Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel

CALA MONDRAGÓ & PORTO PETRO MALLORCA

Wo Malle noch tiefenentspannt ist

Die Cala Mondragó an der Ostküste ist für viele nicht nur der schönste Strand Mallorcas, sondern einer der schönsten Europas. Die traumhafte Doppelbucht am Rande des gleichnamigen Naturparks hat gleich zwei Traumstrände der Extraklasse. Die Cala Mondragó und die benachbarte S’Amarador sind über einen Pfad miteinander verbunden und laden zu ausgedehnten Strandtagen und zum Beachhopping ein – morgens hier, nachmittags dort. In dieser von üppigem Grün umgebenen Bucht zeigt sich Mallorca von seiner besten Seite. Doch wo übernachten? Einen Ort gibt es hier nicht, wohl aber zwei kleine Hotels. Wer abends gern mit einem Gläschen Vino am Meer sitzt und noch etwas flanieren möchte, sollte das drei Kilometer entfernte Porto Petro in Betracht ziehen. In dem urigen Hafenörtchen stehen in ersten Reihe eine Handvoll Restaurants entlang der kleinen Marina zur Wahl. Zudem hat man die Gewissheit, auf Europas Touristeninsel Nr. 1 ein gemütliches Plätzchen gefunden zu haben. Das gilt besonders für die Monate vor und nach dem großen Run.


Die besten Unterkünfte für Ihre Reise

 Selbst organisiert   ••• Das kleine »Hotel Varadero« mit Skybar, Pool, FKK-Terrasse und gepflegtem Restaurant ist ein »Adults Only-Hotel« (ab 16 J.) mit 43 Zimmern nahe der Marina (0034-971-657223, www.hoteldeluxevaradero.com, EZ/DZ ab € 60). 
 
FLAIR Das »Harbour House« ist ein altes, zum Ferienhaus umgebautes mallorquinisches Haus mit drei Schlafzimmern (€ 175 über booking.com, rechtzeitig reservieren!). 
 
••• Bezahlbaren Fincaurlaub in geschmackvoll eingerichteten Zimmern bietet nur 900 Meter von der Cala Mondragó entfernt der »Agroturisme Na Martina« mit Restaurant und Pool (0034-971-648250, www.namartina.eu, DZ ab € 120, mind. 2 Nächte). 
 
 Pauschal gebucht  •• Nur ein paar Schritte von der Cala Mondragó entfernt liegt das »Playa Mondrago«. Pool. Tipp: Zimmer in den oberen Etagen mit Meerblick wählen. 1 Woche ab € 402 ÜF, cbm Reisen.
 
 
Das kostet der Urlaub
 
Der Flug kostet im günstigsten Fall € 150. Den Mietwagen gibt’s ab € 80/Woche. Dazu kommt ein Tagesetat von € 50 pro Person plus Übernachtungskosten. Ein einwöchiger, stilvoller Urlaub zu zweit kostet um € 900, pauschal um € 700.
Reisenews »
Sonne und Meer, das suchen viele Urlauber im Herbst - und finden beides zum Beispiel an den Stränden Ägyptens.

Sonne und Meer, das suchen viele Urlauber im Herbst - und finden beides zum Beispiel an den Stränden Ägyptens. Foto: Benno Schwinghammer/dpa-tmn

Noch mal ins Warme Herbsturlaub: Wie sind die Preise und was geht Last-Minute?

Ab in den Süden, weg von Nässe und Kälte: So sehen für viele die idealen Herbstferien aus. Entsprechend nachgefragt sind Länder wie Griechenland und Ägypten. Teilweise gibt es noch Schnäppchen.