Flüge Hotels Pauschalreise Pauschal Mietwagen Rundreisen Kataloge
Die teuerste und unbequemste Variante ist das klassische Park & Walk

Die teuerste und unbequemste Variante ist das klassische Park & Walk

Am Flughafen Welche Parkmöglichkeiten gibt es für Flugreisende?

Steigende Fluggastaufkommen und begrenzte Angebote an nahen Parkplätzen treiben die Kosten hoch. Wir haben uns für Sie Modelle zum Parken während des Urlaubs angesehen.

Parkmöglichkeiten während der Flugreise

Die teuerste und unbequemste Variante ist das klassische Park & Walk. Das eigene Auto wird in einem Parkhaus in fußläufiger Entfernung vom Terminal abgestellt. Man geht zu Fuß - ohne Vorabend-Check-in mit beliebig viel Gepäck beschwert - zum Terminal.

Parkos zufolge kann ein offizieller Parkplatz am Flughafen Nürnberg, der Nummer 10 der deutschen Flughäfen, für 8 Tage mit 150 EUR zu Buche schlagen. Für einen Urlaub von zwei Wochen entstehen damit Parkkosten in der Größenordnung von zwei Lufthansa-Tickets Nürnberg - Palma de Mallorca.

Valet Parking - die Übergabe des Fahrzeugs an eines/einer Dienstleister/-in am Terminal - ist bequemer. Die Kosten für die Zusatzleistung können kompensiert werden durch die größere Entfernung des Parkplatzes der Dienstleister/-innen vom Terminal.

Park, Sleep & Fly ist ein Kombinationsangebot aus Übernachtung im Hotel, Parkplatzangebot und Shuttle-Transfer zum Terminal. Das Auto wird auf einem hoteleigenen Parkplatz abgestellt und kann dort während des Urlaubs verbleiben.

Shuttle Parking ist die günstigste Variante. Das Auto wird auf dem Parkplatz eines/einer Dienstleister/-in abgestellt, der/die Dienstleister/-in übernimmt den Transfer zum Terminal.

Eine Aufstellung der Kosten für von den Betreiber/-innen der sieben größten deutschen Flughäfen angebotenen Parkplätze finden Sie in unserem Artikel Beim Parken am Flughafen sparen.

Park & Walk

Die notwendige Nähe zum Terminal für Park & Walk Lösungen reduziert den Wettbewerb. Die Parkplätze/Parkhäuser befinden auf dem Gelände des Flughafens respektive in dessen unmittelbarer Nähe. Somit entstehen Monopolstellungen der Flughafenbetreiber/-innen und ihrer B2B-Partner/-innen für das Parkplatzgeschäft in Nähe der Terminals. Preistreibend kommt hinzu, dass Urlaubsreisende mit innerdeutschen Geschäftsreisenden um Park & Walk Parkplätze konkurrieren.

Die Washington Post berichtete zu Thanksgiving 2021 von einem Run auf die US-amerikanischen Flughäfen und die Zustände in den angeschlossenen Parkhäusern. In Deutschland ist nicht Thanksgiving, sondern klassischerweise der Beginn der Sommerferien der Startschuss für die große Reisewelle. Man stelle sich vor, was im kommenden Sommer an deutschen Flughäfen passieren wird. Die Flughafenbetreiber/-innen werden astronomische Beträge für ihre Parkplätze verlangen können.

Valet Parking

Den Wagen am Terminal freundlichen Bediensteten übergeben zu können und nach Rückkehr auf gleichem Wege zurückzuerhalten, wirkt wie Luxus und erinnert an First-Class-Hotellerie. Das Modell hat aber eine handfeste ökonomische Basis.Das Fahrzeug kann nach Übergabe zu vom Flughafen entfernten Parkplätzen bewegt werden. Dienstleister/-innen können sich Stellflächen in günstigen Lagen erschließen. Die räumliche Bindung an die - teure - Flughafenfläche entfällt. Ob sich Valet Parking für Urlaubsreisende rechnet, hängt damit zusammen, ob die Dienstleister/-innen, die Parkplätze und Personal bereitstellen, solche günstigen Stellflächen nutzen und inwieweit sie diesen Vorteil an die Reisenden weitergeben.

Park, Sleep & Fly

In Relation zu den genannten astronomischen Kosten für klassisches Dauerparken auf vom Flughafen angebotenen Parkplätzen ist eine - günstige - Übernachtung in einem auf Park, Sleep & Fly ausgelegten Hotel in Erwägung zu ziehen. Neben der Einsparung bietet dieses Modell Reisenden mit längerem Anfahrtsweg die Möglichkeit, ihren Flugurlaub entspannt und frei vom Stress der Anreise zum Flughafen anzutreten. Shuttles bringen Sie vom Hotel zum Terminal. Sie holen Sie bei der Rückkehr dort ab und bringen Sie zum Hotel und zu Ihrem Fahrzeug zurück.

Shuttle Parking

Das Fahrzeug an einem ökonomisch günstig gelegenen Parkplatz abzustellen und per Shuttle zum Terminal gebracht zu werden, ist aus Anbietersicht die flexibelste Möglichkeit. Aus Sicht der Reisenden führt diese Flexibilität zu Wettbewerb und fairen Preisen. Das Modell vereint die ökonomischen Vorzüge von Valet Parking und Park, Sleep & Fly. Es bietet die Bequemlichkeit von Valet Parking, ohne mit Personalkosten für individuelle Parking-Operator behaftet zu sein und spart die Kosten für eine Hotelübernachtung von Park, Sleep & Fly ein.

Fazit

Zum klassischen, teuren und unbequemen Park & Walk auf Parkplätzen der Flughafenbetreiber/-innen bieten Valet Parking, Park, Sleep & Fly und Shuttle Parking komfortable und kostengünstige Alternativen. Shuttle Parking ist für Reisende die ökonomisch günstigste Variante. Kosten durch Flughafennähe und personalintensive Leistungen von Dienstleister/-innen werden eingespart und die Anbieter/-innen stehen in marktwirtschaftlichem Wettbewerb. Gute Fahrt und happy Landings wünscht Ihnen Ihr Team von Reise und Preise!

(14.05.2022, pl)

 
 
New Jersey
Mehr Reisespecials ...
sunnycars - Rundum-Sorglos-Mietwagen
REISE und PREISE aktuelle Ausgabe
AKTUELLES HEFT kaufen
ABO SHOP
Newsletter
E-Paper freischalten

ÜBERSICHT

im Heft suchen Volltext
SHOP | ABO