Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Urlaub in die USA geplant? Mit diesen Einreise-Tipps klappt's

Urlaub in die USA geplant? Mit diesen Einreise-Tipps klappt's

Urlaub in den USADas ist bei der USA-Einreise zu beachten

Die Einreisebestimmungen der USA gehören zu den strengsten der Welt. Das müssen Sie vor Abflug beachten.

Träumen Sie von einem Roadtrip entlang der Küste Kaliforniens, Richtung San Francisco? Oder vielleicht von einem Wochenende in Big Apple, New York? Vielleicht haben Sie auch einfach nur eine Zwischenlandung in den USA vor sich.

Stellen Sie sich vor, Sie sind auf dem Weg zu Ihrem Traumurlaub. Am Flughafen begrüßt Sie das Check-In Personal mit einem Lächeln und dann das - Sie dürfen nicht in den Flieger steigen! Warum? Weil Sie nicht alle Einreisebestimmungen erfüllen.

Damit Ihnen genau das nicht passiert, informieren wir Sie über alle nötigen Schritte zur erfolgreichen Einreise in die USA. Für einen problemlosen Start in Ihren wohlverdienten Traumurlaub.

USA Einreisebedingungen

Die Grenzkontrollen und Einreisebestimmungen in den USA gehören zweifelsohne zu den strengsten der Welt. Die US-amerikanischen Behörden wollen sicher gehen, dass sie einen ersten Eindruck von jedem Einreisenden haben. Dazu gehören Informationen zur Reiseabsicht, finanzielle Sicherheiten sowie das Datum der Abreise. Je nach Staatsangehörigkeit kann dieser Prozess mehr oder weniger einfach verlaufen.

Reisen Sie in die USA um zu studieren, entgeltlich zu arbeiten oder planen Sie länger als 90 Tage in den Staaten zu bleiben, brauchen Sie ein Visum. Das kostet viel Zeit und Geld. Wollen Sie in den USA einfach nur Urlaub machen, haben wir eine gute Nachricht für Sie: es reicht eine ESTA-Einreisegenehmigung. Diese ist günstig und schnell an den Mann gebracht.

Was ist eine ESTA-Genehmigung?

ESTA steht für “Electronic System for Travel Authorization”. Dies ist das Einreise-System der Vereinigten Staaten zur Erfassung aller Reisenden, die nicht länger als 90 Tage im Land bleiben - entweder als Urlauber oder um Konferenzen und Meetings von US-Geschäftspartnern zu besuchen.

Ein ESTA-Antrag wird online gestellt und üblicherweise in weniger als 48 Stunden von den US-Behörden bearbeitet. Wird dem Antrag zugestimmt, ist die ESTA-Bescheinigung für 2 Jahre lang gültig. Innerhalb dieser Zeit können Sie so oft in die USA reisen, wie Ihnen zumute ist. Das heißt, solange Sie das Land bei jeder Reise nach spätestens 90 Tagen wieder verlassen.

Mehr Informationen zum ESTA Antrag und zu USA Visa finden Sie über eine der gängigen Agenturen, die einen ESTA-Antrag für Sie stellen kann und bei Ablehnung sogar Ihre Gebühren zurück zahlt. Sie können Ihren ESTA-Antrag auch direkt über die öffentliche Webseite des Departments of Homeland Security für 14 US Dollar einreichen. Ein direkt eingereichter Antrag ist günstiger, kommt dafür aber auch ohne einen Kundendienst und ohne eine mögliche Korrektur des Antrags einher.

So gelingt der ESTA-Antrag garantiert!

Die meisten ESTA-Anträge scheitern an kleinen Flüchtigkeitsfehlern - die Adresse in den USA ist nicht ganz korrekt, anstelle der Passnummer wird die Ausweisnummer angegeben oder es ist ein Zahlendreher mit dabei. So kleine Fehler passieren schnell und führen im Zweifelsfall zu einer Antragsablehnung. Finden Sie einen ruhigen Moment zum Ausfüllen Ihres Antrags, in dem Sie nicht abgelenkt werden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Reisepass noch mindestens bis zu Ihrer Abreise aus den USA gültig ist, sonst gibt es bereits bei der Antragsstellung Probleme. Die Regelung, dass Ihr Pass noch mindestens 6 Monate bei Einreise in die USA gültig sein muss, ist mittlerweile wieder aufgehoben worden. Darum müssen Sie sich also keine Sorgen machen.

Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen wollen, besteht die Möglichkeit eine der gängigen Agenturen mit der Antragsstellung zu beauftragen. Diese sind zwar um einiges teurer als ein Direktantrag mit der US-Behörde - in der Regel um die 50 Euro - dafür aber zumeist mit einem Kundendienst und einer Geld-zurück-Garantie ausgestattet. So werden alle Ihre Angaben nochmals kontrolliert, bei Bedarf geändert und Ihre Mehrkosten werden erstattet, sollte der Antrag am Ende doch noch abgelehnt werden.

Die USA hat für jeden Geschmack etwas zu bieten, von Abenteuerreisen über Kultur und Wellness zu Natur. Mit unseren Tipps zu den Einreisebestimmungen in die USA fällt Ihrem Traumurlaub in den Staaten nun so schnell nichts mehr in den Weg. Wir wünschen viel Spaß!

(03.05.2018, rp)

Toogle Right