Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Vielfliegerprogramme

REISE & PREISE hat die richtigen Tipps für Meilensammler

F

Test Vielfliegerprogramme

So legen Sie Ihre Meilen richtig an

Meilensammler haben die Steuern und Gebühren für Prämienflüge selbst zu tragen. Und die können schnell ein paar Hundert Euro betragen. Es gilt also, sich aus den Prämien die Rosinen herauszupicken. REISE & PREISE-Meilenexperte Mark Wolter hat ausfindig gemacht, wo der Ertrag am höchsten ist.

Zur Tabelle – Die wichtigsten Vielfliegerprogramme und besten Prämienflüge

weiter  Hürde 1: Verfügbare Prämien finden
weiter  Hürde 2: Steuern und Gebühren
weiter  Hürde 3: Das passende Programm
weiter  Hürde 4: Meilenverfall
weiter  Meilenvorteil 1: Mehr Routing-Flexibilität
weiter  Meilenvorteil 2: Einbauen von Etappen in die Reiseroute
weiter  Meilenvorteil 3: Relative Günstigkeit von Business und First Class
weiter  Tipps für Meilensammler
weiter  So schnell füllt sich Ihr Meilenkonto

Luisa Fabaire liebt Frankreich und hat auch dort geheiratet. Mehrmals im Jahr fliegt sie mit ihrem Mann nach Paris. Zusammen mit ihren vereinzelten Geschäftsreisen bringt das beiden Meilen in Lufthansas Bonusprogramm »Miles & More«. Gerade entschlossen sich die Fabaires, 30.000 Meilen für ein verlängertes Wochenende in Nizza zu investieren – für lau! Die Vorfreude war groß, bis ihnen die Rechnung ins Haus flatterte. Pro Person sollten neben den Meilen noch 240 Euro pro Person gezahlt werden. Dann erfuhren die Fabaires, dass der günstigste Sondertarif mit Lufthansa ganze 159 Euro gekostet hätte – inklusive Gebühren. Ein Anruf bei der Fluggesellschaft ergab, dass alles seine Richtigkeit hatte, denn die Steuern und Gebühren bei Prämienflügen hat stets der Kunde zu tragen. Und diese können bei einem »Freiticket« sogar höher sein als bei einem bezahlten Ticket. 

 
Doch Meilensammler können den z. T. extrem hohen Gebühren aus dem Weg gehen, denn jedes Vielfliegerprogramm hat positive Ausnahmen. Das können Prämienflüge mit Partnerairlines sein oder Strecken abseits des Heimatmarktes, die sich als i-Tüpfelchen in ein vorhandenes Routing einbinden lassen. Wer sich auskennt und beim Flugziel flexibel ist, findet auf jeden Fall eine sinnvolle Möglichkeit, gesammelte Meilen effizient einzulösen. Beim Einlösen von Meilen gibt es also einiges zu beachten. Die oben aufgeführten Hürden gilt es zunächst zu überwinden.