schneller eine kostenlose Übernachtung.

Wer Punkte sammeln möchte, sollte immer über das Hotel direkt buchen, denn Buchungen über Vermittler zählen nicht. Die Hotelbindungsprogramme verfahren alle ähnlich: Für den bezahlten Preis oder pro Aufenthalt gibt es Punkte, ab einer bestimmten Anzahl können diese in kostenlose Übernachtungen oder andere Güter umgewandelt werden.

Punkte individuell einsetzbar

Für einen Reisenden, der im Durchschnitt pro Jahr 10 Nächte in den Häusern einer Hotelkette verbringt und dafür rund € 150 pro Nacht bezahlt, lohnen sich insbesondere die Programme Hilton HHonors und Marriott Rewards. Hier würden zwei bis drei Gratisnächte abfallen. Bei Marriott Rewards lassen sich die Punkte auch in Mietwagen oder Pauschalreisen eintauschen.

Reisende können sich die Punkte alternativ auf das Meilenkonto gutschreiben lassen, dies lohnt sich insbesondere für Besitzer der »Miles & More« Karte oder Teilnehmer des »FlyingBlue«-Programms von Air France/KLM. 10.000 angesammelte Punkte werden dann zu 1.500 Meilen. Noch nicht mal zu einer kostenfreien Nacht würde der Normalreisende bei den Programmen Sirius und Ritz-Carlton kommen.

Bis zu 20 Freinächte für Vielreisende

Ein Vielreisender, der rund 70 Nächte in den Häusern einer Hotelkette verbringt und € 150 die Nacht bezahlt, sollte ebenfalls einen Blick auf die Angebote von Hilton und Marriott werfen. Hier sind dann rund 20 Nächte kostenfrei möglich. Kaum lohnen sich im Vergleich für den Vielreisenden die Programme von Sirius und Steigenberger.

(08.09.2011, rp)
Vom Tafelberg aus eröffnet sich ein fantastischer Panoramablick auf die Bucht von Kapstadt

Vom Tafelberg aus eröffnet sich ein fantastischer Panoramablick auf die Bucht von Kapstadt

REISEBERICHT Südafrika Insidertipps in Kapstadt und Umgebung

Geheimnisvolle Höhlen, Felsmassive und versteckte Badepools: Im Umfeld von Kapstadt gibt es ebenso urlaubsfüllende wie abenteuerliche Highlights, weinselige Touren und interessante Menschen. Wer auf die Safari nicht verzichten möchte, findet in der Kleinen Karoo sogar die Big Five.
- Desktop