Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
Nicht nur in Norwegen sind die Tage im Sommer lang. Da lässt sich eine Menge erleben

Nicht nur in Norwegen sind die Tage im Sommer lang. Da lässt sich eine Menge erleben

Mitternachtssonne Sieben Reisetipps von Skandinavien bis Alaska

Wer jetzt in die Nähe des Polarkreises reist, wird bei diesen Reisetipps Aufregendes erleben.

Die Sommer im hohen Norden sind kurz, intensiv und taghell. Sieben Reisetipps von Skandinavien über Grönland bis Alaska.

Island: 2400 Kilometer Highlights

Wasserfälle, Geysire, heiße Quellen und Vulkane prägen die Landschaft der Insel im Nordmeer, die im Sommer von der Dauersonne spektakulär inszeniert wird. Die zehntägige Autotour "Rund um Island – Ringstraße und Snæfellsnes" fädelt auf einer Strecke von 2400 Kilometern die Höhepunkte der Insel auf. Start- und Endpunkt ist die Hauptstadt Reykjavík, wo in diesen Wochen die Lebensfreude überschäumt und wo auf Straßen und Plätzen, in Bars und Restaurants rund um die Uhr Action angesagt ist. Ab 2950 Euro ab/bis Reykjavík, Flug mit Icelandair zubuchbar.

Nordkap: Logenplatz auf dem Fels

Start dieser siebentägigen Busrundreise ist die norwegische Stadt Bodø. Von dort geht es mit der Fähre auf die Lofoten mit ihren urigen Fischerdörfern und imposanten Bergen. Nach der Fahrt durch den knapp sieben Kilometer langen Nordkaptunnel gelangt man zur Insel Magerøya, wo die Besucher vom felsigen Nordkap-Plateau aus die Mitternachtssonne genießen können. Weiterer Höhepunkt ist die Stadt Hammerfest, die zu den nördlichsten Orten der Welt zählt. Ab 1798 Euro, inklusive Fluganreise.

Schweden: Wie die Kinder von Bullerbü

Millionen Kinder waren und sind verzaubert von Astrid Lindgrens Büchern und träumen davon, einen schwedischen Sommer wie die "Kinder von Bullerbü" zu erleben. In einem Ferienhaus in Norrbotten in Lappland nahe des Polarkreises kann dieser Traum wahr werden. Wie wäre es mit einem gemütlichen Holzhaus in Tärnaby – Heimatort des ehemaligen Ski-Superstars Ingemar Stenmark. Vier Personen und zwei Kinder haben hier Platz und finden den perfekten Abstand von ihrem Alltag. Wochenpreis ab 659 Euro.

Norwegen: Golfen bis zum Abwinken

Auf dem nördlichsten Golfplatz der Welt in Tromsø kann man zwischen Juni und August rund um die Uhr spielen. Eine Mittsommernacht-Golfrunde in Tromsø oder/und Bergen kann am Beginn oder Ende einer Reise mit den Hurtigruten-Schiffen entlang der faszinierenden Westküste Norwegens stehen. Danach geht man in Tromsø an Bord und hangelt sich mit einem Stopp auf den Lofoten südwärts die Fjordküste entlang. In jedem Hafen wird man die ausgelassene Feierstimmung der endlosen Tage genießen. Sieben Tage mit Flug ab 1399 Euro.

Ostsee-Kreuzfahrt: Weiße Nächte und sanfte Wellen

Fjodor Dostojewski machte die "Weißen Nächte" von St. Petersburg in seinem gleichnamigen Roman berühmt. Aber nicht nur die russische Metropole wird im Sommer von der Dunkelheit praktisch verschont. Davon können sich Passagiere von "Mein Schiff 4" während einer sommerlichen Ostseekreuzfahrt überzeugen. Von Kiel geht es in die polnische Stadt Gdynia und weiter nach Klaipeda in Litauen. Attraktion ist die landschaftlich beeindruckende Kurische Nehrung, eine 98 Kilometer lange Halbinsel, die zwischen 380 Meter und 3,8 Kilometer Breite misst. Die Zarenstadt St. Petersburg wartet mit dem prunkvollen Katharinenpalast, dem Bernsteinzimmer und der größten Kunstsammlung der Welt auf, der Eremitage. Über Tallinn und Stockholm gelangt das Schiff in die schöne Schärenlandschaft vor Schweden. Zehn Tage ab 1495 Euro.

Alaska: Die große Tier- und Naturshow

Hoch im Norden des amerikanischen Kontinents will die Sonne im Sommer auch nicht so richtig untergehen. Die achttägige Busrundreise "Alaska für Einsteiger" beginnt in Anchorage und führt über einsame Highways durch das großartige Tier- und Naturparadies mit Berg- und Seenlandschaften und Nationalparks. Bären, Elche und Wölfe gibt es im Denali-Nationalpark zu sehen und mit etwas Glück auch unterwegs entlang der Strecke. Blickfang ist der Denali, ehemals Mount McKinley, der 6193 Meter in den Himmel ragt. Preis ab 1729 Euro (ohne Flug).

Grönland: Disko ohne Kugel

Die grönländische Landschaft ist überwältigend, mit blauen Fjorden, treibenden Eisbergen und einer reichen Vegetation, die zur Zeit der Mitternachtssonne besonders gut zur Geltung kommt. Nur 20 Prozent der größten Insel der Erde sind eisfrei. Auf der achttägigen Rundreise erleben die Besucher unter anderem den Ilulissat-Eisfjord mit seinen gewaltigen Eisbergen und den Riesengletschern, die mit Getöse ins Meer kalben. Ein Höhepunkt ist die Disko-Insel mit ihren typischen Basaltbergen. Die schöne Landschaft lädt zu Wanderungen ein. Auch Begegnungen mit den Inuitbewohnern stehen auf dem Programm. Preis ab 2679 Euro ab/bis Reykjavik (Island).

(22.05.2018, srt)

Reisespecials »
Die Zwillingsbucht Pórto Timóni auf Korfu ist nur per Boot oder zu Fuß vom kleinen Dorf Afióni aus zu erreichen

Die Zwillingsbucht Pórto Timóni auf Korfu ist nur per Boot oder zu Fuß vom kleinen Dorf Afióni aus zu erreichen


GRIECHENLAND Santorin, Korfu, Rhodos - Inseln für die Sinne

REISE & PREISE führt Sie zu den schönsten Urlaubsplätzen auf Santorin, Korfu, und Rhodos, die wieder direkt angeflogen werden.