fbpx
Mein RP
Beitrag empfehlen
E-Paper Anmeldung
Über 100 Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
2 Erwachsene
erweiterte Suche

Beitragsseiten

Ist Ihr Reisepass noch gültig?

Ist Ihr Reisepass noch gültig?

Foto: ...

URLAUBSVORBEREITUNG Krankenschein bestellt, Pass gültig?

Der Urlaub kann kommen: Der Antrag ist vom Chef längst unterschrieben, das Hotelzimmer reserviert, die Flüge gebucht. Jetzt kann nicht mehr viel schief gehen. Nur ein paar Kleinigkeiten sollten noch bedacht werden, bevor es in Richtung Sonne geht.

Gut vorbereitet ins Ferienglück. Die zehn wichtigsten Punkte, bevor es in den Urlaub geht - eine Checkliste

1. Hat der Reiseveranstalter bereits Tickets und Reiseunterlagen zugeschickt? Sind sie vollständig und stimmen die eingetragenen Zeiten und Daten? Ist die Insolvenzversicherungsurkunde beigefügt?

2. Ist der Reisepass noch gültig? Für Reisen in die meisten außereuropäischen Länder ist ein Reisepass nötig. Meist muss er auch noch mindestens sechs Monate gültig sein. Keine Panik, wenn das nicht der Fall ist: Man kann im Schnellverfahren einen Übergangs-Reisepass beantragen, der dann ein Jahr lang gültig ist. Tipp: Kopien aller wichtigen Dokumente helfen, falls eines abhanden kommen sollte.

3. Verlangt das Urlaubsland ein Visum für die Einreise? Manche Länder fordern auch ein Transitvisum, wenn dort ein Zwischenstopp geplant ist. Viele Reisebüros übernehmen die Besorgung gegen ein Entgelt. Ansonsten stellt die jeweilige Botschaft die Visa aus.

4. Ist genügend Geld gewechselt? Die Bank informiert gerne, ob es vielleicht günstiger ist, die fremde Währung vor Ort zu tauschen. Wenn das der Fall ist: Ein kleines Startkapital für Bus, Taxi, Getränke oder Trinkgeld mitzunehmen ist troDas gilt auch für die Kreditkarte. Häufig akzeptieren Autovermieter nur das praktische Plastik als Deposit, in manchen Hotels gibt's den Minibarschlüssel auch nur gegen Kreditkarte.

5. Ist eine Reise-Krankenversicherung abgeschlossen? Sie kostet nicht viel (um 6 Euro), ist aber ungeheuer wertvoll, wenn Urlaubern im Ausland etwas zustößt. Bei Reisen innerhalb der EU sollte mindestens die EU-Versicherungskarte dabei sein. Sie wird von der Krankenkasse ausgestellt. Die EU-Versicherungskarte gilt für alle Staaten der EU und einige weitere Länder, muss dort aber nicht von allen Ärzten akzeptiert werden.

6. Ist die kleine Reiseapotheke mit Pflaster, Salben und Mullbinden dabei? Sonnencreme und Antimücken-Mittel gehört auch dazu sowie ausreichend Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden müssen. Für Pillen, die zu bestimmten Zeiten geschluckt werden sollten, gilt es, einen Zeitplan zu erstellen, falls es während des Urlaubs zu einer Zeitverschiebung kommt.