Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Emirates

Emirates Skywards bietet noch bis zum 4. Februar 2023 einige Überraschungen für seine Mitglieder

Emirates Airline verlost eine Million Meilen

Emirates feiert 30 Millionen Skywards-Mitglieder und verlost eine Million Meilen.
Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden.

Energiezuschläge für Hotels und Herbergen sind laut der Verbraucherzentrale Berlin rechtens, müssen aber schon bei der Buchung transparent gemacht werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Reiserecht Energiezuschläge von Hotels unter Bedingungen erlaubt

Nicht nur Privathaushalte, sondern auch die Tourismusbranche leidet unter den gestiegenen Energiekosten. Viele Hotels erheben deswegen Zuschläge. Wann sind diese zulässig?
Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt.

Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist aktuell schneebedeckt. Foto: Isaac Buj/EUROPA PRESS/dpa

Serra de Tramuntana in Weiß Bis zu einem Meter Schnee auf Mallorca

Eigentlich ist Mallorca keine typische Destination für den Winterurlaub. Doch derzeit können Besucher durch verschneite Landschaften wandern. Wie lange bleibt das Winterwetter?
Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an.

Am New Yorker Bahnhof Grand Central hat ein neues Verbindungsterminal eröffnet. Nun halten hier auch Züge aus dem Stadtteil Queens und von Long Island an. Foto: Christina Horsten/dpa

Megaprojekt fertig Neuer Verbindungsbahnhof in New York eröffnet

Der New Yorker Bahnhof Grand Central ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, sondern auch berühmt für seine Wandmosaiken. Nun bekam die Station ein neues Verbindungsterminal.
Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs.

Wintersportler sind bei Saisonstart in Sachsens größtem alpinen Skigebiet am Fichtelberg unterwegs. Foto: Bernd März/dpa

Nach Pause Skilifte am Fichtelberg sind erneut gestartet

Die Skisaison am Fichtelberg währte im Dezember dank des Wetters nur kurz. Nun sind die Lifte in Sachsens größtem alpinen Skigebiet wieder in Betrieb.
Emirates

Bis Mitte des Jahres stockt Emirates sein Flugprogramm nach Australien auf

Emirates Australien-Frequenzen werden erhöht

Emirates reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Australien-Flügen und erhöht seine Frequenzen zu drei Zielen in Down Under.
Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag.

Bezeichnungen hin oder her: Scheint die Sonne und ist der Schnee griffig, ist es ein guter Pistentag. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Pulvrig, sulzig oder vereist Pistenwissen kompakt: Neun Arten von Schnee

Nasser Schnee ist gleich Sulz? Nicht so ganz. Und was bedeutet eigentlich Bruchharsch? Eine kleine Schneekunde klärt auf.
Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen.

Geschlossen: Am Mittwoch können sich Fluggäste den Weg zum BER sparen - alle Passagierflüge sollen warnstreikbedingt ausfallen. Foto: Paul Zinken/dpa/dpa-tmn

Tipps vom Reiserechtler Warnstreik am BER: Diese Rechte haben Reisende

Am Flughafen BER geht am Mittwoch nichts - wegen eines Warnstreiks sollen alle Passagierflüge ausfallen. Was bedeutet das für Betroffene?
Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen.

Tui rechnet im Sommer mit höheren Preisen und verringerten Kapazitäten bei kurzfristigen Reisebuchungen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Tui-Schätzung Last Minute dürfte im Sommer knapper und teurer werden

Nach drei harten Corona-Jahren blickt die Reisebranche zuversichtlich auf die Sommersaison und rechnet mit einer starken Nachfrage. Wie reagieren die Preise - und welche Rolle spielt der Zeitpunkt der Buchung?
Cyprus Airways

Diese Flugverbindung wird zweimal wöchentlich, jeweils mittwochs und freitags, bedient

Cyprus Airways Neue Flugverbindung nach Larnaka (Zypern) ab Mai 2023

Ab dem 10. Mai 2023 startet Cyprus Airways regelmäßige Flugverbindungen zwischen den Flughäfen Basel-Mulhouse und Larnaka im Südosten Zyperns.

Der Kite Beach ist noch ruhiger und weniger verbaut als die Hauptbucht von Cabarete

Der Kite Beach ist noch ruhiger und weniger verbaut als die Hauptbucht von Cabarete

Karibik-Urlaub Das Traumziel Dominikanische Republik wartet

Cabarete hat sich vom Fischerdorf zur dominikanischen Surf-Hochburg gemausert. Der Deutsche Marcus Böhm hat den Aufstieg und Wandel begleitet. Das meiste ist besser geworden - aber nicht alles.

Wegen der Corona-Pandemie warnt das Auswärtige Amt vor Reisen in die Dominikanische Republik. Doch wenn Reisen dorthin wieder möglich sind, wird der karibische Inselstaat wohl für viele ein Traumziel geblieben sein - vor allem für Windsurfer.

Als Marcus Böhm in Cabarete ankam, surfte er 60 Tage durch. Bis ihn die Blasen an den Händen zu einer Pause zwangen. Es war der Sommer 1990. «Windsurfen war damals der coolste Sport der Welt», erzählt Böhm. «Und ich war mit 20 der Jüngste hier.»


Die besten Reiseangebote für die Dominikanische Republik DER METAPREISVERGLEICH VON REISE-PREISE.de

Heute ist Böhm, aufgewachsen in Neu-Ulm, 50 Jahre alt und lebt hier an der Nordküste der Dominikanischen Republik noch immer den karibischen Surfertraum. Blonde Locken unter einer Trucker-Kappe, das Gesicht gut gegerbt, die Augen blau wie das Meer.

«Du kannst hier morgens wellenreiten, zu Mittag essen und danach windsurfen oder kiten», sagt Böhm. Erst dann blasen die Passatwinde, aber das zuverlässig und im perfekten rechten Winkel zum Strand. Dazu ein Riff, das vor Wellen schützt: ideale Bedingungen für den weltweit wohl einzigartigen Vierkampf, den Böhm hier gestartet hat.

Beim Master of The Ocean treten die Teilnehmer im Wellenreiten, Standup-Paddling, Wind- und Kitesurfen gegeneinander an. Wer den Titel erringen will, muss alle vier Sportarten meistern. «Pro Sport gibt es 200 bis 300 Leute in Cabarete», sagt Böhm. Die Szenen mischten sich kaum. Der Wettbewerb soll die Wassersportler der vier Disziplinen zusammenbringen. «Und die großen Egos eindampfen.»

Vom Aussteiger-Paradies zur Touri-Hochburg

Nebenbei soll das Event Cabaretes Reputation in der Surfwelt polieren und Gäste anlocken. Denn die Zeiten des romantischen Fischerdorfs sind vorbei, Cabarete ist längst ein voll entwickelter Urlaubsort. Wer heute die kilometerweite Bucht entlang spaziert, passiert eine Surfschule nach der anderen. In der Mitte des Strandes wuchert ein wilder Mix aus Restaurants und Bars, mehrstöckige Hotels haben sich die Premiumlagen hinter den elegant geneigten Palmen gesichert.

Rolf Kientsch kam schon 1979 nach Cabarete. «Wegen der Liebe», wie er sagt. «Die Häuser waren damals aus Palmbrettern», erzählt der 68-Jährige. «Das Wasser schöpfte man aus einem Brunnen, abends zündete man die Kerosinlampe an.» Die Zeit ärmlicher Idylle endete Anfang der 1990er Jahre. Als Charterflieger Urlauber in die Bettenburgen von Playa Dorada flogen, boomte auch Cabarete.

Windsurf-Profi: Fiona Wylde beim Wettbewerb Master of the Ocean

Windsurf-Profi: Fiona Wylde beim Wettbewerb Master of the Ocean

Neuer Sport, neues Glück

Irgendwann tauchten in Cabarete die ersten Typen auf, die sich von Lenkdrachen übers Meer ziehen ließen. Die Windsurfer waren alles andere als begeistert - außer Marcus Böhm. Er kaufte einem der Neulinge seine Ausrüstung ab und legte los. Der Sport ist viel schneller zu lernen als Windsurfen, das Equipment günstiger und leichter, Touristen können es im Flugzeug mitbringen.

«Die Mädchen liebten es, wie wir durch die Luft flogen», erinnert sich Wilson Taveras breit grinsend. Der kräftige Rastamann, 37, war einer der ersten dominikanischen Kiter. Und zwar vor allem, weil er an jenem Strand aufwuchs, an den die Windsurfer die Emporkömmlinge mit ihren Drachen verbannten. «Nach ein paar Wochen konnten wir schon über Wellen springen, jeden Tag entdeckten wir neue Tricks», erzählt Taveras. «Wer ein paar Tage Pause machte, verlor den Anschluss.»

Heute heißt sein Heimatstrand Kite Beach, auch hier reiht sich nun ein Hotel an das andere. Das Kitesurfen hat ganz Cabarete im Sturm erobert. Böhm schätzt, dass heute mehr als 90 Prozent der Surfer kiten. Ein Wandel, der für Cabarete ein Segen war. «Das Kiten hat für alle die Tür zum Ozean geöffnet», sagt Taveras. Zuvor waren die Surflehrer Frankokanadier, Europäer oder Amerikaner. Nun übernahmen die Dominikaner und eröffneten eigene Surfschulen.

Investmentbanker im mobilen Office

Marcus Böhm war da schon wieder weiter gezogen. Zum nächsten Strand, zum nächsten Sport. An der Playa Encuentro, wo das Riff nahe an den Strand heran kommt, eröffnete er ein Camp für Wellenreiter. Das Meer hier ist rauer, der Strand noch unverbaut, das Flair hip und alternativ. Im Schatten der Seemandelbäume fläzen sich Gäste in Hängematten zwischen Reihen bunter Boards.

Böhm scheint hier jeden zu kennen. Er grüßt Gäste, ruft alten Freunden einen Scherz zu und plaudert mit einem reichen Investmentbanker, der seine Firma lieber von Cabarete als von an der Wall Street aus leitet. Doch auch das Refugium Encuentro scheint bedroht. «Der Luxusmarkt floriert», sagt der Immobilienmakler Anton Lvov, 36, in seinem klimatisierten Büro in der Stadtmitte. Es gebe jetzt gute Restaurants, in denen man Champagner bekommt. Mancher seiner Kunden für ein Wochenende fliegen aus New York oder Miami ein.

Zum Surfen komme heute nur noch die Hälfte der Gäste, schätzt Böhm. An diesen windstillen Tagen scheinen es sogar deutlich weniger zu sein. In der Bucht von Cabarete hüpfen schmerbäuchige Lederhäute in den Wellenschaum, Jungs und Mädchen spielen Volleyball.

Die meisten Gäste aber spazieren einfach die Bucht entlang oder arbeiten auf Liegestühlen an ihrem Nachmittagsschwips. Und träumen vielleicht davon, wie es wäre, dort draußen über das Meer zu gleiten.

Allgemeine Reiseinformationen zu Cabarete

Reisezeit: Von Februar bis September weht der Wind am beständigsten, im Winter kann man am besten wellenreiten.

Anreise: Von deutschen Flughäfen gibt es in normalen Zeiten Direktflüge nach Puerto Plata. Von dort fahren Busse nach Cabarete.

Übernachtung: In Cabarete gib es die ganze Bandbreite von günstigen Hostels über Ferienwohnungen bis zu gehobenen Hotels.

Wassersport: Die besten Bedingungen zum Windsurfen findet man in der Hauptbucht von Cabarete, wo zahlreiche Surfschulen Kurse und Leihequipment anbieten. Am Kite Beach flitzen die Surfer mit ihren Drachen übers Meer, auch hier gibt es einige Schulen. Und die Wellenreiter treffen sich früh morgens an der Playa Encuentro.

Corona-Lage: Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen in die Dominikanische Republik. Die Grenzen für Ausländer sind aber geöffnet, es gibt derzeit nur sehr wenige Flüge.

Informationen: Dominikanische Republik Tourist Board (Tel.: 069/91 39 78 78, E-Mail: germany@godominicanrepublic.com, www.godominicanrepublic.com/de).

(28.01.2021, dpa)

 

Dominikanische Republik Neues Schiffswrackmuseum

Ein neues Museum zeigt in Samaná Stadt im Nordosten der Dominikanischen Republik Fundstücke berühmter Schiffswracks.

Meeresufer in der Dominikanischen Republik: Insgesamt werden über Ostern 173 Strände und Badeplätze gesperrt. Klassische Touristenregionen sollen aber nicht betroffen sein.

Meeresufer in der Dominikanischen Republik: Insgesamt werden über Ostern 173 Strände und Badeplätze gesperrt. Klassische Touristenregionen sollen aber nicht betroffen sein.

Foto: Bernd Kubisch

Dominikanische Republik Angst vor Feiern - Strände gesperrt

In der Dominikanischen Republik werden über Ostern etliche Strände vorübergehend gesperrt - als Maßnahme, um tödliche Badeunfälle unter Alkoholeinfluss zu vermeiden.     
Die Seychellen haben die wohl schönsten Strände der Welt

Die Seychellen haben die wohl schönsten Strände der Welt


Fernreiseziele 15 Palmenparadiese

Die nächste Fernreise rückt in greifbare Nähe. REISE & PREISE stellt 15 Palmenparadiese vor.

Traumreisen 2023

50 Urlaubsideen, die besten Orte, die schönsten Hotels

Fast alle Länder der Welt heißen Reisende inzwischen wieder willkommen. Damit Sie die wiedergewonnene Reisefreiheit genießen können, stellen wir Ihnen 50 traumhafte Hotels an den schönsten Urlaubsplätzen vor. In Nah und Fern, am Strand, in der Stadt und inmitten der Natur. Eigentlich brauchen Sie nur noch die Koff er zu packen!

Reiserecht Veranstalter haftet nicht fürÜberfall am Urlaubsort

Werden Reisende am Urlaubsort überfallen, so handelt es sich nicht um einen Reisemangel. Der Veranstalter muss weder Schadenersatz zahlen, noch den Reisepreis mindern.

Eurowings Billigflieger vorerst mit nur zweiJets nach Übersee

Deutschlands erster Langstrecken-Billigflieger setzt sein Konzept vorerst nur auf zwei Maschinen um: Ab November 2015 sind zwei Jets des Typs Airbus A 330-200 ab Köln/Bonn Richtung Dominikanische Republik, Dubai, Kuba und Thailand unterwegs.

Die Adriaküste bei Brela ist gespickt mit kleinen und größeren Badebuchten

Die Adriaküste bei Brela ist gespickt mit kleinen und größeren Badebuchten

Reisejournalisten empfehlen Traumurlaub: Die besten Urlaubsorte am Mittelmeer

REISE-PREISE.de stellt sechs Perlen des Südens vor und sagt, wo das Mittelmeer von verführerischer Schönheit ist.
- Desktop