Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
Bei Reisenden, die das Land auf eigene Faust ergründen wollen und zu spät kommen, wird nicht gewartet

Bei Reisenden, die das Land auf eigene Faust ergründen wollen und zu spät kommen, wird nicht gewartet

Foto: MSC Kreuzfahrten

Kreuzfahrt Was Kreuzfahrttouristen beachten müssen

Wenn das Abenteuer einer Kreuzfahrt lacht, sollte die Freude nicht dadurch geschmälert werden, dass das falsche Schiff oder eine unpassende Kabine gebucht werden. Gerade für Neulinge ist es wichtig, sich vorab ausführlich zu informieren, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Dieser Ratgeber soll dabei helfen, Neulingen den Einstieg zu erleichtern.

Die Vorabinformationen

Es gibt verschiedene Arten von Kreuzfahrten. Liebhaber von Städtereisen bevorzugen eine Buchung, die das Besichtigen verschiedener europäischer Städte beinhaltet. Sonnenanbeter reisen in die Karibik, genießen Sonnenuntergänge und lassen es sich an Deck gut gehen. Wer sich noch nicht für Reiseziel entscheiden kann, lässt sich von den Impressionen der 360°-Videos von DER.com inspirieren.

Ist das Schiff aber erst gewählt, wäre ein Blick auf den Deckplan sinnvoll. Dort können die folgenden Kabinenkategorien

  • Innenkabine (ohne Fenster)
  • Balkonkabine (mit Balkon)
  • Außenkabine (Fenster mit Blick aufs Wasser)
  • Suite (Luxus)

und die dazugehörige Lage eingesehen werden. Das ist wichtig, wenn ein Balkon gewünscht oder ein finanzielles Budget einzuhalten ist.


Die Wahl der richtigen Kleidung

Je nach Urlaubsziel variiert die Auswahl der Kleidung. Die Frage ist aber: ist überall Alltagskleidung möglich und wann ist Abendgarderobe erwünscht? Im Allgemeinen kann jedoch davon ausgegangen werden, dass am Pool Freizeitkleidung erlaubt ist – meist auch im Buffetrestaurant. Besteht jedoch der Wunsch, am Abend das Bordrestaurant oder eine Veranstaltung zu besuchen, sollte die dort erwähnte Kleidervorschrift eingehalten werden. Ein vorausplanender Urlauber erkundigt sich vorab bei der Reederei und packt vorsichtshalber für jeden Anlass etwas ein – dann steht man auf der sicheren Seite.

 

Die Reiseunterlagen

Hier ist zu unterscheiden, ob eine Kreuzfahrt mit Aufenthalt im Ausland oder nur eine im Inland gebucht wurde. Um bei einem Auslandaufenthalt auf der sicheren Seite zu sein, ist das Lesen der Einreisebestimmungen von Nöten.

  • Reisepass oder Personalausweis?

Wichtig: Solche Dinge im Vorfeld erfragen. Um Formalitäten beim späteren Anlegen zu vereinfachen, behält die Reederei den notwendigen Pass beim Betreten des Schiffes ein und gibt ihn erst bei Beendigung der Reise zurück.

  • Auslandskrankenversicherung und eventuell einen Impfpass, da Krankheiten nie auszuschließen sind.
  • Bordkarte

Zu Beginn der Reise bekommt jeder eine Bordkarte ausgehändigt, die nicht nur Ausweis, sondern auch Zimmerschlüssel und Zahlungsmittel darstellt.


Trinkgeld

Beim Trinkgeld gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bei einigen Kreuzfahrten ist das Trinkgeld direkt im Reisepreis verankert, bei anderen wird am letzten Urlaubstag ein Briefumschlag für das Trinkgeld in die Kabinen gelegt. Bei dieser Variante werden von der Reederei vorab Empfehlungen ausgesprochen. Es gibt aber auch die Variante, dass das Trinkgeld über das jeweilige Bordkonto abgebucht wird.

Ausflüge

Viele Besucher stellen die Frage, ob das Schiff bei Landgängen im Verspätungsfall auf die Passagiere wartet. Handelt es sich aber um einen Ausflug mit einem Reisebus, der extra für die Passagiere gebucht wurde, wartet das Schiff. Bei Reisenden, die das Land auf eigene Faust ergründen wollen und zu spät kommen, wird nicht gewartet. Es besteht dann aber die Möglichkeit, an einem späteren Hafen wieder zuzusteigen. Die Kosten dafür trägt aber der Passagier selbst. Aber egal für welche Art Ausflug man sich entscheidet – die Zeit immer im Blick behalten!

Der Kulturbeutel

Der Inhalt des Kulturbeutels unterscheidet sich kaum von dem bei einem normalen Urlaub. Es besteht zwar immer die Möglichkeit, Artikel im Bordshop zu kaufen, diese haben jedoch nur ein bestimmtes Kontingent von Artikeln. Zusätzlich zu Kosmetik- und Hygieneartikeln empfiehlt sich, eine eigene Reiseapotheke mitzunehmen. Es befindet sich zwar immer ein Schiffsarzt an Bord, doch kommen damit zusätzliche Kosten auf die Urlauber zu.

Verbote

Auch auf Schiffen gibt es bestimmte Verbote, an die man sich halten sollte. Technisches Equipment ist teilweise mitführbar. Der Föhn oder Mehrfachsteckdosen sollten zu Hause gelassen werden. Generell sind Dinge und Tätigkeiten verboten, die ein Feuer auslösen könnten.

(06.10.2016, rp)

 
Reiseberichte »
Der hübsche kleine Ort Prc¡anj in der Bucht von Kotor, auf dem Hügel die dominierende Kirche

Der hübsche kleine Ort Prc¡anj in der Bucht von Kotor, auf dem Hügel die dominierende Kirche

Reisebericht Montenegro Aktivurlaub und Strandurlaub am Mittelmeer

Mittelalterliche Orte, traumhafte Buchten, weite Berge und tiefe Canyons – Montenegro überrascht mit seiner Vielfalt. Wer in dem kleinen Land am Mittelmeer morgens einen Cappuccino am Kotor-Ufer genießt, kann noch am Nachmittag in der nördlichen Schluchtenlandschaft auf dem reißenden Fluss Tara raften.