Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
Ein gründlicher Sicherheitscheck des Autos ist Pflicht

Ein gründlicher Sicherheitscheck des Autos ist Pflicht

Foto: ...

Kinder an Bord Tipps für lange Autofahrten mit dem Nachwuchs

Das Auto als Transportmittel in den Urlaub zu nutzen, bedeutet für Familien mit Kindern viele Vorteile. Dazu zählt in erster Linie die Flexibilität während der Reise und am Urlaubsort. Außerdem bietet der Kofferraum genug Staumöglichkeiten für Spielzeug und Windeln. Für eine sichere und entspannte Fahrt gibt es im folgenden Beitrag einige hilfreiche Tipps.

Sicherheit des Autos gründlich prüfen
 
Ein gründlicher Sicherheitscheck des Autos ist Pflicht, bevor es auf die Reise in die Ferien geht. Den kann man entweder selbst ausführen oder man nutzt das Angebot vieler Werkstätten, die speziell für den Urlaub eine Prüfung durchführen. Ebenfalls eine Grundvoraussetzung für eine sichere Fahrt ist eine gültige und möglichst günstige KFZ-Versicherung, die man zum Beispiel bei RV24 abschließen kann.
 
Für die Sicherheit während der Fahrt sorgen außerdem Kindersitze, die dem Alter und der Größe des Kindes angemessen sind. Zum optimalen Schutz gehört auch, dass das Kind richtig angeschnallt wird und die Gurte fest anliegen. Lose Gepäckstücke sollten mit einem Netz gesichert werden, damit sie bei einem Bremsvorgang nicht nach vorne fliegen und die Insassen gefährden.
Heutzutage sind die meisten Autos zum Glück mit einer Klimaanlage ausgestattet. Doch im Stau kann es trotzdem sehr heiß werden im Auto. Einen guten Schutz vor der Sonneneinstrahlung bieten Sonnenblenden, die nicht nur vor dem Sonnenlicht schützen, sondern mit ihren lustige Motiven auch für gute Laune sorgen.
 
Welche Utensilien gehören in die Reisetasche?
 
Mit Kindern kann eine lange Autofahrt eine ziemlich hohe Herausforderung für das Nervenkostüm der Eltern sein. Bis das Abenteuer Urlaub beginnen kann, sollte man daher für eine entspannte Anreise die folgenden Utensilien nicht vergessen:

  • Taschentücher, Feuchttücher, Windeln, Ersatzkleidung
  • leckere Kleinigkeiten: Kekse, Obst und Gemüse, Müsliriegel, Joghurt, Brei- oder Obstgläschen
  • Stofftiere, Kuscheldecke und -kissen
  • Bücher zum Vorlesen, Bilderbücher
  • Ausmalbücher und Stifte, kleines Spielzeug
  • Musik-CDs und Hörspiele

Gerade kleine Kinder tun sich schwer, mehrere Stunden im Auto ruhig zu verbringen. Die Zeit ist einfach zu langweilig und stillsitzen macht keinen Spaß. Es sei denn, jemand sorgt für intensive Unterhaltung auf den hinteren Plätzen. Die Kinderzeitschrift Geolino hat dafür einige tolle Ideen zusammengestellt, welche Spiele während der Autofahrt für das nötige Entertainment sorgen.
 
Singen ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, um die Stunden bis zum Zielort zu überwinden. Und im besten Fall schlafen die Kleinen ein - für die Großen bedeutet dies kostbare Zeit, um sich auch ein wenig Ruhe zu gönnen.

(06.09.2017, rp)

 

Reiseberichte »
Fischerfamilie am Strand von Khanom bei den Vorbereitungen für den nächtlichen Fang

Fischerfamilie am Strand von Khanom bei den Vorbereitungen für den nächtlichen Fang

Thailand-ReiseBERICHT In Khanom ist Thailand immer Thailand geblieben

Während Koh Samui seit Jahrzehnten ein Touristenmagnet ist, ist die vorgelagerte Festlandsküste um Khanom mit ihren einsamen Stränden hierzulande noch weitgehend unbekannt.