Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Emirates

Emirates Skywards bietet noch bis zum 4. Februar 2023 einige Überraschungen für seine Mitglieder

Emirates Airline verlost eine Million Meilen

Emirates feiert 30 Millionen Skywards-Mitglieder und verlost eine Million Meilen.
Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden.

Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Reiserecht Energiezuschläge von Hotels unter Bedingungen erlaubt

Nicht nur Privathaushalte, sondern auch die Tourismusbranche leidet unter den gestiegenen Energiekosten. Viele Hotels erheben deswegen Zuschläge. Wann sind diese zulässig?
Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt.

Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt. Foto: Isaac Buj/EUROPA PRESS/dpa

Serra de Tramuntana in Weiß Bis zu einem Meter Schnee auf Mallorca

Eigentlich ist Mallorca keine typische Destination für den Winterurlaub. Doch derzeit können Besucher durch verschneite Landschaften wandern. Wie lange bleibt das Winterwetter?
Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an.

Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an. Foto: Christina Horsten/dpa

Megaprojekt fertig Neuer Verbindungsbahnhof in New York eröffnet

Der New Yorker Bahnhof Grand Central ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, sondern auch berühmt für seine Wandmosaiken. Nun bekam die Station ein neues Verbindungsterminal.
Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs.

Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs. Foto: Bernd März/dpa

Nach Pause Skilifte am Fichtelberg sind erneut gestartet

Die Skisaison am Fichtelberg währte im Dezember dank des Wetters nur kurz. Nun sind die Lifte in Sachsens größtem alpinen Skigebiet wieder in Betrieb.
Emirates

Bis Mitte des Jahres stockt Emirates sein Flugprogramm nach Australien auf

Emirates Australien-Frequenzen werden erhöht

Emirates reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Australien-Flügen und erhöht seine Frequenzen zu drei Zielen in Down Under.
Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag.

Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Pulvrig, sulzig oder vereist Pistenwissen kompakt: Neun Arten von Schnee

Nasser Schnee ist gleich Sulz? Nicht so ganz. Und was bedeutet eigentlich Bruchharsch? Eine kleine Schneekunde klärt auf.
Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen.

Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen. Foto: Paul Zinken/dpa/dpa-tmn

Tipps vom Reiserechtler Warnstreik am BER: Diese Rechte haben Reisende

Am Flughafen BER geht am Mittwoch nichts - wegen eines Warnstreiks sollen alle Passagierflüge ausfallen. Was bedeutet das für Betroffene?
Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen.

Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Tui-Schätzung Last Minute dürfte im Sommer knapper und teurer werden

Nach drei harten Corona-Jahren blickt die Reisebranche zuversichtlich auf die Sommersaison und rechnet mit einer starken Nachfrage. Wie reagieren die Preise - und welche Rolle spielt der Zeitpunkt der Buchung?
Cyprus Airways

Diese Flugverbindung wird zweimal wöchentlich, jeweils mittwochs und freitags, bedient

Cyprus Airways Neue Flugverbindung nach Larnaka (Zypern) ab Mai 2023

Ab dem 10. Mai 2023 startet Cyprus Airways regelmäßige Flugverbindungen zwischen den Flughäfen Basel-Mulhouse und Larnaka im Südosten Zyperns.

Unterwegs mit echten Touareg in Algerien: Erlebnisse mit Einheimischen sind auf Rundreisen verstärkt gefragt

Unterwegs mit echten Touareg in Algerien: Erlebnisse mit Einheimischen sind auf Rundreisen verstärkt gefragt

Der etwas andere UrlaubKultureller Austausch mit Einheimischen

Mit Bus von Kirche zu Kirche, von Tempel zu Aussichtspunkt? Vielen Reisenden reicht das nicht mehr. Sie wollen mit den Einheimischen in Kontakt kommen. Reiseveranstalter bieten entsprechende Programme. Ist es mit dem klassischen Sightseeing bald vorbei?

In Nordafrika können Urlauber die Königsstädte Marokkos oder die antiken Tempel am Nil besichtigen. Solche Gruppenrundreisen mit klassischem Sightseeing-Programm finden sich in den Katalogen vieler Veranstalter. Doch es geht auch anders.

Hauser Exkursionen aus Iserlohn ist in Algeriens Wüsten mit echten Touareg unterwegs. »Das ist keine eingekaufte Mannschaft, die machen das nicht jede Woche oder jeden Monat und nur mit uns, weil wir den Ältestenrat der Region kennen«, versichert Geschäftsführer Ovid Jacota. Der Reiseleiter sei entweder selbst Touareg oder habe einen guten Draht zu den Einheimischen, als eine Art Brückenbauer. »Das ist ein extrem authentischer Austausch zwischen den Kulturen.«

Kirche, Tempel, Altstadt, Markt: So sehen etliche Rundreiseprogramme immer noch aus. Doch viele Veranstalter setzen verstärkt auf Begegnungen mit Einheimischen. Meist findet der Kontakt mit den Menschen vor Ort dabei eher dosiert statt. Und die Klassiker unter den Sehenswürdigkeiten wollen die Urlauber trotzdem abhaken.

Mit Hauser muss man nicht gleich nach Algerien, Italien geht auch. »Wir haben einen Fischer gefunden, Pino von den Liparischen Inseln, der unseren Gästen sein Italien zeigt«, berichtet Jacota. Pino lebe von der Fischerei, er nimmt Urlauber in seinem Boot mit. »Es ist eine Möglichkeit, in die italienische Seele zu schauen.«

Authentizität sei das Schlüsselwort, sagt der Tourismusforscher Prof. Ulrich Reinhardt von der Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg. »Urlauber wollen das echte Leben kennenlernen.« Es gehe um einen Kontrast zum Alltag daheim, aber auch ums Besondere, das nicht jeder erlebt – anders als den Tempelbesuch.

Auch Marco Polo Reisen aus München setzt auf authentische Erlebnisse. »Solche Erlebnisse sind etwas fürs Gefühl – und das bleibt«, sagt Holger Baldus, Geschäftsführer des Veranstalters. »In Peking zum Beispiel will jeder die Verbotene Stadt sehen. Man weiß aber schon, wie die ungefähr aussieht. Viel besser kann ich mich an Szenen erinnern. Wie hat etwas gerochen? Wie hat es geschmeckt?«

In Shanghai zum Beispiel nimmt Marco Polo die China-Reisenden mit auf eine morgendliche Radtour durch die Millionenmetropole, mitten durch den Stadtverkehr. »Man sieht, wie Menschen morgens im Park Tai Chi machen oder in Garküchen frühstücken«, sagt Baldus. Der Alltag als Sehenswürdigkeit: »Das haut einen einfach um.«

Warum sind solche Erlebnisse gefragt? Zum einen sind viele Länder zugänglicher geworden. Vor 20 bis 30 Jahren seien Rundreisende in Nepal glücklich gewesen, überhaupt sicher durchs Land und wieder nach Hause zu kommen, erzählt Hauser-Chef Jacota. Heute ist das nichts Besonderes mehr. Zum anderen sind die Deutschen reiseerfahren, Senioren fitter. Die Ansprüche an Veranstalter sind gestiegen.

Der deutsche Reisende will Erlebnisse, die nicht aufgesetzt sind, sagt Baldus. »Wenn es nach Werbeverkaufsveranstaltung riecht, werden unsere Gäste richtig sauer.« Andererseits darf es nicht zu heftig werden. »Man muss seine Grenzen kennen. In China ist man da schneller als in Portugal oder Griechenland.«

Und ohne die Klassiker geht es nicht. »Erst wenn die Must-Sees abgehakt sind, kommt das Eintauchen in den Alltag der Menschen vor Ort. Den Gruppenreisenden, der auf das konventionelle Programm verzichtet, gibt es nicht«, sagt Baldus.

So ist es auch bei Hauser Exkursionen: »Authentische Begegnungen spielen noch eine kleine Rolle« sagt Jacota. Doch er ist sich sicher: »Das Bedürfnis nach Echtheit wird weiter zunehmen.«

(08.08.2018, dpa)

Ursprüngliche Dörfer in reizender Landschaft wie hier Agulo auf La Gomera

Ursprüngliche Dörfer in reizender Landschaft wie hier Agulo auf La Gomera

Urlaub auf den Kanaren Geheimtipps Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa, La Palma

Auf die Kanaren fährt man immer wieder gern - es müssen ja nicht immer die sattsam bekannten Touristenhochburgen sein. Wir schlagen Ihnen hier sieben schnuckelige Örtchen vor, die nicht jeder kennt.
- Desktop