Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Auf dem Airport Frankfurt gibt es einen Garderobenservice für Winterkleidung

Auf dem Airport Frankfurt gibt es einen Garderobenservice für Winterkleidung

Foto: Boris Roessler

Flughafen-Service

Abflug ohne Winterjacke

Wer will auf den Kanaren oder in der Karibik schon seinen Wintermantel mit sich herumschleppen? Die Lösung: einfach am Flughafen abgeben!

Unnötigen Ballast« nennt – zu Recht – das Service-Team am Frankfurter Airport die Wintersachen, die auf der Anfahrt zum Flughafen zwar wärmen, dann aber Staufächer, Koffer und den Hotelschrank verstopfen. Die Frankfurter bieten einen Garderobenservice. Die Idee ist clever, denn nicht jeder Reisende möchte Kaschmir-Mantel oder die Pelzjacke in ein Schließfach stopfen. Allerdings kommen Urlauber bisher nur in Frankfurt oder München – immerhin den beiden größten deutschen Airports – in den Genuss eines solchen Angebots.

 
Und der Service hat seinen Preis: In Frankfurt werden pro Tag und Stück 50 Cent fällig. Bei einem zweiwöchigen Urlaub zu zweit belasten € 14 zusätzlich das Ferienbudget. In München kostet eine Garderobeneinheit, die aus bis zu sieben Einzelteilen von den Schuhen bis zum Schal bestehen kann, am ersten Aufbewahrungstag € 3,50, danach wird für jeweils 24 Stunden ein weiterer Euro fällig –macht für zwei Reisende für zwei Wochen € 33. 
 
Pech haben Reisende in Hannover. Einen Garderoben-Service gibt es nicht und die vom Airport als Alternative genannte Gepäckaufbewahrung ist teuer: pro Stück sind es in den ersten 24 Stunden € 4,50, danach jeweils € 3,50 pro Tag. In unserem Beispiel wären somit € 100 fällig. Kleiner Trick: In einen von zu Hause mitgebrachten Matchsack passen mehrere Kleidungsstücke, die Aufbewahrung kostet dann »nur« € 50.

 
In Bremen und Stuttgart, so die Hinweise der Airport-Betreiber, sollten Urlauber die Schließfächer nutzen. In Bremen kosten die zwischen einem und € 2,50 je 24 Stunden, in unserem Beispiel kommen – mit etwas Stopfen – also € 14 zusammen. In Stuttgart ist laut Auskunft der Pressestelle »für Winterjacken und -mäntel selbst mehrerer gemeinsam Reisender ein kleines Schließfach ausreichend«. Das kostet pro Tag € 2, in unserem Beispiel betrüge die Aufbewahrung somit € 28.
 
Einen Vorteil allerdings haben Schließfach und Gepäckaufbewahrung«: Sie können das ganze Jahr über genutzt werden. In Frankfurt ist mit dem Garderobenservice bei Abflug nach dem 27. April 2014 – erst einmal – Schluss. 
 
(23.04.2014, rp)