Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Suche Flüge Hotels Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren.

Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren. Foto: Marius Becker/dpa

Neues EU-Projekt Besser mit dem Zug von Berlin nach Kopenhagen

Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen.

Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

Tierisch verreisen Bei Urlaub mit Haustier frühzeitig Regeln checken

Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben.

Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Arbeitsniederlegung Zugverkehr nach Frankreich wegen Großstreik gestört

Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt.

Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt. Foto: Wolfgang Thieme/dpa-Zentralbild/dpa

Winterwetter Warnung vor Eisbruch im Thüringer Wald

Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden.

Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Sicher auf der Piste So muss ein Skihelm sitzen

Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel.

Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel. Foto: Sina Schuldt/dpa

«WattnExpress» Neue Fähre: Spiekeroog unabhängig von Gezeiten erreichbar

Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her.

Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her. Foto: Oliver Gierens/dpa

Holz, Keramik und Posamente Altes Handwerk ist in Brandenburg beliebt

Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover.

Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover. Foto: Wolfgang Stelljes/dpa-tmn

Sightseeing mit Gruselfaktor Mörderische Stadttouren: Dem Verbrechen auf der Spur

Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz.

Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz. Foto: Gaia Panozzo/Visit Trentino/dpa-tmn

Neues aus der Reisewelt Jazz genießen in den Dolomiten und andere Tipps

Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen.

Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Flüge verspätet und gestrichen Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende

Sommer, Sonne und Strand: Ob nah oder fern, die Deutschen reisen viel und gern.

Sommer, Sonne und Strand: Ob nah oder fern, die Deutschen reisen viel und gern.

Foto: Malte Christians

Sommertrends 2013 Türkei, Griechenland und Spanien

Die Deutschen machen ihrem Ruf als Reiseweltmeister alle Ehre. Unsicheren Konjunkturaussichten und teilweise steigenden Preisen zum Trotz - die Nachfrage nach Sonne und Strand ist hoch.  

Die Bundesbürger lassen sich die Lust am Reisen nicht verderben. Auch wenn die schönsten Wochen des Jahres in beliebten Urlaubsländern wie Spanien und der Türkei teilweise etwas teurer werden, laufen die Buchungen für Sommer 2013 auf Hochtouren. »Deutschland scheint im Vergleich zu anderen Ländern eine Insel der Seligen zu sein«, sagte ein Tui-Sprecher. »Alle Ziele wachsen, selbst Griechenland ist auf Erholungskurs«.

Ein Buchungsplus von insgesamt rund acht Prozent verzeichnet der deutsche Branchenprimus für die Sommersaison 2013. Konkurrent Thomas Cook berichtet von einer Renaissance Griechenlands und einem Boom bei Urlauben in Deutschland und Österreich. »Auch das Luxussegment wächst weiter«, sagte eine Thomas Cook-Sprecherin. Die Rewe-Touristik sieht Spanien vor einem sehr guten Jahr.

Tui erhöhte die Preise für Flugreisen in die Türkei um zwei Prozent und auf die Balearen um 2,5 Prozent. Bei Thomas Cook Reisen ist die Türkei ebenfalls zwei Prozent teurer, Urlaube auf den Kanaren um vier Prozent. Ferien auf Mallorca bleiben dagegen stabil. Um 3 Prozent steigen die Preise für Türkei-Urlaube bei den Bausteinveranstaltern der Rewe Group (Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC). Bei der Rewe-Pauschaltouristik (ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg) werden die Türkei und Spanien etwas teurer.

Auch für einige Fernziele haben große Veranstalter insbesondere wegen des vergleichsweise starken Dollars die Preise für Sommer 2013 erhöht. Bei der Rewe-Pauschaltouristik müssen Urlauber für Fernreisen im Schnitt 3 Prozent mehr zahlen, bei Tui gilt dasselbe für Reisen nach Asien und in die Karibik. Thomas Cook erhöhte die Preise für die Malediven um vier Prozent.

Dennoch ist die Nachfrage nach Fernreisen der Branche zufolge groß: «Es gibt eine steigende Zahl von Älteren, die Geld haben und die es in die Ferne zieht», sagte der Tui-Sprecher. Thomas Cook verzeichnet ein Buchungsplus für Thailand, sehr gut liefen auch Südafrika und Kenia, sagte eine Sprecherin. »Einen regelrechten Boom erleben wir aktuell bei den Fernreisen in Richtung Osten, das wird anhalten«, erklärte Sören Hartmann, Sprecher der Geschäftsführung Rewe-Touristik. Auch Spanien steht aus seiner Sicht vor einem sehr guten Jahr. »Eine positive Trendwende erwarte ich in Griechenland, mit Sorge beobachte ich die Entwicklungen in Nordafrika«.

Im Durchschnitt bleiben die Preise der großen Veranstalter im Sommer stabil. Denn den Erhöhungen stehen Preissenkungen gegenüber. So ist etwa bei Thomas Cook Sommerurlaub in Griechenland um ein Prozent günstiger, Reisen nach Tunesien verbilligen sich um zwei Prozent, die Seychellen um fünf Prozent. Tui hat die Preise für Südafrika und Namibia um fünf Prozent gesenkt. Bei Deutschlands viertgrößtem Veranstalter Alltours ist Urlaub auf Mallorca, in Bulgarien und Griechenland etwas günstiger.

(27.12.2012, dpa)

Vom Tafelberg aus eröffnet sich ein fantastischer Panoramablick auf die Bucht von Kapstadt

Vom Tafelberg aus eröffnet sich ein fantastischer Panoramablick auf die Bucht von Kapstadt

REISEBERICHT Südafrika Insidertipps in Kapstadt und Umgebung

Geheimnisvolle Höhlen, Felsmassive und versteckte Badepools: Im Umfeld von Kapstadt gibt es ebenso urlaubsfüllende wie abenteuerliche Highlights, weinselige Touren und interessante Menschen. Wer auf die Safari nicht verzichten möchte, findet in der Kleinen Karoo sogar die Big Five.
- Desktop