Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Emirates

Emirates Skywards bietet noch bis zum 4. Februar 2023 einige Überraschungen für seine Mitglieder

Emirates Airline verlost eine Million Meilen

Emirates feiert 30 Millionen Skywards-Mitglieder und verlost eine Million Meilen.
Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden.

Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Reiserecht Energiezuschläge von Hotels unter Bedingungen erlaubt

Nicht nur Privathaushalte, sondern auch die Tourismusbranche leidet unter den gestiegenen Energiekosten. Viele Hotels erheben deswegen Zuschläge. Wann sind diese zulässig?
Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt.

Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt. Foto: Isaac Buj/EUROPA PRESS/dpa

Serra de Tramuntana in Weiß Bis zu einem Meter Schnee auf Mallorca

Eigentlich ist Mallorca keine typische Destination für den Winterurlaub. Doch derzeit können Besucher durch verschneite Landschaften wandern. Wie lange bleibt das Winterwetter?
Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an.

Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an. Foto: Christina Horsten/dpa

Megaprojekt fertig Neuer Verbindungsbahnhof in New York eröffnet

Der New Yorker Bahnhof Grand Central ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, sondern auch berühmt für seine Wandmosaiken. Nun bekam die Station ein neues Verbindungsterminal.
Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs.

Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs. Foto: Bernd März/dpa

Nach Pause Skilifte am Fichtelberg sind erneut gestartet

Die Skisaison am Fichtelberg währte im Dezember dank des Wetters nur kurz. Nun sind die Lifte in Sachsens größtem alpinen Skigebiet wieder in Betrieb.
Emirates

Bis Mitte des Jahres stockt Emirates sein Flugprogramm nach Australien auf

Emirates Australien-Frequenzen werden erhöht

Emirates reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Australien-Flügen und erhöht seine Frequenzen zu drei Zielen in Down Under.
Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag.

Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Pulvrig, sulzig oder vereist Pistenwissen kompakt: Neun Arten von Schnee

Nasser Schnee ist gleich Sulz? Nicht so ganz. Und was bedeutet eigentlich Bruchharsch? Eine kleine Schneekunde klärt auf.
Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen.

Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen. Foto: Paul Zinken/dpa/dpa-tmn

Tipps vom Reiserechtler Warnstreik am BER: Diese Rechte haben Reisende

Am Flughafen BER geht am Mittwoch nichts - wegen eines Warnstreiks sollen alle Passagierflüge ausfallen. Was bedeutet das für Betroffene?
Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen.

Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Tui-Schätzung Last Minute dürfte im Sommer knapper und teurer werden

Nach drei harten Corona-Jahren blickt die Reisebranche zuversichtlich auf die Sommersaison und rechnet mit einer starken Nachfrage. Wie reagieren die Preise - und welche Rolle spielt der Zeitpunkt der Buchung?
Cyprus Airways

Diese Flugverbindung wird zweimal wöchentlich, jeweils mittwochs und freitags, bedient

Cyprus Airways Neue Flugverbindung nach Larnaka (Zypern) ab Mai 2023

Ab dem 10. Mai 2023 startet Cyprus Airways regelmäßige Flugverbindungen zwischen den Flughäfen Basel-Mulhouse und Larnaka im Südosten Zyperns.

Griechenland gilt ab dem 20. Juni nicht mehr als Risikogebiet. Die Bestimmungen für Rückkehrer werden daher gelockert

Griechenland gilt ab dem 20. Juni nicht mehr als Risikogebiet. Die Bestimmungen für Rückkehrer werden daher gelockert

Urlaub 2021 Reiseerleichterungen für Griechenland und Frankreich

Wichtige Urlaubsländer wie Frankreich und Griechenland gelten nicht mehr als Risikogebiete.

Für Reiserückkehrer aus Frankreich, Griechenland, der Schweiz und weiteren Ländern und Regionen wurden die Bestimmungen gelockert. Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen wurden sie von der Liste der Risikogebiete gestrichen, wie das Robert Koch-Institut mitteilte.

Die Bundesregierung nimmt demnach auch Belgien, Norwegen und einzelne Regionen in Dänemark, den Niederlanden und Spanien von der Liste.

Wer von dort auf dem Landweg nach Deutschland kommt, muss künftig keinerlei Einreisebeschränkungen wegen Corona mehr beachten. Die Regeln für Flugreisende bleiben allerdings bestehen: Jeder, der mit dem Flugzeug einreist, egal ob aus einem Risikogebiet oder nicht, muss vor dem Abflug ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen.

Die Bundesregierung bewertet regelmäßig die Corona-Lage im Ausland und unterscheidet dabei zwischen «Virusvariantengebieten», in denen sich neue Coronavirus-Varianten ausbreiten, «Hochinzidenzgebieten» mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200 und «Risikogebieten» mit einer Inzidenz über 50.


Hier findest Du die besten Reiseangebote für Griechenland DER METAPREISVERGLEICH VON REISE-PREISE.de

Die Einstufung ist für die Rückreise aus diesen Ländern wichtig, weil sich danach die Vorgaben für Tests, Registrierung und Quarantäne richten. Für die Einreise in das jeweilige Land gelten die dortigen Vorgaben, die auf der Internetseite des Auswärtigen Amts zu finden sind.

Von Frankreich bleiben nur wenige Überseegebiete auf der Risikoliste. Der gesamte europäische Teil des Landes wird gestrichen. In den Niederlanden fallen die Küstenregionen, Friesland, Seeland und Groningen aus der Liste, in Dänemark die Region Süddänemark an der Grenze zu Deutschland. In Spanien sind unter anderem Katalonien mit der bei Urlaubern beliebten Küstenmetropole Barcelona und der Costa Brava sowie Madrid ab risikofrei.

Auch mehrere Regionen Sloweniens sowie ganz Litauen und Estland sind keine Risikogebiete mehr, weil die Zahl der Neuinfektionen dort unter 50 pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen gesunken ist. Das gilt auch für Jordanien, die Palästinensischen Gebiete und St. Lucia in der Karibik.

In einigen Ländern verschlechtert sich die Lage allerdings. Namibia im Süden Afrikas rückt in die höchste Risikostufe und gilt nun als Virusvariantengebiet. Damit wird die Einreise von dort massiv eingeschränkt. Oman wird zum Hochinzidenzgebiet mit Quarantänepflicht.

Die Kapverden, St. Kitts and Nevis und Uganda werden vom Hochinzidenzgebiet zum Risikogebiet heruntergestuft. Damit entfällt für diese Länder die generelle Quarantänepflicht. Wer von dort einreist, kann sich davon freitesten lassen.

Rückkehrer aus Risikogebieten, Hochinzidenz- und Variantengebieten müssen sich grundsätzlich vor der Rückreise im Internet über ein Einreiseportal («digitale Einreiseanmeldung») registrieren und den Reiseort und weitere Daten angeben. Impf-, Test- oder Genesenennachweis können dort hochgeladen werden. Zu Hause gilt dann eine Quarantänepflicht. Wer vollständig geimpft oder genesen ist, ist davon befreit. Bei Einreisen aus einem Variantengebiet - etwa Großbritannien - ist Quarantäne aber immer Pflicht, ob geimpft, genesen oder nicht.

(21.06.2021, dpa)


 
Zollbeamter mit Nashornfigur aus Elfenbein: Nicht jedes Mitbringsel aus dem Urlaub ist eine gute Idee.

Zollbeamter mit Nashornfigur aus Elfenbein: Nicht jedes Mitbringsel aus dem Urlaub ist eine gute Idee.

Foto: Franziska Kraufmann

Zoll-Vorschriften Das müssen Touristen wissen

Muscheln, Orchideen, Käse: Vieles, was zunächst als nettes Souvenir erscheint, kann Urlauber bei der Zollkontrolle teuer zu stehen kommen. Selbst seltene Hölzer können für Ärger sorgen.      

Urlaubsmitbringsel Finger weg von Korallenketten und Co.

Eine schöne Muschel als Urlaubssouvenir: Darauf sollten Touristen besser verzichten. Möglicherweise verstößt man damit gegen den Artenschutz. Und das ist kein Kavaliersdelikt.

Finger weg Was bei Urlaubs-Souvenirs gar nicht geht

Nicht alle Souvenirs sind so harmlos, wie sie aussehen. Oft handelt es sich um Produkte, die bei der Zollkontrolle am Flughafen beschlagnahmt werden - und den Besitzer schnell in eine schwierige Lage bringen.

Ein Tattoo ist definitiv eine bleibende Reiseerinnerung. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Reisepsychologie Warum Menschen sich im Urlaub tätowieren lassen

Dieses Andenken geht unter die Haut. Tattoos als Reisemitbringsel sind eine ziemlich extreme Form des Souvenirs - aber psychologisch durchaus erklärbar.

Tierseuchen Bauern warnen vor Souvenirs aus Urlaubsländern

Krankheiten in fernen Ferienparadiesen gefährden nicht nur Urlauber, sondern auch heimische Nutztiere. Zum Start der Sommerferien in Bayern warnt der Bauernverband vor Tierseuchen, die mit Souvenirs eingeschleppt werden können.

Der Klassiker: In Alkohol eingelegte Reptilien und Schlangen unter Artenschutz stecken häufiger als exotisches Mitbringsel in den Taschen. Auch gefälschte Medikamente sind darunter.

Der Klassiker: In Alkohol eingelegte Reptilien und Schlangen unter Artenschutz stecken häufiger als exotisches Mitbringsel in den Taschen. Auch gefälschte Medikamente sind darunter.

Foto: Ingo Wagner

Reisegepäck Gefährliche Plagiate – Zoll warnt

Marken- und Produktpiraterie bedrohen die Existenz mancher Firmen. Vor allem Medikamente können die Gesundheit gefährden, warnt der Zoll. Doch einige Verbraucher wollen es immer billiger.

Auf einer Reise durch das Yukon Territory garantiert: Begegnungen mit Bären, großartigen Landschaften und indianischer Kultur

Auf einer Reise durch das Yukon Territory garantiert: Begegnungen mit Bären, großartigen Landschaften und indianischer Kultur

Urlaub in Kanada Yukon: Mit dem Mietwagen durch die Wildnis

Unendliche Weiten, großartige Natur und Bären: Der Alaska Highway ist noch immer eine der Traumstraßen Nordamerikas - und das schönste Stück liegt im Yukon Territory.
- Desktop