Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P

 

Foto: ...

Indonesien

Beste Reisezeit Indonesien

Für Indonesien lässt sich eine Faustregel aufstellen, die regionalen Schwankungen unterworfen ist: Beste Reisezeit ist von April/Mai bis September/Oktober– mal dauert die Regenzeit etwas länger (z. B. Java, Sulawesi), mal ist sie etwas kürzer (Bali). Die Westküste Sumatras kennt überhaupt keine Trockenzeit, kaum ein Monat, in dem weniger als 200 mm Niederschlag fallen (was immerhin der 3- bis 4-fachen Menge regenreicher Monate in Mitteleuropa entspricht). Am »trockensten« kommen dort noch Juli und August daher, besonders hoch ist die Regenwahrscheinlichkeit von Oktober bis Dezember. Auf Bali sind die Monate Dezember bis Februar besonders regenreich, auf den kleinen Sunda-Inseln (Lombok & Co.) sowie Ujang Padang (Neu Guinea) und Kalimantan (Süd-Borneo) verzichtet man besser auch noch im März auf Reisen.

Und jetzt kommt die große Ausnahme: Gänzlich entgegengesetzte Bedingungen findet man in
der Inselwelt der Molukken und im Südosten Sulawesis vor: Die hier vorherrschenden Passatwinde führen zwischen Mai und Juni aus südöstlicher Richtung feuchte Luftmassen mit. Nur ein paar Inseln weiter westlich indes scheint die Sonne, weil die Regenwolken über Australien durch die starke Sonne längst verdampft sind.

Toogle Right