Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Ein Flugzeug voller Bewohner der Mittelerde - Hobbit-Fans kommen in diesem Video auf ihre Kosten

Ein Flugzeug voller Bewohner der Mittelerde - Hobbit-Fans kommen in diesem Video auf ihre Kosten

Foto: Air New Zealand

Fluggesellschaften

Lustige Videoclips für Flugsicherheit

Längst spielen Fluggesellschaften die Sicherheitsanweisung an Bord über Video-Monitore ab. Einige Airlines sorgen mit spaßigen Filmen für besondere Aufmerksamkeit. REISE & PREISE hat sich an Bord umgeschaut.

Die neueste Kreation an Bord kommt von Virgin America. Der Carrier, der bereits 2007 mit einem pfiffigen Zeichentrickfilm für seine Jets vom Typ A320 für Aufsehen sorgte, hat diesmal noch tiefer in die Ideenkiste - und ins Portemonnaie - gegriffen. Entstanden ist ein knapp fünf Minuten langes Mini-Musical. »Wir wollten die Sprache von Musik und Tanz nutzen«, erklärt Jesse McMillin, Kreativdirektor bei Virgin America. Damit nichts schief gehen konnte, engagierten die Verantwortlichen niemand geringeren als Regisseur Jon M. Chu, der unter anderem den Blockbuster »G.I. Joe« gedreht hat. Herausgekommen ist ein unterhaltsamer Mix verschiedener Musikrichtungen, witzig und unterhaltsam - und auf jeden Fall ein Hingucker.

Hier finden Sie die zwölf ausgewählten Videos
 



Auf eine fast fünf Minuten lange Story um die bekannte mexikanische Schauspielerin Claudia Lizaldi können sich Passagiere der lateinamerikanischen Gesellschaft Volaris freuen (spanisch mit englischen Untertiteln). Unter dem Titel »Vive Viajando (Leben unterwegs)« kann man sehen, wie die 35-Jährige auf Flugreisen geht. Schon in der zweiten Minute allerdings sieht sie einen attraktiven Mann, verliebt sich unsterblich, schnallt sich wieder ab, um zu dem Angebeteten zu gelangen... Wenig später braucht sie dann frische Luft, um ihre Gefühlswallungen in den Griff zu bekommen. Nun ja, der Film trifft vielleicht nicht den europäischen Geschmack, aber Lizaldi-Fans kleben am Bildschirm. 

 
Ein Klassiker im wahrsten Sinne des Wortes ist das Video der brasilianischen TAM. Flackernd und zuckend werden im Super-8-Stil die 60er-Jahre - die Gründungszeit der Airline - heraufbeschworen. »Elektronische Geräte« sind da unhandliche Filmkameras und überdimensionierte Kopfhörer, und ein Fluggast tippt kurz vor dem Start noch emsig auf einer mechanischen Reiseschreibmaschine. Gibt's leider nur auf Portugiesisch mit jeder Menge rollender Rrrrs. 
 
Ebenfalls retro ist das Video von Air New Zealand mit dem US-Comedian Richard Simmons. Die Sicherheitshinweise werden in dem Dreieinhalb-Minuten-Film auf 70er-Jahre Aerobic getrimmt. Aus dem Anschnallen wird da die Übung »Grab - click - pull (greifen - klicken - festziehen)«. Kein Wunder, dass die Macher das Motto »fit for fly« gewählt haben. 
 
Die Neuseeländer haben übrigens noch ein paar tolle andere Videos im Angebot. Besonders bekannt ist ein Streifen, in dem das Flugzeug voller Bewohner der Mittelerde steckt. Hobbit-Fans können hier Charaktere ihrer Lieblingsbücher entdecken, die sowohl als Fluggäste wie auch als Crew-Mitglieder auftauchen. 
 
Nicht minder hoch dürfte der Wiedererkennungseffekt bei Turkish Airlines gewesen sein, die die Fußball-Stars von Manchester United für ihr Sicherheitsvideo aufboten. Zwischen ernsten Ansagen werden immer wieder Wayne Rooney und Co. gezeigt, die herumblödeln und so ziemlich alles falsch machen, was nur falsch zu machen ist. 
 
Soo niedlich! Das ist der erste Gedanke vieler Reisender in einer Maschine der britischen Gesellschaft Thomson. Denn in die Rollen der Flugbegleiter schlüpften hier Kinder. Und tatsächlich ist das nett anzuschauen - und die Kids haben ihre Sache wirklich gut gemacht. Selten werden Passagiere so aufmerksam gelauscht haben. 
 
Zuhören tun die Gäste auch bei den Aktionen, die sich das Kabinenpersonal gelegentlich einfallen lässt. Eine echte Berühmtheit wurde David Holmes von Southwest, der 2010 die Safety Instructions rappte. Was aussah wie eine spontane Aktion, war lange geplant: Holmes musste den Text seinen Vorgesetzten vorlegen, die wiederum jedes Wort mit der Flugsicherheitsbehörde FAA abstimmten. 
 
Die Lufthansa hält zwar das Thema Flugsicherheit für zu ernst, um sich am Wettbewerb um das lustigste Video zu beteiligen. Aber: Zum 55-jährigen Bestehen hat die Tochtergesellschaft Condor zahlreiche Prominente in eine Boeing 757 verfrachtet, die typische Fehler humoristisch aufgreifen. Teuer? Nein, es handelte sich um Doubles - von Charlie Chaplin über Elvis Presley bis zu Michael Schumacher. 
 
Ach ja: Aus heutiger Sicht sind manche Passagen der - durchaus ernst gemeinten - Lufthansa-Sicherheitsvideos aus den 80er-Jahren durchaus witzig. Etwa, wenn die Sauerstoffmasken aus der Kabinendecke fallen und die Passagiere einhellig zusammenzucken. Und die Crew setzt noch einen drauf: »Löschen Sie dann bitte sofort Ihre Zigaretten!« 

(24.03.2014, srt, Marc Reisner)
Virgin America 2013 Making of - Virgin America 2013 Virgin America 2007 Volaris TAM Air New Zealand - Aerobic Air New Zealand Hobbit Turkish Airlines Thomson Airways Southwest Condor Lufthansa