Mein RP
Beitrag empfehlen
E-Paper Anmeldung
Über 100 Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
2 Erwachsene
erweiterte Suche
Damit der perfekte Urlaub gelingt, muss dieser gut vorbereitet sein

Damit der perfekte Urlaub gelingt, muss dieser gut vorbereitet sein

Reisen Urlaub perfekt vorbereiten - so geht's!

Der lang ersehnte Urlaub rückt immer näher und die Vorfreude steigt. Bevor es allerdings richtig losgehen kann, sollten Sie einige Dinge beachten. Wie Sie passende Vorbereitungen treffen können, erfahren Sie daher in diesem Artikel.

Schritt 1: alles rund um die Buchung

Bevor Sie sich über elementare Faktoren kümmern können, sollte die Buchung stehen. Die meisten Urlaubsangebote erfordern eine Anzahlung. Schließlich soll der Restbetrag vier bis sechs Wochen vor Urlaubsantritt überwiesen worden sein. Achten Sie auf diese Zeitangaben unbedingt, um unnötige Probleme zu vermeiden.

Beachten Sie zudem auch das Reisedatum und die benötigte Zeit, um zum Urlaubsort zu gelangen. Wenn Sie fliegen, müssen in der Regel weitere zwei Stunden Zeit für das Einchecken und Boarding investiert werden.

Schritt 2: Wie kommen Sie an Ihr Ziel?

Bei vielen Reiseangeboten ist der Transport schon inbegriffen. In der Regel handelt es sich um Flüge oder Zugfahrten. In diesem Fall müssen Sie sich lediglich um den Transport zum Bahnhof bzw. Flughafen kümmern.

Wenn Sie sich für die Fahrt mit dem Auto entscheiden, sollten Sie sich vor Fahrtantritt über gegebene Gesetze im Reiseland informieren. Besonders die Höchstgeschwindigkeit auf unterschiedlichen Straßen kann stark variieren, wobei eine Überschreitung meist mit hohen Kosten verbunden ist.

Nicht jedes Auto darf in jedes Gebiet. Ideal wäre ein Auto mit grüner Plakette. Wenn Sie ein Elektro-Auto fahren, sollten Sie sich unbedingt eine Route suchen, die Ihnen das Aufladen des Akkus ermöglicht.

Schritt 3: Wer kümmert sich um mein Eigenheim?

Klären Sie bereits Wochen vor Abreise ab, wer sich in Ihrer Abwesenheit um Ihr Eigenheim kümmert. Wenn Sie Haustiere haben, können Sie diese in eine Pension oder zu Verwandten bringen, die Zeit für das Umsorgen des Vierbeiners haben.

Bei langer Abwesenheit von über zwei Wochen sollten Sie, besonders in wärmeren Jahreszeiten, eine Person anheuern, die sich um das Wohl Ihrer Pflanzen kümmert.

Schreiben Sie am besten eine To Do Liste, damit Fehler vermieden werden.

Trotz aller Planung kommt es vor, dass Missgeschicke passieren. Darunter fällt auch das Aussperren aus der Wohnung, während der Schlüssel sich noch in der Wohnung selbst befindet. Die sich um die Wohnung und Pflanzen kümmernde Person muss allerdings nicht in Panik verfallen. Es gibt zahlreiche Hilfen, wie zum Beispiel diese Webseite, damit der Eintritt in die Wohnung wieder erfolgen kann. Schlüsselnotrufe bringen Sie aus der unangenehmen Situation.

Schritt 4: Spare, spare, spare...

Wenn sich in Ihrer Abwesenheit keine andere Person in Ihrem Eigenheim aufhält, achten Sie vor Fahrtantritt am besten darauf, dass Sie jegliche elektronische Geräte aus dem Strom nehmen. Der Kühlschrank wie auch die Tiefkühlgelegenheit müssen dabei selbstverständlich leer sein. Mehrfachsteckdosen mit Schalter können Sie, wenn möglich, komplett aus dem Strom nehmen. Dadurch verhindern Sie auch minimalen Stromfluss.

Schritt 5: Zwischenvermieten

Eine immer öfter genutzte Alternative ist das sogenannte Zwischenvermieten des Eigenheims. Insbesondere, wenn Sie sich wirklich lange im Urlaub befinden, können Sie Studenten, Pendlern oder Reisenden Ihr Eigenheim zum Wohnen anbieten. Dabei gehen Sie natürlich ein gewisses Risiko ein. Sie können unter Umständen einige Räume verschließen und Wertgegenstände darin lagern. Grundsätzlich ist es am besten, wenn Sie den potenziellen Zwischenmieter vorher gut unter die Lupe nehmen und alles schriftlich festlegen.

Wenn Sie an all diese Schritte gedacht haben, können Sie sich auf einen hoffentlich guten und entspannten Urlaub freuen.

(04.11.2019, pl)