Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
Um sportlich aktiv zu werden, bietet sich gerade im Herbst der Wassersport an

Um sportlich aktiv zu werden, bietet sich gerade im Herbst der Wassersport an

Wassersport im Herbst Sportliche Reisen zum Windsurfen und mehr

Aktuell denken die meisten Reiselustigen hauptsächlich an den Skiurlaub, der in vielen Reiseregionen nahezu ohne Einschränkungen möglich wird. Für die aktive Lebensgestaltung bietet der Herbst jedoch spannende Destinationen, an denen Sie Sport in anderen Facetten ausleben können. Speziell Wassersport am Mittelmeer und in anderen warmen Regionen ist gefragt. Es kann jedoch auch einfacher gehen: Zur Abhärtung und Förderung der Fitness können Windsurfen oder SUP auf deutschen Seen und Meeren lohnen.

Wassersport auch im herbstlichen Deutschland ausleben

Die Reiselust verlief global in den letzten eineinhalb Jahren ziemlich gebremst. Durch die Einreiseregeln in vielen Ländern oder fehlendes Geld in der Urlaubskasse müssen viele Reiselustige im Herbst 2021 weiterhin mit ihren Wünschen etwas zurücktreten. Dies muss jedoch nicht heißen, dass ein aktives Miteinander oder tolle Erlebnisse outdoor ausgeschlossen sind.

Sportlich aktiv zu werden, bietet sich gerade im Herbst an. In dieser Zeit lässt sich mit Sport und Bewegung neue Motivation gewinnen und ein wertvoller Beitrag für das Immunsystem leisten. Wer hierbei mutig einen Schritt aus der Komfortzone herausgehen möchte, entscheidet sich für Wassersport.

Gerade die stärkeren Winde des Herbstes sind ideal, um sich beim Surfen oder Segeln über Gewässer aller Art fortzubewegen. Zum Einstieg können alternative Sportarten wie Stand-up-Paddling (SUP) zur Alternative werden. Wichtig ist, Lust auf etwas Neues zu entwickeln und dem Herbst mit seiner Kälte ganz bewusst zu trotzen.

Den richtigen Einstieg ins Surfen finden

In jeder Region gibt es Dienstleister und Vereine, die sich auf den Wassersport spezialisiert haben und bis zum Spätherbst Angebote bereithalten. Hier gelingt der Einstieg am einfachsten, da Experten bei der Auswahl vom Sportgerät und der technisch korrekten Ausführung der Sportart weiterhelfen.

Ist die Begeisterung für den Wassersport erst einmal geweckt, lässt sich online schnell das passende, individuelle Equipment finden. Über Webseiten wie Surfer Life können Testberichte zu Surfbrettern und mehr gefunden werden, ergänzt um die praktische Erfahrung und Hinweise etablierter Sportler.

Surfer Life und ähnliche Webseiten gehen in ihrem Angebot über das reine Sporterlebnis hinaus. Hier steht ein ganzheitlicher Ansatz von Aktivität und Fitness im Vordergrund. So gehört zur Fitness auch die richtige Ernährung, um alle sportlichen Herausforderungen zu meistern und das Immunsystem auch jenseits von Brett und Wasser anzukurbeln.

Vom einmaligen Erlebnis zur aktiven Gewohnheit

Die Anschaffung von eigenem Sport-Equipment lohnt natürlich erst, wenn dauerhafte Begeisterung gegeben ist. Leider scheidet es häufig an der Motivation, sich nach dem ersten Flash langfristig mit Windsurfen oder SUP zu befassen. Obwohl viele Menschen wissen, dass ihnen dies guttut und gerade im Herbst und Winter Körper und Geist angekurbelt werden sollen, hören sie mit der Aktivität auf.

Hier heißt es, den inneren Schweinehund überwinden und sich Anreize für die regelmäßige Tätigkeit setzen. Dies kann beispielsweise bedeuten, eine Reise über unsere Plattform zu buchen und in der Reiseregion dem Wassersport zu frönen. Wem die deutschen Gewässer zu kalt sind, wird auf den Balearen oder entlang der Algarve die besten Voraussetzungen vorfinden.

Reisen und Sport treiben technisch ankurbeln

Ob zu Hause oder im nächsten Urlaub, technische Hilfe kann die Motivation an der sportlichen Aktivität aufrechterhalten. So lassen sich mit Apps zum Gewohnheiten ändern Anreize setzen, um „am Ball zu bleiben“. Dies gilt natürlich nicht nur für das regelmäßige, sportliche Vergnügen.

(02.11.2021, pl)


 
 
REISE & PREISE jetzt am Kiosk Abo Fernreise Special Geschenkabo Abo verschenken